Startseite » Rezepte » Kochen » Vegane Käse-Lauch-Suppe mit Kartoffeln

Vegane Käse-Lauch-Suppe mit Kartoffeln

Einfaches Rezept für leckere vegane Käse-Lauch-Suppe mit Kartoffeln.

Herzhaft gewürzt mit Hefeflocken, Kurkuma und Senf.

Schön cremig mit pürierten Cashewkernen.

Die Käse-Lauch-Suppe ist:

vegan
✔ vegetarisch
✔ ohne Käse
✔ sehr lecker
✔ einfach und schnell
✔ nur mit gesunden Zutaten
✔ eine herzhafte Partysuppe
✔ mit » VIDEO
✔ mit » Schritt-für-Schritt FOTOS

BEITRAG ENTHÄLT WERBELINKS

Vegane Käse Lauch Suppe

Zutaten für die vegane Käse-Lauch-Suppe:
Zutaten für vegane Käse-Lauch-Suppe mit Kartoffeln

 

➜ Hier klicken für Video:
 
Geschenke für Veganer entdecken

Vegane Käse-Lauch-Suppe mit Kartoffeln

Vegane Käse-Lauch-Suppe mit Kartoffeln

Gericht: Hauptgericht
Küche: vegan
Art: Vegan
Schlagwort: vegane käse lauch suppe
Fertig in: 40 Minuten
Portionen: 6
Kalorien: 370 kcal
Leckere vegane Käse-Lauch-Suppe. Einfaches Rezept mit  »VIDEO und und »Schritt-für-Schritt FOTOS.
Drucken Pin Bewerten

Zutaten

Cashews einweichen:

  • 150 g Cashewkerne
  • 1 Liter Wasser

Gemüse:

  • 700 g Lauch
  • 140 g Zwiebel
  • 350 g Kartoffeln

Gewürze:

  • 3 EL Öl
  • 2 TL Kurkuma
  • 40 g Hefeflocken
  • 3 EL Gemüsebrühe Pulver
  • 2 EL veganer Senf
  • Salz & Pfeffer

Anleitungen

Cashews:

  • Cashewkerne und Wasser in einen Standmixer geben.
    15 - 30 Minuten (oder länger) einweichen lassen.
  • Dann Cashews mit Wasser im Standmixer gut durchpürieren.
    Es entsteht eine cremige Cashewmilch.

Gemüse vorbereiten:

  • Zwiebel und Kartoffeln schälen und fein würfeln.
    Lauch in feine Streifen schneiden.

Suppe kochen:

  • Bratöl in einem großen Topf erhitzen.
  • Zwiebel, Kartoffeln und Lauch zufügen.
    10 Minuten andünsten.
    Dabei oft umrühren.
  • Kurkuma zufügen.
    1 Minute mit andünsten.
  • Zufügen:
    Die pürierte Cashewmilch aus dem Standmixer
    Hefeflocken
    Gemüsebrühe-Pulver
    Senf
    Mit Deckel 15 Minuten kochen.
    Dabei ab und zu umrühren.
  • Abschmecken mit Salz & Pfeffer.
    Evtl. etwas Wasser zufügen, wenn Du die Suppe etwas flüssiger magst.

Video

➜ Hier klicken für Video:

Guten Appetit!

Schau Dir auch die »Schritt-für-Schritt FOTOS an.
Wenn du einen sehr starken Mixer hast, ist das Einweichen der Cashews nicht unbedingt nötig.
Nährwertangaben
Vegane Käse-Lauch-Suppe mit Kartoffeln
Durchschnittliche Nährwerte pro Portion:
Brennwert
370
% RM*
Fett
 
19
g
29
%
gesättigte Fettsäuren
 
2
g
10
%
Kohlenhydrate
 
37
g
12
%
Zucker
 
8
g
9
%
Eiweiß
 
11
g
22
%
* RM = Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen (2000kcal)
Merk Dir dieses Rezept auf Pinterest
Hast Du dieses Rezept ausprobiert?Bitte bewerte das Rezept. Dankeschön! ❤


MEHR LECKERE REZEPTE:

VEGANE KÄSE-LAUCH-SUPPE MIT KARTOFFELN:

Lauch Zwiebeln Kartoffeln

Öl Hefeflocken Cashewkerne

Kurkuma Senf Gemüsebrühe-Pulver

Salz und Pfeffer

FÜR 6 PORTIONEN:

(» Nutze den Portions-Umrechner für mehr oder weniger Portionen.)

Pürierte Cashewsahne im Standmixer:

  • 150 g Cashewkerne
  • 1 Liter Wasser

Gemüse:

  • ca. 700 g Lauch (1-2 Stangen)
  • ca. 140 g Zwiebel (ca. 1-2 Zwiebeln)
  • ca. 350 g Kartoffeln (ca. 3 Kartoffeln)

Gewürze:

  • 3 EL Öl (Rapsöl oder Sonnenblumenöl zum Braten)
  • 2 TL Kurkuma
  • 40 g Hefeflocken (nach Geschmack evtl. etwas mehr)
  • 3 EL veganes Gemüsebrühepulver
  • 2 EL veganer Senf
  • Salz & Pfeffer


SCHRITT FÜR SCHRITT FOTOS:

Zuerst 150 g Cashewkerne in einem Standmixer mit 1 Liter Wasser einweichen.
15-30 Minuten (oder auch länger, z.B. über Nacht).

Falls in Deinen Mixer nicht 1 Liter rein passt, kein Problem.
Im Topf später entsprechend mehr Wasser zufügen.
Cashwes im Standmixer mit Wasser einweichen

Durch das Einweichen werden die Cashews weicher.
(Wenn Du einen starken Power-Standmixer hast, ist das Einweichen nicht unbedingt nötig.)

Die eingeweichten Cashews mit dem Wasser im Mixer gut durchpürieren.
Es entsteht eine cremige Cashewmilch.
Eingeweichte Cashewkerne im Standmixer pürieren

Gemüse vorbereiten:
Lauch sehr gut waschen. In Streifen schneiden.
Zwiebeln und Kartoffeln schälen und in feine Würfel schneiden.

Du brauchst ungefähr 700 g Lauch, 140 g Zwiebeln und 350 g Kartoffeln.
Gemüse schneiden Lauch Zwiebeln Kartoffeln

In einem großen Topf 3 EL Bratöl erhitzen (z.B. Rapsöl oder Sonnenblumenöl).
In einem Topf Öl erhitzen.

Zwiebeln, Kartoffeln und Lauch zufügen.
Zwiebeln Kartoffeln und Lauch zufügen

10 Minuten dünsten.
Dabei oft umrühren.
Gemüse dünsten. Dabei oft umrühren.

2 TL Kurkuma zufügen.
Kurkuma zufügen.

Kurkuma 1 Minute mit andünsten. Dabei umrühren.
Kurkuma 1 Minute unter Rühren mit andünsten.

Die pürierten Cashews (Cashewmilch) aus dem Standmixer zufügen.
Pürierte Cashewkerne aus dem Standmixer zufügen

40 g Hefeflocken zufügen.
Hefeflocken zur veganen Käse-Lauch-Suppe zufügen.

3 EL Gemüsebrühe-Pulver
Veganes Gemüsebrühe Pulver zufügen

2 EL veganer Senf
Veganen Senf zufügen

Umrühren und 15 Minuten mit Deckel köcheln lassen.
Dabei ab und zu umrühren.
Vegane Käse-Lauch-Suppe mit Deckel kochen

Schau Dir auch das »Rezeptvideo an.

Leckere vegane Käse-Lauch-Suppe mit Kartoffeln

ⓥ GUTEN APPETIT! ♥

» Zu allen Rezepten


16 Kommentare zu „Vegane Käse-Lauch-Suppe mit Kartoffeln“

  1. 4 stars
    Ich habe das Rezept ausprobiert und finde es sehr lecker!
    Aber ich frage mich, warum die Hefeflocken 15 Min. mitgekocht werden sollen? Auf der Packung und im Internet habe ich gelesen, dass man Hefeflocken erst kurz vorher hinzugeben soll, damit die Nährstoffe nicht verloren gehen.

    1. Liebe Eva,
      vielen herzlichen Dank! ❤️❤️❤️
      Ich freue mich sehr, dass die Suppe Dir gut geschmeckt hat. 😀
      Du kannst die Hefeflocken auch erst später zufügen. 🙂
      Alles Liebe,
      Deine Karen 😀 ❤️

  2. 5 stars
    Ein Träumchen. Ich liebe diese Suppe. Sie ist perfekt. Aber ich stell sie mir auch total wandelbar vor, indem man Gemüse, was zb weg muss, mit hinein schmeißt. Von mir volle Punktzahl ***** danke

  3. 5 stars
    Liebe Karen,

    bei den Hefeflocken als Käseersatz war ich ganz schön skeptisch, aber wir sind von der Suppe echt begeistert!

    Sie ist supercremig, würzig und einfach nur zum reinlegen.

    Ich werde die Suppe 100%ig wieder machen, es gibt keinen Grund Schmelzkäse zu verwenden, wenn es ein so tolles Rezept gibt!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung