Startseite » Rezepte » Vegan Backen » Vegane Kuchen » Veganer Marmorkuchen

Veganer Marmorkuchen ohne Ei

Der saftigste vegane Marmorkuchen

Saftiger veganer Marmorkuchen mit Öl
Saftiger veganer Marmorkuchen mit Öl

Einfaches Rezept für einen saftigen, lockeren Marmorkuchen ohne Ei und Butter.

Dieser leckere Kuchen ist schnell gemacht mit wenigen Zutaten und kommt immer sehr gut an.

Du kannst den Kuchen mit Puderzucker bestreuen oder mit Schokoglasur überziehen.

Er kann in einer Kastenform, Gugelhupfform oder Springform mit Rohrboden gebacken werden.

Der Marmorkuchen ist:

  • vegan
  • ohne Ei, ohne Butter und ohne Milch
  • saftig und locker
  • mit Öl
  • einfach mit wenigen Zutaten
  • gut vorzubereiten
BEITRAG ENTHÄLT WERBUNG.


ZUTATEN:

Zutaten für veganen Marmorkuchen
Einfache Zutaten für den super leckeren veganen Marmorkuchen

Für 1 Kuchen brauchst Du:

Eine 30 cm Kastenbackform oder eine Gugelhupfform

  • 400 g Mehl (Weizenmehl 405, Weizenmehl 550 oder Dinkelmehl 630)
  • 350 g Zucker
  • 1 Tüte Backpulver
  • 2 Tüten Vanillezucker (2x 8 g)
  • ein Viertel Teelöffel Salz (2 g)
  • 325 g + 1 EL Pflanzenmilch (z.B. Sojamilch, Vanille-Sojamilch, Mandelmilch oder Hafermilch)
  • 160 g neutrales Öl (= 180 ml Öl) (oder Rapsöl mit Buttergeschmack)
  • 30 g Kakaopulver (Backkakao, ohne Zucker)

Probier auch diesen saftigen Veganen Zitronenkuchen >>

Veganer Marmorkuchen ohne Ei

Veganer Marmorkuchen ohne Ei

Gericht: Kuchen
Küche: Deutsch, Österreichisch
Art: Laktosefrei, Vegan, Vegetarisch
Schlagwort: einfach, mit öl, ohne milch, saftig
Fertig in: 1 Stunde
Portionen: 1 Kuchen
Kalorien: 416 kcal
▶ Saftiger veganer Marmorkuchen mit Öl. ▶ Super lecker ohne Ei, ohne Butter und ohne Milch. ▶ Dieser lockere Kuchen kommt immer sehr gut an. ▶ Mit Puderzucker oder Schokoglasur: Einfach perfekt.
Das einfache Rezept mit wenigen Zutaten gelingt in einer Kastenform (30 cm) oder Gugelhupfform.
Drucken Merken Bewerten

Zutaten

Trockene Zutaten:

  • 400 g Mehl
  • 350 g Zucker
  • 1 Packung Backpulver
  • 2 Packungen Vanillezucker
  • ¼ TL Salz 2 g

Feuchte Zutaten:

  • 160 g neutrales Öl oder Rapsöl mit Buttergeschmack
  • 325 g Sojamilch oder andere Pflanzenmilch

Für den dunklen Teig:

  • 30 g Kakaopulver (Backkakao)
  • 1 EL Sojamilch

Anleitungen

Vorbereiten:

  • Backform gut einfetten.
    Oder mit Backpapier auslegen.
  • Backofen vorheizen auf 180 °C.
    Ober-Unterhitze.

Trockene Zutaten mischen:

  • In einer Rührschüssel gut vermischen:
    400 g Mehl
    350 g Zucker
    1 Packung Backpulver
    2 Packungen Vanillezucker
    ¼ TL Salz (2 g)

Feuchte Zutaten zufügen:

  • Zufügen:
    160 g neutrales Öl (oder Rapsöl mit Buttergeschmack)
    325 g Sojamilch
  • Kurz gut durchmixen.
    (Mit einem elektrischen Handmixer oder Rührlöffel)
    Nicht lange rühren.

Teig in 2 Schüsseln aufteilen:

  • Einen Teil des Teiges in eine zweite Schüssel geben.
    (ca. ein Drittel des Teiges)

Für den dunklen Teig:

  • Zu dem Teig in der zweiten Schüssel zufügen:
    30 g Kakaopulver
    1 EL Sojamilch
    Kurz gut untermixen.

In die Backform füllen:

  • Hellen und dunklen Teig abwechselnd in die Backform füllen.
  • Eine Gabel durch den Teig ziehen, so dass ein Muster entsteht.

Backen:

  • Im vorgeheizten Ofen bei 180 °C (Ober-Unterhitze) 60 Minuten backen.
    (Stäbchenprobe)
  • Den Kuchen in der Backform auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.
  • Erst aus der Form nehmen, wenn er ganz abgekühlt ist.

Evtl. verzieren:

  • Als Deko eignet sich Puderzucker oder Schokoglasur.
  • Der Kuchen kann auch noch mit Zuckerstreuseln, gehackten Nüssen oder Schokolinsen usw. verziert werden.

Nährwertangaben
Veganer Marmorkuchen ohne Ei
Portionsgröße
 
100 g
Durchschnittliche Nährwerte pro Portion:
Brennwert
416
% RM*
Fett
 
16.6
g
26
%
gesättigte Fettsäuren
 
2
g
10
%
Kohlenhydrate
 
59
g
20
%
Zucker
 
33
g
37
%
Eiweiß
 
6
g
12
%
* RM = Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen (2000kcal)
Merk Dir dieses Rezept auf Pinterest
Gefällt Dir dieses Rezept?Bitte bewerte das Rezept. Dankeschön! ❤

MEHR VEGANE KUCHEN:


😃 Wie findest Du den veganen Marmorkuchen?

Bitte schreib einen Kommentar.
Danke schön! ♥

Hier findest Du alle veganen Rezepte.

Liebe Grüße,
Deine Karen 🦄😃

Karen Wilkening

👍 Auch gut: Veganer Rührkuchen [Grundrezept]

 


KALORIEN

Nährwerte:

  • Das Rezept ergibt 1 Kuchen (1110 g) mit 14 Stücken.
  • 100 g veganer Marmorkuchen haben 416 Kalorien.
  • 16 g Fett | 59 g Kohlenhydrate | 6 g Eiweiß
  • Ein Stück (80 g) hat 330 Kalorien.

PROBIER AUCH:


60 Kommentare zu „Veganer Marmorkuchen ohne Ei“

  1. Ann Range-Rose

    Deine Seite ist wirklich sehr schön und anschaulich gestaltet
    Alle Rezepte haben uns sehr gut geschmeckt und ich habe vielen Leuten schon eine Empfehlung gegeben
    Liebe Grüße

    1. Liebe Ann, vielen herzlichen Dank! ❤️❤️❤️
      Ich freue mich riesig, dass die Rezepte Euch gut geschmeckt haben. 😀 😀 😀
      Danke fürs weiter empfehlen. ❤️
      Alles Liebe,
      Deine Karen 😀

  2. 5 stars
    Einfach das perfekte vegane Rezept. Ich versuch nach und nach tierische Produkte aus meinem Alltag zu verbannen aus verschiedenen Gründen, und da ist dieses Rezept wirklich super.
    Es ist mittlerweile eins unserer liebsten Rezepte. Ich backe es Mal mit Dinkelmehl 630 Mal mit einer Mischung daraus und aus Vollkornmehl.
    Die Zuckermenge haben wir mittlerweile auf ca 150 Gramm runtergeschraubt. So ist es für uns perfekt. Und wir nehmen ausschließlich Hafer oder Mandelmilch. Klappt auch wunderbar. ❤️

    1. Herzlichen Dank, liebe Jana! ❤️❤️❤️
      Schön dass der Kuchen eins Eurer liebsten Rezepte ist. 😀
      Das freut mich total. 😀
      Danke für die Tipps mit der Mischung aus Dinkelmehl 630 und Vollkornmehl, der reduzierten Zuckermenge und der Hafer- oder Mandelmilch. 😀
      Ganz liebe Grüße,
      Deine Karen ❤️

    2. Hallo liebe Karen,
      ich würde gerne die Hälfte der Portion machen (mit 200 g Mehl), da ich eine kleinere Hasen Backform habe.
      Wie lange muss dann der Kuchen im Ofen backen?
      Ich freue mich auf deine Rückmeldung.
      Liebe Grüße
      Ariane

      1. Liebe Ariane,

        ich habe den Marmorkuchenteig noch nicht in einer Hasenbackform getestet.

        Dieses vegane Osterlamm (175 g Mehl) backe ich bei 170 °C Umluft 45 Minuten lang.

        Das würde ich mit dem Hasen auch so probieren.

        Viel Erfolg ❤️ und eins schöne Osterzeit,
        Deine Karen 😀

  3. 5 stars
    Hab den Marmorkuchen heute gebacken
    ( allerdings mit nur 200 g Zucker und Weizenmehl 1050) und er schmeckt mega und ist total saftig! Hätte nicht gedacht, dass er dem „klassischen“ Marmorkuchen so die Stirn bieten kann 🙂 Vielen lieben Dank für das tolle Rezept♥️

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung