Startseite » Rezepte » Vegan Kochen » Hauptgerichte » Veganes Gulasch

Veganes Gulasch

Klassisches veganes Gulasch auf ungarische Art

Ein Teller vegetarisches Gulasch mit Nudeln
Klassisches veganes Gulasch

Einfaches Rezept für ein deftiges veganes Gulasch mit marinierten Sojawürfeln.

Das klassische Gulasch ungarischer Art mit Paprika ist mit den typischen Gulaschgewürzen und Rotwein lecker gewürzt.

Mit den Schritt-für-Schritt Fotos gelingt das Gulasch garantiert. Probier es aus!

BEITRAG ENTHÄLT WERBUNG.

📋 Inhalts-
verzeichnis

Eine Pfanne mit veganem Paprika Gulasch
Veganes Gulasch mit Sojawürfeln

👍 Das Gulasch ist:

  • vegetarisch und vegan
  • mit Sojawürfeln oder groben Sojaschnetzeln
  • klassisch auf ungarische Art
  • herzhaft und deftig
  • sehr beliebt bei Gästen

🌱 Zutaten

Zutaten für vegetarisches Gulasch

Für 4 Portionen brauchst Du:

  • 125 g Sojawürfel
  • (oder grobe Sojaschnetzel, oder Soja Chunks)

Marinade:

  • 50 g Öl
    (neutrales Bratöl, kein Olivenöl)
  • 50 g Sojasauce
  • 30 g vegane Worcestersauce
    (oder 30 g mehr Sojasauce)
  • 15 g Aceto balsamico (1 EL)
  • 15 g Zucker (1 EL)

Außerdem:

  • 1 bis 2 Zwiebeln
    (ca. 125 g bis 150 g)
  • 1 große rote Paprika
    (ca. 180 g bis 230 g)
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 2 Esslöffel Öl
    (neutrales Bratöl, kein Olivenöl)
  • 100 g Tomatenmark
  • 40 g Mehl (ca. 3 EL)
    (Weizenmehl 405, Weizenmehl 550 oder Dinkelmehl 630)
  • 150 g veganer Rotwein
    (150 ml)
Gewürze für veganes Gulasch

Gewürze:

  • 1,5 Esslöffel Gemüsebrühe Pulver
  • 1 Esslöffel veganer Senf
  • 1 Teelöffel Paprika rosenscharf
  • 2 Teelöffel Paprika edelsüß
  • ein halber Teelöffel Thymian
  • ein halber Teelöffel Majoran
  • Salz und Pfeffer

🛒 Verwendete Produkte

Diese Produkte habe ich verwendet:

Mehl, getrocknete Soja Würfel, eine Flasche Öl zum Braten
1. Weizenmehl 405 | 2. Sojawürfel | 3. Bratöl (hier Rapsöl)
Eine rote Paprika, zwei Zwiebeln und eine Knoblauchknolle
1. Rote Paprika | 2. Zwiebeln | 3. Knoblauch
Sojasauce, Worcestersauce, Aceto balsamico Essig und Zucker
1. Sojasoße | 2. Worcestersauce | 3. Aceto balsamico Essig | 4. Ein Esslöffel Zucker
Veganer Rotwein, veganer Senf, Gemüsebrühe und eine Tube Tomatenmark
1. Veganer trockener Rotwein | 2. Veganer Senf | 3. Gemüsebrühe Pulver | 4. Tomatenmark
Thymian, gerebelter Majoran, Paprika edelsüß und rosenscharf
1. Thymian | 2. Majoran | 3. Paprika edelsüß | 4. Paprika rosenscharf
Eine Pfeffermühle und eine Gewürzmühle mit Meersalz
Pfeffer und Salz

Probier auch:
👉 Veganes Geschnetzeltes


👇 REZEPT 👇

👇 REZEPT 👇

So wird’s gemacht:

Für 4 Portionen

Sojawürfel kochen

👉 Ich koche die Sojawürfel in Wasser (wie Nudeln).
Das entfernt jeden Sojageschmack.

In einem Topf 2 bis 3 Liter Wasser zum Kochen bringen.

125 g getrocknete Sojawürfel zufügen. ⬇️

Getrocknete Soja Würfel werden in kochendes Wasser gegeben
Topf mit kochendem Wasser und Sojawürfeln

12 Minuten kochen. ⬇️

Die Soja Würfel werden gekocht

Sojawürfel abgießen und abspülen

In ein Sieb oder einen Durchschlag (Seiher) abgießen. ⬇️

Abgießen der Sojawürfel in einen Durchschlag

Die gekochten Sojawürfel unter fließendem Wasser sehr gut abspülen. ⬇️

Die Soja Würfel werden abgespült

👉 Das gründliche Durchspülen entfernt jeden Sojageschmack.


Sojawürfel auspressen

Dann möglichst viel Wasser auspressen. ⬇️

Die Sojawürfel werden ausgepresst

👉 Durch das Auspressen wird die Textur fleischähnlich.

Du kannst die Sojawürfel entweder mit den Händen auspressen. ⬇️

Auspressen der Soja Würfel mit den Händen

Oder mit einer Kartoffelpresse auspressen. Das geht besonders einfach und schnell. ⬇️

Auspressen der Sojawürfel mit einer Kartoffelpresse
Kartoffelpresse beim Auspressen der Soja Würfel
Ausgepresste Sojawürfel in der Kartoffelpressen

Sojawürfel abtrocknen

Dann noch mit reichlich Küchenpapier (Küchenrolle) möglichst gut trocknen. ⬇️

Abtrocknen der Sojawürfel mit Küchenpapier
Sojwürfel trocknen mit Küchenkrepp

Die Sojawürfel sollen sehr trocken sein, damit sie die Marinade gut aufnehmen können und nicht wabbelig werden.

Etwas Restfeuchtigkeit ist okay und auch nötig.
Es soll nicht total ausgetrocknet werden.
Aus 125 g trockenen Sojawürfeln erhältst Du nach dem Kochen, Abspülen und Auspressen 385 g Sojafleisch.

👉 Durch das Auspressen und Abtrocknen bekommt das Sojafleisch eine angenehme Bissfestigkeit und fleischähnliche Konsistenz.

Marinade

  • In einer großen Schüssel die Zutaten für die Marinade mischen:
  • 50 g Öl
  • 50 g Sojasauce
  • 30 g Worcestersauce (oder 30 g mehr Sojasauce)
  • 1 EL Aceto balsamico (brauner Essig) = 15 g
  • 1 EL Zucker = 15 g
Die Marinade für das vegane Gulasch in einer Schüssel

Sojawürfel marinieren

Die gut ausgepressten und abgetrockneten Sojawürfel in die Schüssel mit der Marinade geben. ⬇️

Die Sojawürfel werden in die Marinade gegeben

Alles gut vermischen. ⬇️

Soja Würfel in der Marinade

Schüssel bedecken. ⬇️

(Mit einem Deckel, einem Teller oder Frischhaltefolie)

Die Schüssel mit den marinierten Sojawürfeln bedecken

Mindestens eine Stunde ziehen lassen. ⬇️

Soja Würfel in der Marinade ziehen lassen

👉 Länger marinieren geht auch.
Du kannst die Sojawürfel auch über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.

Lässt sich super vorbereiten.

Gemüse schneiden

  • 1 große rote Paprika entkernen und in kleine Würfel oder in feine Streifen schneiden.
  • (Du brauchst ca. 180 g bis 220 g Paprikawürfel oder Streifen)
  • 1 bis 2 Zwiebeln schälen und fein würfeln.
    (Du brauchst ca. 125 g bis 150 g Zwiebelwürfel)
  • 2 Zehen Knoblauch schälen und pressen.
Paprika, Zwiebel und Knoblauch für das vegane Gulasch

Sojawürfel braten

  • In einer sehr großen beschichteten Pfanne (oder einem Bräter) 2 EL Öl erhitzen.
  • Die marinierten Sojawürfel und die restliche Marinade aus der Schüssel zufügen. ⬇️
Die marinierten Sojawürfel werden in die Pfanne gegeben
Soja Würfel in der Pfanne
  • 15 Minuten heiß anbraten.
  • (Ohne Deckel) ⬇️
Die Sojawürfel werden in der Pfanne gebraten
  • Die Sojawürfel sollen schön bräunen.

Gemüse mit anbraten

Die Zwiebel und Paprika zufügen. ⬇️

Zwiebeln werden in die Pfanne zugefügt
Zufügen der Paprika für das vegetarische Gulasch
Pfanne mit Sojawürfeln, Zwiebeln und roter Paprika
  • 10 Minuten mit anbraten. ⬇️
  • (Ohne Deckel)
  • (Mittlere bis hohe Hitze)
Anbraten der Zwiebel und Paprika

Knoblauch und Tomatenmark

Dann 100 g Tomatenmark und den gepressten Knoblauch zufügen. ⬇️

Tomatenmark wird in die Pfanne zugefügt
Zufügen von gepresstem Knoblauch

3 bis 4 Minuten mit anbraten. ⬇️

Knoblauch und Tomatenmark mit anbraten

Dabei alles gut umrühren und verteilen. ⬇️

Braten des Tomatenmarks für das vegane Gulasch

Mehl zufügen

40 g Mehl darüber streuen. ⬇️

Mehl wird in die Pfanne gestreut

Unterrühren. ⬇️

Unterrühren des Mehls in der Pfanne

2 Minuten mit anbraten. ⬇️

Das Mehl wird mit angebraten

Dabei immer umrühren und alles gut verteilen.

Wein und Wasser zufügen

  • In die Pfanne (oder den Bräter) zufügen:
  • 150 g veganer Rotwein (150 ml) ⬇️
Veganer Rotwein wird in die Pfanne zugefügt

600 g Wasser (600 ml) ⬇️

Zufügen von Wasser
Gulasch Zutaten in der Pfanne mit Wein und Wasser

Zufügen:

1,5 EL Gemüsebrühe Pulver

1 EL Senf ⬇️

Zufügen von Gemüsebrühe Pulver und Senf

Gut umrühren. ⬇️

Das vegane Gulasch wird umgerührt

Kochen

  • Alles zum Kochen bringen.
  • (Mit Deckel) ⬇️
Das vegetarische Gulasch mit Deckel zum Kochen bringen

Dann 30 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen. ⬇️

Kochen des veganen Gulasch
  • Ab und zu umrühren.

👉 Wenn Du die Soße flüssiger magst:
Noch etwas Wasser zufügen bis zur gewünschten Konsistenz.

Würzen

Würzen mit:

  • 1 TL Paprika rosenscharf
  • 2 TL Paprika edelsüß
  • ½ TL Thymian
  • ½ TL Majoran
Ein Teller mit Gewürzen für das vegetarische Gulasch
Das vegane Gulasch wird gewürzt

Abschmecken mit Salz und Pfeffer.

👉 Wenn Du es da hast, kannst Du das Gulasch noch mit einem Teelöffel Sambal Oelek verfeinern.

Das vegane Gulasch wird mit Nudeln serviert

💚 Guten Appetit! 💚

💚 Lass es Dir schmecken. 💚

Für Dein Pinterest 👇

Auf Pinterest merken 👇

Veganes Gulasch mit Nudeln und mit Knödeln

👍 Weitere Rezepte – genauso gut!

  1. Veganes Hähnchen aus Sojaschnetzeln

✨ Sojawürfel oder Sojaschnetzel?

Du kannst das Gulasch mit Sojawürfeln oder groben Sojaschnetzeln zubereiten.

Eine Packung Sojawürfel und zwei Packungen grobe Sojaschnetzel

Am besten sind Sojawürfel, aber grobe Sojaschnetzel gehen auch sehr gut.

Sojawürfel und grobe Sojaschnetzel auf einem Tisch

✨ Gulasch mit Sojawürfeln

So sieht das vegane Gulasch mit Sojawürfeln aus:

Eine Pfanne mit veganem Gulasch mit Sojawürfeln
Vegetarisches Gulasch ohne Tofu

✨ Gulasch mit groben Sojaschnetzeln

So sieht das vegane Gulasch mit groben Sojaschnetzeln aus:

Eine Pfanne mit vegetarischem Gulasch mit Sojaschnetzeln
Veganes Soja Gulasch

🍽️ Was passt als Beilage zu dem Gulasch dazu?

Ich esse dazu am liebsten:

  1. Nudeln
  2. Kartoffelknödel oder Semmelknödel
  3. Kartoffeln oder Kartoffelbrei
  4. Rotkohl
  5. Pommes

So sieht das vegane Gulasch mit Nudeln (Fusili) als Beilage aus: ⬇️

Veganes klassisches Gulasch mit Sojawürfeln
Klassisches veganes Gulasch mit Nudeln

Dazu passt noch ein schöner grüner Salat.

So sieht das Gulasch mit einer Beilage von veganen Kartoffelknödeln (Maggi) und veganem Rotkohl (Kühne) aus: ⬇️

Ein Teller mit veganem Gulasch, veganen Knödeln und Rotkohl

So sieht das Gulasch mit selbstgemachten veganen Knödeln und veganem Rotkohl (Kühne) aus: ⬇️

Vegetarisches Gulasch, Kartoffelklöße und Rotkraut auf einem Teller

😃 Wie findest Du das vegane Gulasch?

Bitte schreib einen Kommentar.
Danke schön! ♥

Hier findest Du alle veganen Rezepte.

Liebe Grüße,
Deine Karen 🦄😃

Karen Wilkening

🖨️ Rezept zum Ausdrucken

Mit Portions-Umrechner.
(Anzahl bei „Portionen“ ändern.)

Ein Teller vegetarisches Gulasch mit Nudeln

Veganes klassisches Gulasch

Gericht: Hauptgericht
Küche: Ungarisch
Art: Laktosefrei, Vegan, Vegetarisch
Schlagwort: ohne tofu, paprika gulasch, soja gulasch, vegetarisch
Fertig in: 1 Stunde 30 Minuten
Portionen: 4 Portionen
Kalorien: 443 kcal
Ungarisches Paprika Gulasch mit Sojawürfeln. Deftig und super lecker. Vegetarisch und vegan. Einfaches Rezept mit Schritt-für-Schritt Fotos
Drucken Merken Bewerten

Zutaten

Marinade

  • 50 g Bratöl kein Olivenöl
  • 50 g Sojasauce
  • 30 g Worcestersauce oder 30 g mehr Sojasauce
  • 1 EL Aceto balsamico brauner Essig, 15 g
  • 1 EL Zucker 15 g

Außerdem

  • 1 bis 2 Zwiebeln ca. 125 bis 150 g
  • 1 große rote Paprika ca. 180 bis 230 g
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 2 EL Bratöl
  • 100 g Tomatenmark
  • 40 g Mehl ca. 3 EL
  • 150 g veganer Rotwein trocken
  • 600 g Wasser

Gewürze

  • 1,5 EL Gemüsebrühe Pulver
  • 1 EL Senf
  • 1 TL Paprika rosenscharf
  • 2 TL Paprika edelsüß Pulver
  • ½ TL Thymian
  • ½ TL Majoran
  • Salz und Pfeffer

Anleitungen

Sojawürfel kochen

  • In einem Topf 2 bis 3 Liter Wasser zum Kochen bringen.
  • 125 g Sojawürfel 12 Minuten kochen.
  • In ein Sieb oder einen Durchschlag (Seiher) abgießen.
  • Die gekochten Sojawürfel unter fließendem Wasser sehr gut abspülen.
  • Möglichst viel Wasser auspressen.
    Dann mit reichlich Küchenpapier (Küchenrolle) möglichst gut trocknen.
    (Die Sojawürfel sollen nicht mehr nass sein, damit sie die Marinade gut aufnehmen können.)

Marinade

  • In einer großen Schüssel die Zutaten für die Marinade mischen:
    50 g Öl
    50 g Sojasauce
    30 g Worcestersauce (oder 30 g mehr Sojasauce)
    1 EL Aceto balsamico (brauner Essig) = 15 g
    1 EL Zucker = 15 g

Sojawürfel marinieren

  • Die gut ausgepressten und abgetrockneten Sojawürfel in die Schüssel mit der Marinade geben.
  • Alles gut vermischen.
  • Schüssel bedecken.
    (Mit einem Deckel, einem Teller oder Frischhaltefolie)
    Mindestens eine Stunde ziehen lassen.
    (Länger marinieren geht auch. Oder auch über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen. Lässt sich super vorbereiten.)

Gemüse vorbereiten

  • 1 bis 2 Zwiebeln schälen und fein würfeln.
    (Du brauchst ca. 125 g bis 150 g Zwiebelwürfel)
  • 1 große rote Paprika entkernen und in kleine Würfel oder in feine Streifen schneiden.
    (Du brauchst ca. 180 g bis 230 g Paprikawürfel oder Streifen)
  • 2 Zehen Knoblauch schälen und pressen.

Sojawürfel anbraten

  • In einer sehr großen beschichteten Pfanne (oder einem Bräter) 2 EL Öl erhitzen.
  • Die marinierten Sojawürfel und die restliche Marinade aus der Schüssel zufügen.
    15 Minuten heiß anbraten.
    (Ohne Deckel)
    Die Sojawürfel sollen schön stark bräunen (aber nicht anbrennen).

Gemüse mit anbraten

  • Die Zwiebel und Paprika zufügen.
    10 Minuten mit anbraten.
    (Ohne Deckel)
    (Mittlere bis hohe Hitze)
  • Dann den gepressten Knoblauch und 100 g Tomatenmark zufügen.
    3 bis 4 Minuten mit anbraten.
    Dabei alles gut umrühren und verteilen.

Mehl zufügen

  • 40 g Mehl darüber streuen und unterrühren.
    2 Minuten mit anbraten.

Flüssigkeit zufügen

  • In die Pfanne (oder den Bräter) zufügen:
    150 g veganer Rotwein (150 ml)
    600 g Wasser (600 ml)
  • Zufügen:
    1,5 EL Gemüsebrühe Pulver
    1 EL Senf
  • Gut umrühren.

Gulasch kochen

  • Alles zum Kochen bringen.
    (Mit Deckel)
  • Dann 30 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen.
    Ab und zu umrühren.
  • Bei Bedarf noch etwas Wasser zufügen bis zur gewünschten Konsistenz.

Würzen

  • Würzen mit:
    1 TL Paprika rosenscharf
    2 TL Paprika edelsüß
    ½ TL Thymian
    ½ TL Majoran
    Salz und Pfeffer

Guten Appetit!

Wenn Du es da hast, kannst Du das Gulasch noch mit einem Teelöffel Sambal Oelek abschmecken.
Schau Dir an, wie ich das Gulasch koche: Step-by-Step Fotos
Nährwertangaben
Veganes klassisches Gulasch
Portionsgröße
 
1 Portion (340 g)
Durchschnittliche Nährwerte pro Portion:
Brennwert
443
% RM*
Fett
 
20.5
g
32
%
gesättigte Fettsäuren
 
1.76
g
9
%
Salz
 
5.46
g
91
%
Kohlenhydrate
 
35.5
g
12
%
Zucker
 
16.7
g
19
%
Eiweiß
 
20.26
g
41
%
* RM = Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen (2000kcal)
Merk Dir dieses Rezept auf Pinterest
Gefällt Dir dieses Rezept?Bitte bewerte das Rezept. Dankeschön! ❤

👍 Auch sehr lecker:

  1. Tomatenreis

📌 Benötigte Küchenhelfer

  • Topf mit Deckel zum Kochen der Sojawürfel
  • Durchschlag (Seiher) oder Sieb zum Abgießen der Sojawürfel
  • Nicht nötig, aber empfehlenswert, wenn Du öfter Sojawürfel oder Sojaschnetzel zubereitest:
  • Kartoffelpresse zum Auspressen der Sojawürfel
  • Küchenrolle (Küchenpapier) zum Abtrocknen der Sojawürfel
  • Schüssel zum Marinieren der Sojawürfel
  • Messer und Schneidebrett zum Schneiden der Zwiebeln und Paprika
  • Knoblauchpresse
  • Große beschichtete Pfanne mit Deckel
  • (oder ein Bräter)
  • Pfannenwender

✔️ Immer am Start:

  • Küchenwaage
  • Messlöffel
  • Küchentimer

📊 Kalorien und Nährwerte

Das Rezept ist für 4 Portionen.

1 Portion = 340 g

1 Portion hat 443 Kalorien.
100 g haben 130,3 Kalorien.

Nährwertangaben
Veganes klassisches Gulasch
Portionsgröße
 
1 Portion (340 g)
Durchschnittliche Nährwerte pro Portion:
Brennwert
443
% RM*
Fett
 
20.5
g
32
%
gesättigte Fettsäuren
 
1.76
g
9
%
Salz
 
5.46
g
91
%
Kohlenhydrate
 
35.5
g
12
%
Zucker
 
16.7
g
19
%
Eiweiß
 
20.26
g
41
%
* RM = Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen (2000kcal)

Nährwerte pro 100 g und pro Portion: ⬇️

Nährwertepro 100 gpro Portion (340 g)
Kalorien:130,3 kcal443 kcal
Fett:6,04 g20,5 g
gesättigte Fettsäuren:0,52 g1,76 g
Kohlenhydrate:10,4 g35,5 g
Zucker:4,9 g16,7 g
Eiweiß:5,96 g20,26 g

Alle Angaben ohne Gewähr.

Hier sind die Nährwerte der einzelnen Zutaten: ⬇️

Kalorien von veganem Gulasch

.

Rezept Tipp:
👉 Djuvec Reis

❤️ Bitte abonniere meinen Newsletter.
❤️ Bitte empfehle Veggie Einhorn weiter.
❤️ Danke schön! ❤️


14 Kommentare zu „Veganes Gulasch“

  1. 5 stars
    Das war so lecker!!! Ich hatte leider keinen Wein da (und auch keine Lust mehr, deswegen nochmal in die Stadt zu fahren) und habe statt dessen ganz mutig Orangensaft genommen.
    Außerdem geht hier für meine Tochter kein Mehl (Gluten), aber ich habe zum Schluss etwas vegane Kochcreme zugegeben.
    Der Trick mit dem Kochen, ausdrücken, marinieren und scharf anbraten der Sojaschnetzel ist genial!
    Bei uns gab es Kartoffelbrei und Salat dazu.
    Das wird es öfter geben!

    1. Liebe Ina,
      ganz herzlichen Dank! ❤️❤️❤️
      Ich freue mich total, dass Du das Rezept ausprobiert hast und es Euch geschmeckt hat. 😀 😀 😀
      Vielen Dank für die guten Tipps mit dem Orangensaft und der veganen Kochcreme. 🙂
      Alles Gute und ganz liebe Grüße,
      Deine Karen ❤️ 😀

  2. Veganes Gulaschrezept gesucht und zack wieder bei Dir fündig geworden! Ich muss sagen, dass bisher ALLES super war, was ich von Deiner Seite nachgemacht habe. Meist waren es Kuchen und es hat immer gut funktioniert und prima geschmeckt! Danke für Deine liebevolle Arbeit und die ausführlichen Anleitungen! Leider kann ich das Rezept noch nicht bewerten, wird erst gekocht.
    Liebe Grüße,
    Kati

    1. Dankeschön, liebe Kati! ❤️❤️❤️
      Ich freue mich sehr, dass die Rezepte Dir gefallen und gut funktioniert haben. 😀 😀 😀
      Ich hoffe, das Gulasch wird Dir schmecken.
      Alles Liebe,
      Deine Karen ❤️

  3. 5 stars
    Top, meiner ganzen Familie und natürlich auch mir hat das Gulasch super geschmeckt. Wir hatten dazu Spätzle (Knöpfli in der Schweiz). Mein neues Lieblingsrezept – tausend Dank.
    Herzlichst Lucia

    1. Liebe Lucia,
      vielen Dank! ❤️❤️❤️
      Ich freue mich riesig, dass Du das Rezept probiert hast und das Gulasch Dir und Deiner Familie gut geschmeckt hat. 😀
      Herzliche Grüße in die Schweiz,
      Deine Karen 😀 ❤️

  4. 5 stars
    Hallo Karen,
    das Rezept ist super ! Mein Lieblingsgericht war schon immer Nudeln mit Gulasch, seitdem ich kein Fleisch mehr esse, hat mir das schon gefehlt. Nun aber habe ich eine fleischlose, köstliche Variante, die ich nicht mehr auf meinem Speiseplan missen möchte. Tausend Dank für die tolle Idee und das Rezept.

    1. Herzlichen Dank, liebe Silvia! ❤️❤️❤️
      Ich freue mich total, dass das vegane Gulasch Dir gut schmeckt. 😀
      Ich liebe es auch mit Nudeln. 😀
      Viele Grüße,
      Deine Karen ❤️

  5. 5 stars
    Hallo Karen,
    das Rezept ist ja wieder, wie alle deine Rezepte, super gut erklärt und gelingsicher aufbereitet. Obwohl ich mich über die 30g Worcestersoße erst mal geärgert hatte -wofür soll ich die weiterhin benutzen?- sah es doch so lecker aus , dass ich es kochen wollte und es hat super geschmeckt, ohne Worcestersoße. Ich lebe jetzt seit einem Jahr hauptsächlich aus gesundheitlichen Gründen vegan und habe anfangs solche veganisierten Fleischersatzrezepte verachtet, ab heute denke ich anders drüber!
    Einen kleinen Verbesserungsvorschlag hätte ich noch- vielleicht könntest du für solche Produkte, die nicht in jedem Haushalt vorrätig sind, wie die Worcestersoße oder auch zB den Wein noch was geschmacklich Ähnliches vorschlagen? Ach ja, den Zucker in der Marinade würde ich andermal auch weglassen, der leicht süßliche Geschmack war nicht so meine Richtung.
    Fazit: unbedingt nachkochen und Danke fürs Rezept
    Herzliche Grüße aus Berlin

    1. Liebe Elsa,
      vielen Dank! ❤️❤️❤️
      Ich freue mich sehr, dass es Dir geschmeckt hat. 😀
      Statt Worcestersauce kannst Du einfach 30 g mehr Sojasauce nehmen.
      Alles Liebe und viele Grüße nach Berlin,
      Deine Karen ❤️ 😀

  6. Hallo Karen,
    dein Gulasch kam super an!!! Ich habe noch Karotte und Sellerie dazugegeben und mit veganem Creme fraiche getoppt,
    Tolles Rezept und super Anleitung!
    Dankeschön!!!!
    Lg
    Maria

  7. Liebe Karen,
    welche beschichtete Pfanne verwendest du da in deinem Rezept (Marke, Serie, Größe? Ich bräuchte eine neue Pfanne und deine sieht so aus, als ob sie mir gefallen könnte. Danke schon im Voraus für deine Auskunft!
    Gruß, Bhogella

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung