Startseite » Rezepte » Backen » Vegane Kuchen » Saftiger Veganer Karottenkuchen

Saftiger Veganer Karottenkuchen

Einfaches Rezept für saftigen veganen Karottenkuchen

Saftiger Veganer Karottenkuchen
Saftiger Veganer Karottenkuchen

Super leckerer Möhrenkuchen ohne Nüsse. Es ist ein sehr beliebter Karottenkuchen ohne Ei. Saftiger Teig mit Sojajoghurt (Vanille Geschmack).

Saftiger veganer Karottenkuchen mit Topping
Veganer Karottenkuchen

Auch das leckere Topping enthält Sojajoghurt Vanille. Dieser vegane Rüblikuchen kommt immer sehr gut an (nicht nur zu Ostern).

Der Karottenkuchen ist:

  • vegan ✔
  • einfach und schnell ✔
  • super lecker und sehr saftig ✔
  • ohne Ei, ohne Butter, ohne Milch ✔
  • laktosefrei ✔
  • ohne Nüsse & ohne Mandeln ✔

BEITRAG ENTHÄLT WERBUNG.


Zutaten:

Zutaten für saftigen veganen Karottenkuchen
Zutaten für saftigen veganen Karottenkuchen

Als Öl eignet sich besonders gut Rapsöl mit Buttergeschmack (z.B. Albaöl).

Es geht auch jedes neutral schmeckende Öl.

Als Mehl eignet sich:

  • Dinkelmehl 630
  • Weizenmehl 550
  • Weizenmehl 405

Für 1 Kuchen brauchst Du:

Springform 26 cm

  • 400 g Mehl
  • 300 g Zucker
  • 2 Teelöffel Natron
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • 2 Tüten Vanillezucker (2 x 8 g)
  • ½ Teelöffel Salz
  • ½ Teelöffel Zimt
  • 250 g Möhren
    (fein geraspelt)
  • 400 g Sojajoghurt Vanille
  • 200 ml neutrales Öl (180 g)

TOPPING:

  • 250 g Puderzucker
  • 3 Esslöffel Sojajoghurt Vanille
  • 1 Esslöffel Zitronensaft

Außerdem: 1 Esslöffel vegane Margarine zum Einfetten der Backform  

VERWENDETE PRODUKTE (100 % vegan):

Dinkelmehl 630, Zucker, Albaöl Natron, Weinsteinbackpulver und Möhren Zimt, Vanillezucker, Salz Sojajoghurt mit Vanille Geschmack, Puderzucker, Zitrone Probier auch:

Veganer Karottenkuchen saftig

Saftiger Veganer Karottenkuchen

Gericht: Kuchen
Küche: Deutsch, Österreichisch
Art: Laktosefrei, Vegan, Vegetarisch
Schlagwort: einfach, ohne ei, ohne nüsse, saftig
Fertig in: 1 Stunde 20 Minuten
Portionen: 1 Kuchen
Kalorien: 352 kcal
Einfaches Rezept für leckeren veganen Karottenkuchen. Super saftig. Sehr beliebter Kuchen, der immer gut ankommt (nicht nur zu Ostern). Möhrenkuchen ohne Nüsse mit Topping. 
Mit VIDEO und Schritt-für-Schritt FOTOS.
Für 26 cm Springform
Drucken Pin Bewerten

Zutaten

Trockene Zutaten:

  • 400 g Dinkelmehl 630 oder Weizenmehl 550 oder 405
  • 300 g Zucker
  • 2 TL Natron
  • 2 TL Backpulver
  • 2 Tütchen Vanillezucker
  • ½ TL Salz
  • ½ TL Zimt

Feuchte Zutaten:

  • 250 g Möhren fein geraspelt
  • 400 g Vanille Sojajoghurt
  • 200 ml neutrales Öl oder Rapsöl mit Buttergeschmack

Zuckerguss (Topping):

  • 250 g Puderzucker
  • 3 EL Vanille Sojajoghurt
  • 1 EL Zitronensaft

Zum Einfetten der Backform:

  • 1 EL vegane Margarine

Anleitungen

Backform einfetten:

  • Springform (26 cm) mit Margarine einfetten

Möhren raspeln:

  • 250 g Möhren auf der feinen Seite einer Reibe raspeln

Ofen vorheizen

  • Backofen vorheizen auf 175 °C (Umluft)

Trockene Zutaten mischen:

  • In einer Schüssel mischen:
    400 g Mehl
    300 g Zucker
    2 TL Natron
    2 TL Backpulver
    2 Tüten Vanillezucker
    0,5 TL Salz
    0,5 TL Zimt

Feuchte Zutaten zufügen:

  • Zufügen:
    250 g fein geraspelte Möhren
    400 g Vanille-Sojajoghurt
    200 ml (180 g) neutrales Öl
  • Teig gut umrühren.
    Nicht zu lange rühren.

Teig in Backform füllen:

  • Teig in die eingefettete Springform füllen.

Kuchen backen:

  • Im vorgeheizten Ofen bei 175 °C (Umluft) 60 Minuten backen.
  • Kuchen in der Form ganz abkühlen lassen.

Topping:

  • 250 g Puderzucker sieben.
  • Puderzucker mit 3 EL Vanille-Sojajoghurt und 1 EL Zitronensaft mischen
  • Zuckerguss auf dem Kuchen verteilen.

Video

Guten Appetit!

Einfach mitbacken:
Schau Dir die Schritt-für-Schritt FOTOS >> an.
Nährwertangaben
Saftiger Veganer Karottenkuchen
Portionsgröße
 
100 g
Durchschnittliche Nährwerte pro Portion:
Brennwert
352
% RM*
Fett
 
11.7
g
18
%
gesättigte Fettsäuren
 
0.9
g
5
%
Kohlenhydrate
 
56
g
19
%
Zucker
 
38
g
42
%
Eiweiß
 
5.6
g
11
%
* RM = Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen (2000kcal)
Merk Dir dieses Rezept auf Pinterest
Gefällt Dir dieses Rezept?Bitte bewerte das Rezept. Dankeschön! ❤

 
 


AUCH LECKER:

 

 

👇 Für Dein Pinterest 👇

Auf Deiner Rezepte Pinnwand merken

⬆️ Merk Dir den Karottenkuchen auf Pinterest. ⬆️
Das könnte auch etwas für Dich sein:
Veganer Hefezopf >>>


SCHRITT FÜR SCHRITT FOTOS:

Für 1 Kuchen (Springform 26 cm) Eine Springform mit veganer Margarine einfetten. 26 cm Springform mit veganer Margarine einfetten Jetzt die Möhren vorbereiten: Möhren und Vierkantreibe Möhren auf der feinen Seite einer Vierkant-Reibe raspeln. (Oder mit einer Küchenmaschine) Möhren auf der feinen Seite einer Reibe raspeln Du brauchst 250 g feine Möhrenraspel Fein geriebene Karotten Raspel Jetzt den Backofen vorheizen. 175 °C (Umluft) Die trockenen Zutaten in einer großen Rührschüssel mischen: 400 g Mehl (Dinkelmehl 630, Weizenmehl 550 oder Weizenmehl 405) Trockene Zutaten für veganen Karottenkuchen 300 g Zucker Zucker 2 Teelöffel Natron Natron 2 Teelöffel Backpulver Weinsteinbackpulver 2 Tütchen Vanillezucker (2 x 8 g) Vanillezucker Ein halber Teelöffel Salz Salz Ein halber Teelöffel Zimt Zimt Die trockenen Zutaten gut vermischen. Trockene Zutaten gut vermischen Jetzt die feuchten Zutaten zufügen Feuchte Zutaten für veganen Karottenkuchen 250 g feine Möhrenraspel Möhrenraspel zum Teig zufügen 400 g Sojajoghurt mit Vanille Geschmack Sojajoghurt mit Vanille Geschmack zum Teig zufügen

200 ml Öl = 180 g Öl

Es eignet sich neutral schmeckendes Öl.

Besonders gut schmeckt für Kuchen Rapsöl mit Buttergeschmack (vegan).
Es gibt verschiedene Marken, z.B. Albaöl.

Albaöl mit Buttergeschmack für veganen Karottenkuchen Den Teig mit einem Rührlöffel umrühren. Gut vermischen, aber nicht zu lange rühren. (Durch zu langes Rühren wird der Kuchen weniger locker.) Teig umrühren Den Teig in die gefettete Springform füllen. Teig in gefettete Springform füllen Glatt streichen. Teig glatt streichen Im vorgeheizten Backofen bei 175 °C (Umluft) 60 Minuten backen. Saftiger Veganer Karottenkuchen backt im Ofen Den Kuchen nach dem Backen in der Form vollständig auskühlen lassen. Den kalten Kuchen auf eine Kuchenplatteschieben. Das geht gut mit einem Kuchenretter (wird unter den Kuchen geschoben). Karottenkuchen mit Kuchenheber auf Kuchenplatte schieben Jetzt noch das Topping: Ein weicher Zuckerguss aus Puderzucker, Vanille-Sojajoghurt und etwas Zitronensaft. Eine halbe Zitrone auspressen. (Du brauchst 1 EL Saft) Zitrone pressen für Topping Puderzucker in ein Sieb geben 250 g Puderzucker in ein Sieb geben und in eine Schüssel sieben. Puderzucker sieben für Topping 3 Esslöffel Sojajoghurt Vanille (60 g) zufügen. Vanille Sojajoghurt für Zuckerguss 1 Esslöffel Zitronensaft zufügen. Zitronensaft für Zuckerguss Den Zuckerguss (Topping) glatt rühren. Veganen Zuckerguss glatt rühren Topping auf den Karottenkuchen gießen Mit einem Löffel auf dem Karottenkuchen verteilen. Topping auf dem Karottenkuchen verstreichen Saftiger Veganer Karottenkuchen mit Topping Die Glasur fest werden lassen.

Fertiger Veganer Karottenkuchen wird angeschnitten
Saftiger veganer Möhrenkuchen

ⓥ GUTEN APPETIT! ♥ Schau Dir auch das Rezeptvideo an.

VIDEO: SAFTIGER VEGANER KAROTTENKUCHEN


Tipps:

  • Als Gewürz für Karottenkuchen passt auch ¼ Teelöffel Kardamom sehr gut (nicht zu viel).
  • Kardamom statt Zimt oder zusammen mit Zimt verwenden – passt sehr gut zusammen.
  • Der Karottenkuchen kann sehr gut vorbereitet werden.
  • Z.B den Kuchen einen oder zwei Tage vorher backen.
  • Dann das Topping auf dem Kuchen verteilen.
  • Der Kuchen hält sich bis zu 4-5 Tagen.
  • Übrigens: Die Marzipanmöhren, die es zu kaufen gibt (z.B. bei Edeka oder Rewe), sind leider nicht vegan.

Probier auch:

 
 

👉 Mehr vegane Osterrezepte

 


KALORIEN

Nährwerte:
Das Rezept ergibt 1 Kuchen (1640 g) mit 12 Stücken.

Ein Stück (137 g) hat 481 Kalorien.

16 g Fett | 77 g Kohlenhydrate | 7,7 g Eiweiß

100 g haben 352 Kalorien.

 

😃 Wie findest Du den veganen Karottenkuchen?

Bitte schreib einen Kommentar.
Danke schön! ♥

Hier findest Du alle veganen Rezepte.

Liebe Grüße,
Deine Karen 🦄😃

Karen Wilkening

 


24 Kommentare zu „Saftiger Veganer Karottenkuchen“

  1. Super lecker. Immer wieder gern gebacken. Es geht vor allem schnell. Ich habe ihn schon einmal mit Rohrohrzucker, einmal mit Kokosblütenzucker und einmal mit Mango -Joghurt (Alpro ohne Zucker) gemacht. Mit etwas Salz und mehr Möhren wird er noch saftiger.

    1. Hallo Eichhorst,
      vielen Dank für die guten Tipps. 😀 ❤️
      Ich freue mich sehr, dass der Karottenkuchen Dir gut schmeckt und das Rezept Dir gefällt.
      Liebe Grüße,
      Deine Karen ❤️ 😀

      1. Ist mein Lieblingskuchen und ich war immer traurig, keinen veganen zu bekommen.
        Aber jetzt Dank dir doch 🙂

      1. Liebe Jane, herzlichen Dank! ❤️
        Ich freue mich riesig, dass der Karottenkuchen Dir schmeckt und das Rezept Dir gefällt. 🙂
        Liebe Grüße,
        Deine Karen

    1. 5 stars
      Wie bei allen anderen Rezepten von dir ist auch dieser Kuchen total lecker. Beim nächsten mal nehme ich etwas weniger Zucker. Bin immer wieder erstaunt, dass es auch vegan so gut gelingt und viel einfacher zu machen ist als „normaler“ Kuchen.

      1. Liebe Dunja,
        vielen Dank! ❤️❤️❤️
        Ich freue mich sehr, dass die Rezepte Dir gefallen und der Karottenkuchen Dir gut geschmeckt hat. 😀
        Ganz liebe Grüße,
        Deine Karen 😀 ❤️

    1. Hi! 🙂

      Yes, using regular soy yoghurt works perfectly fine. 🙂

      Depending on your taste, you might want to add a little more sugar
      (the vanilla flavored yoghurt is sweetened).

      Thank you very much. ❤️
      Cheers, Karen 🙂

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung