Startseite » Rezepte » Vegane Zimtschnecken

Vegane Zimtschnecken

Super fluffige Zimtschnecken
selber backen

Saftige vegane Zimtschnecken mit Zuckerguss
Die veganen Zimtschnecken sind fluffig und saftig.

Hier ist das perfekte Rezept für vegane Zimtschnecken nach amerikanischer Art.

Die Cinnamon Rolls aus veganem Hefeteig sind fluffig weich und saftig.

Super lecker.

Das Rezept ist einfach und gelingsicher.

Eine amerikanische Zimtschnecke auf einem Teller mit zwei Zimtstangen
Super fluffige Zimtschnecke mit Glasur

Als Topping nehme ich eine Glasur aus einfachem Zuckerguss.

Die Zimtschnecken sind:

  • vegan
  • ohne Ei
  • ohne Milch
  • einfach und gelingsicher
  • schön saftig und super lecker

BEITRAG ENTHÄLT WERBUNG.


📋 Inhaltsverzeichnis


🌱 Zutaten

Zutaten für vegane Zimtschnecken

💡 Du kannst jede Pflanzenmilch nehmen (z.B. Sojamilch, Hafermilch, Mandelmilch).

💡 Als Margarine empfehle ich vegane Butter (Alsan Margarine).

👍 Auch gut:
Vegane Nussecken


🎂 Rezept

Zimtschnecken mit Guss in einer Auflaufform aus Glas

Vegane Zimtschnecken

Gericht: Backen
Küche: Amerikanisch
Art: Vegan
Schlagwort: cinnamon rolls, fluffig, hefeteig, mit guss, mit trockenhefe, ohne ei, ohne milch, saftig
Zubereitungszeit: 25 Minuten
Wartezeit: 1 Stunde 30 Minuten
Fertig in: 1 Stunde 55 Minuten
Portionen: 12 Zimtschnecken
Kalorien: 304 kcal
Einfaches Rezept für fluffige und saftige Zimtschnecken.
Drucken Pin Bewerten

Equipment

  • Auflaufform (ca. 25 x 35 cm)
  • Nudelholz

Zutaten

Hefeteig

  • 500 g Mehl
  • 1 Päckchen Trockenhefe oder ½ Würfel frische Hefe
  • 100 g Zucker
  • ½ TL Salz
  • 50 g vegane Butter Alsan Margarine
  • 250 g Pflanzenmilch (z.B. Sojamilch, Hafermilch…)

Zimtfüllung

  • 60 g vegane Butter Alsan Margarine
  • 60 g Zucker
  • 2 TL Zimt

Zuckerguss

  • 100 g Puderzucker
  • 1 EL Pflanzenmilch oder Pflanzensahne (Soja Cuisine, Hafer Cuisine…)

Anleitungen

Hefeteig vorbereiten

  • In einer Schüssel mischen:
    500 g Mehl
    1 Päckchen Trockenhefe
    100 g Zucker
    ½ TL Salz
  • Die trockenen Zutaten gut vermischen.
  • Zufügen:
    250 g Pflanzenmilch (z.B. Sojamilch, Hafermilch, Mandelmilch)
    50 g vegane Butter (Alsan Margarine)
    Die vegane Butter muss weich sein (Zimmertemperatur).
    (Falls Du frische Hefe verwendest: ½ Würfel jetzt mit zufügen.)
  • Den Teig 10 Minuten kneten.
    Mit den Knethaken eines Handmixers oder mit einer Küchenmaschine.
    Nicht mehr Flüssigkeit zufügen. Es dauert ca. 4 Minuten, bis sich alles schön verbindet.
    Insgesamt 10 Minuten kneten, bis der Teig schön glatt ist und nicht mehr klebt.
  • Die Schüssel mit dem Teig mit einem feuchten Tuch oder Frischhaltefolie bedecken.
    Eine Stunde gehen lassen.
    (Länger geht auch.)

Füllung vorbereiten

  • 60 g vegane Butter (Alsan Margarine) schmelzen.
    (In einem kleinen Topf oder ganz kurz in der Mikrowelle)
    Nicht zu heiß. Nur so warm, dass es gerade flüssig wird.
  • Zu der geschmolzenen Margarine zufügen:
    60 g Zucker
    2 TL Zimt
    Gut umrühren.
  • Dann die Masse abkühlen lassen, damit sie fester wird.
    Wenn die Füllung zu warm ist, ist sie zu flüssig und läuft leicht aus den Zimtschnecken raus.
    Deswegen abkühlen lassen.
    (Oder den Teig mit weicher Margarine bestreichen und dann mit trockener Zucker-Zimt-Mischung bestreuen.)

Hefeteig ausrollen und füllen

  • Eine Auflaufform (ca. 25 x 35 cm) einfetten.
  • Arbeitsfläche und Nudelholz mit etwas Mehl bestäuben.
  • Den Hefeteig rechteckig ausrollen.
    Ca. 30 x 42 cm
    Es kommt nicht so ganz genau auf die Maße an.
    Hauptsache es ist ein Rechteck.
    (Nicht oval.)
  • Die Füllung auf dem Teig verteilen und gleichmäßig verstreichen.
    (Oder den Teig mit weicher Margarine bestreichen und dann mit trockener Zucker-Zimt-Mischung bestreuen.)
  • Den Teig von der langen Seite her aufrollen.
    (Du hast dann eine ca. 42 cm lange Rolle.)
  • Die Rolle in Scheiben schneiden.
    Mit einem scharfen Messer.
    12 Scheiben.
    Ca. 3,5 cm dick.
    (Oder einen Faden darum legen und zuziehen zum Durchschneiden. Das geht z.B. mit Zahnseide. Ich nehme aber immer ein scharfes Messer, das geht schneller.)
  • Die Scheiben in die eingefettete Auflaufform legen.
    (z.B. 3 Reihen mit je 4 Zimtschnecken)
  • Die Auflaufform mit einem feuchten Tuch bedecken.
    Die Zimtschnecken nochmal 30 Minuten gehen lassen.

Zimtschnecken backen

  • Backofen vorheizen auf 180 °C (Ober-Unterhitze).
  • Die Zimtschnecken in der Auflaufform mit etwas Wasser besprühen oder bepinseln.
    (Nicht zuviel.)
    Dann sofort in den Ofen schieben (mittlere Schiene).
  • 25 Minuten backen bei 180 °C (Ober-Unterhitze).
    Die Zimtschnecken sollen schön goldbraun sein.
  • Etwas abkühlen lassen.

Zuckerguss

  • Für den Guss 100 g Puderzucker sieben.
  • Mit 1 EL Pflanzenmilch glatt rühren.
    (Nicht zu viel Flüssigkeit, sonst wird die Glasur zu dünnflüssig).
  • Den Zuckerguss über die lauwarmen Zimtschnecken verteilen.

Guten Appetit!

Die Zimtschnecken am besten warm servieren.
(Sie schmecken aber auch kalt fantastisch.)
Umrechnung: Trockenhefe – Frische Hefe 
Hier findest Du Tipps zum Rezept.

Kalorien pro Stück:
Nutrition Facts
Vegane Zimtschnecken
Amount Per Serving
Calories 304 Calories from Fat 72
% Daily Value*
Fett 8g12%
gesättigte Fettsäuren 4g20%
Kohlenhydrate 51g17%
Zucker 22g24%
Eiweiß 6g12%
* Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen (8.400 kJ/2000 kcal).
Merk Dir dieses Rezept auf Pinterest
Hast Du dieses Rezept ausprobiert?Markiere @veggie_einhorn in Deinem Bild auf Instagram!

👍 Probier auch:
Vegane Plätzchen

Für Dein Pinterest 👇

Auf Deiner Rezepte Pinnwand merken

Bild von veganen Zimtschnecken für Pinterest
⬆️ Merk Dir die Zimtschnecken auf Pinterest ⬆️

👍 Auch lecker:
Bananenkuchen


💐 Welches Mehl kann ich nehmen?

Du kannst folgende Mehlsorten verwenden:

  • Weizenmehl 550
  • Weizenmehl 405
  • Dinkelmehl 630

🥛 Welche Pflanzenmilch kann ich nehmen?

Du kannst jede pflanzliche Milch nehmen.

Ich nehme immer Sojamilch oder auch gerne Sojamilch mit Vanillegeschmack.

Es eignen sich auch Hafermilch oder Mandelmilch.


✔️ Teig rechteckig ausrollen

Den Teig als Rechteck ausrollen.

Ca. 30 cm x 42 cm.

Es kommt nicht so ganz genau darauf an.

Hauptsache es ist ein Viereck und kein Oval.

Der Teig soll an den Seiten nicht schmaler werden.

Die Breite soll überall ungefähr gleich sein, sonst werden die Zimtschnecken zu unterschiedlich groß.

Dann die Füllung gleichmäßig verteilen und von der langen Seite her aufrollen.

👍 Auch gut:
Vegane Torte


💡 Damit die Füllung nicht rausläuft

Um das Herauslaufen der Zimtfüllung zu vermeiden, ist es wichtig, dass die Margarine nicht mehr total flüssig ist.

Die Margarine nur leicht erwärmen, nicht super heiß machen.

Nur warm genug, um den Zimt und Zucker gleichmäßig untermischen zu können.

Dann die Mischung aus Margarine, Zimt und Zucker abkühlen lassen, bevor Du sie auf dem ausgerollten Teig verteilst.

Zweite Möglichkeit:

Die zimmerwarme, weiche Margarine auf dem ausgerollten Teig verstreichen.

Zimt und Zucker in einer Schale mischen und dann gleichmäßig über den mit Margarine bestrichenen Teig streuen.

Dann aufrollen und in Scheiben schneiden.


👍 Trockenhefe oder frische Hefe?

Die Zimtschnecken gelingen mit einem Päckchen Trockenhefe oder einem halben Würfel Frischhefe. 

Umrechnung von Trockenhefe und frischer Hefe

Trockenhefe wird mit unter die trockenen Zutaten gemischt (Mehl, Zucker und Salz).

Frische Hefe löse ich nicht auf (kein Anrühren).

Ich füge den halben Würfel Frischhefe zusammen mit den feuchten Zutaten zu (Margarine, Pflanzenmilch).

Einfach die Hefe etwas zerkrümeln und dann den Teig 10 Minuten gut kneten.

Easy und gelingt immer.

Für den Hefeteig ist es wichtig, dass er lange geknetet wird und lange in Ruhe aufgehen kann. 

Vegane Zimtschnecken in einer Auflaufform
Zimtschnecken mit Zuckerguss

🥄 Zuckerguss

Der Puderzucker für den Zuckerguss sollte auf jeden Fall gesiebt werden, damit der Guss schön glatt wird.

Als Flüssigkeit eignet sich:

  • Pflanzenmilch (z.B. Sojamilch, Hafermilch, Mandelmilch)
  • Pflanzensahne (z.B, Soja Cuisine, Hafer Cuisine)
  • Wasser

(Zitronensaft geht auch, aber passt für mich persönlich nicht so zu Zimtschnecken. )

Ich nehme lieber Pflanzenmilch.

Die Flüssigkeit auf jeden Fall vorsichtig zufügen.

Man braucht weniger, als man denkt.

Ein Esslöffel Flüssigkeit reicht für 100 g Puderzucker.

Die Glasur soll nicht zu dünnflüssig werden.

Du kannst Deine Zimtschnecken auch mit veganem Frischkäse Frosting bestreichen.

Hierfür 100 g veganen Frischkäse und 100 g weiche vegane Butter mit einem Mixer mixen. Dann 120 g Puderzucker, 1 bis 2 EL Pflanzenmilch und einen halben TL Vanilleextrakt untermixen.

Das Frosting auf den noch warmen Zimtschnecken verteilen. 

🌷 Wie findest Du die veganen Zimtschnecken?

Hast Du Fragen oder Ideen zum Rezept? 🙂
Bitte schreib einen Kommentar.

Bitte teile das Rezept auf Facebook.
Danke schön! ♥

Liebe Grüße,
🙂 Deine Karen

📊 Kalorien und Nährwerte

Das Rezept ergibt 12 Zimtschnecken.

Eine Zimtschnecke hat 304 Kalorien.

(mit Sojamilch als Pflanzenmilch berechnet)

Nährwerte pro Stück
Kalorien:304 kcal
Fett:8 g
gesättigte Fettsäuren:4 g
Kohlenhydrate:51 g
Zucker:22 g
Eiweiß:6 g

👍 Auch sehr gut:
Veganer Schokokuchen


8 Kommentare zu „Vegane Zimtschnecken“

  1. Großartiges Rezept und so detailliert beschrieben.
    Vielen Dank und ich freue mich schon drauf die Zimtschnecken nachher zu essen 🙂

  2. 5 stars
    Hi Karen,
    gestern zum ersten Mal deine Zimtschnecken gebacken und sofort begeistert. Habe mich genau an deine Vorgehensweise gehalten, mit der Variante, dass ich Zimt-Zucker am Ende drübergestreut habe.
    Dass du geschrieben hast „gelingsicher“ sowie „fluffig“ hat für mich den Ausschlag gegeben das Rezept auszuprobieren. Denn ganz ehrlich – auf Rezepte mit unbefriedigendem Ergebnis, oder die nur manchmal oder nach längerem Herumprobieren funktionieren, habe ich einfach keine Lust mehr.
    Danke dir ganz herzlich und vielmals fürs Zurverfügungstellen.
    Ein Rezept das seit langem mal wieder die Kriterien erfüllt, dass ich es in mein Familien-Rezepte-Repertoire aufnehme :))

    1. Liebe Gerlinde,
      herzlichen Dank! ❤️
      Schön dass das Rezept Dir gefällt und die Zimtschnecken gut geworden sind. 🙂
      Danke dass Du die Zimtschnecken in Dein Familien-Rezepte-Repertoire aufnimmst. ❤️
      Das freut mich riesig.
      Ganz liebe Grüße,
      Deine Karen

  3. 5 stars
    Deine Rezepte sind alle sehr gut! Das war das erste mal dass mir Zimtschnecken gelungen sind und auch noch so gut. Vielen vielen Dank!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung