Startseite » Rezepte » Vegan Backen » Weihnachtsgebäck » Elisenlebkuchen

Vegane Elisenlebkuchen

Vegane Nürnberger Lebkuchen

Ein Stapel vegane Elisenlebkuchen
Vegane Elisenlebkuchen

Die Nürnberger Elisenlebkuchen sind ein wunderbares veganes Weihnachtsgebäck, das immer sehr gut ankommt.

Die veganen Lebkuchen sind aus leckeren Zutaten wie Nüssen, Mandeln und Marzipan.

Sie sind unglaublich lecker.

Vegane Elisenlebkuchen mit Glasur
Saftige vegane Lebkuchen

Die Lebkuchen ohne Ei sind mit einfachen Zutaten schnell gemacht.

Es ist wirklich easy!
(Mit Schritt für Schritt Fotos)

👍 Die Elisenlebkuchen sind:

  • vegan
  • ohne Ei
  • ohne Mehl
  • saftig und sehr lecker
  • einfach und schnell

BEITRAG ENTHÄLT WERBUNG.


📋 Inhalts-
verzeichnis

🌱 Zutaten

Zutaten für vegane Elisenlebkuchen

Für 18 Lebkuchen (7 cm Durchmesser) brauchst Du:

  • 18 Backoblaten 70 mm (7 cm)
  • 125 g gemahlene Haselnüsse
  • 125 g gemahlene Mandeln
  • 50 g Orangeat
  • 100 g Aprikosenmarmelade
  • 8 g Lebkuchengewürz
    (ca. 2 Teelöffel)
  • 200 g Marzipan Rohmasse
    (= eine Packung)
  • 1 Päckchen Vanillezucker
    (8 g)
  • 100 g Zucker
  • 50 g Kokosöl
  • ein halber Teelöffel Backpulver
    (2 g)
  • ein halbes Gramm Salz
    (sehr kleine Prise)

Glasur

Als Glasur kannst Du vegane Kuvertüre oder Puderzucker verwenden.

Oder die Hälfte mit Schokolade und die andere Hälfte mit Zuckerguss.

(Jeweils für 18 Stück. Die Mengen halbieren, falls Du 9 braune und 9 weiße Lebkuchen machen möchtest.)

Kuvertüre und Puderzucker
Du kannst die Glasur aus Kuvertüre oder Puderzucker machen.

🛒 Verwendete Produkte

Diese Produkte habe ich verwendet:

Gemahlene Mandeln, Haselnüsse, Weinsteinbackpulver, Lebkuchengewürz, Bourbon Vanillezucker
1. Gemahlene Mandeln | 2. Gemahlene Haselnüsse | 3. Backpulver | 4. Lebkuchengewürz | 5. Vanillezucker
Kokosöl, Marzipan, Orangeat, Backoblaten, Aprikosenkonfitüre
1. Kokosöl | 2. Marzipan Rohmasse | 3. Orangeat | 4. Oblaten (7 cm) | 8. Aprikosenmarmelade
Eine Packung Zucker und ein Salztopf
1. Zucker | 2. Salz
Vegane Kuvertüre von Alnatura und Puderzucker von Rewe ja
Vegane Kuvertüre ODER Puderzucker

Statt Kuvertüre kannst Du auch Kakaoglasur oder Edelbitter-Glasur nehmen.
Beide sind vegan.

Eine Packung Kakaoglasur und eine Packung Edelbitter Glasur von Pickerd
Vegan: Kakaoglasur und Edelbitter-Glasur von Pickerd

Auch lecker:
👉 Lebkuchen vom Blech


🎅 So wird’s gemacht:

👇 REZEPT 👇

Für 18 Nürnberger Elisenlebkuchen (7 cm Oblaten)
= 1 Backblech

Vorbereiten

  • 50 g Orangeat fein hacken.
  • (Mit einem großen Messer auf einem Brett ganz klein schneiden.)
  • 50 g Kokosöl schmelzen.
  • Nur lauwarm, nicht heiß.
  • (In einem kleinen Topf auf dem Herd oder ganz kurz in der Mikrowelle schmelzen.)
  • Falls Du die Nüsse und Mandeln selber mahlst:
  • 125 g Nüsse und 125 g Mandeln fein mahlen.
  • Backblech mit Backpapier oder einer Backmatte auslegen.

Trockene Zutaten mischen

  • In einer großen Schüssel die trockenen Zutaten mischen:
  • 125 g gemahlene Haselnüsse
  • 125 g gemahlene Mandeln
  • 100 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker (8 g)
  • ein halber Teelöffel Backpulver (2 g)
  • ein halbes Gramm Salz (sehr kleine Prise)
  • 8 g Lebkuchengewürz (Ca. 2 Teelöffel. Nicht zu viel nehmen.)

Sehr gut vermischen.


Feuchte Zutaten zufügen

  • Dann zufügen:
  • 200 g Marzipan Rohmasse (= eine Packung)
  • (Einfach klein schneiden oder klein zupfen und mit in die Schüssel geben.)
  • 100 g Aprikosenmarmelade
  • 50 g sehr fein gehacktes Orangeat
  • 50 g geschmolzenes Kokosöl (lauwarm)
  • Alles zu einem Teig verkneten.
  • Das geht am einfachsten und am besten mit den Händen.
  • (Oder sonst mit den Knethaken eines Handmixers oder in einer Küchenmaschine.)
  • Alles muss überall gleichmäßig verteilt sein.
  • (Keine Stückchen von Marzipan mehr im Teig.)

Es ergibt ca. 760 g Teig.


Teig auf den Oblaten verteilen

  • Ofen vorheizen auf 170 °C (Ober-Unterhitze).
  • Damit alle Lebkuchen gleich groß werden, am besten pro Stück 42 g Teig abwiegen.
  • Den Teig auf den 18 Oblaten verteilen.
  • Du kannst den Teig mit der Hand oder mit einer Lebkuchenglocke auf die Oblaten setzen.
  • (42 g Teig pro Oblate)

So geht es mit der Lebkuchenglocke:

Lebkuchenglocke von unten

Den Teig hineindrücken und glatt streichen.

Lebkuchenteig in der Lebkuchenglocke von Dr. Oetker

Die Oblate darauf legen und leicht andrücken.

Die 7 cm Oblate auf der Lebkuchenglocke
Lebkuchenglocke mit Backoblate 70 mm
  • Die Lebkuchen auf das Backblech setzen:
  • Die Lebkuchenglocke umdrehen und über das Backblech halten.
Die Lebkuchenglocke über dem Backblech
  • Die Lebkuchen auf das Backblech setzen:
  • Die Lebkuchenglocke umdrehen und dicht über das Backblech halten.
  • Dann das Oberteil einmal ganz rum drehen (360°)
Die Lebkuchenglocke wird gedreht
  • Durch das Drehen löst sich der Teig aus der Lebkuchenglocke.
  • Die Oblate mit dem Teig drauf fällt auf das Backblech.
  • Easy!
Die veganen Nürnberger Lebkuchen liegen auf dem Backpapier

👉 Wenn Du keine Lebkuchenglocke hast:
Einfach 42 g Teig auf die Oblate setzen.
Dann von Hand zu einem Lebkuchen formen.
Das dauert sehr viel länger, geht aber auch.

Backen

  • Im vorgeheizten Ofen bei 170 °C (Ober-Unterhitze) backen.
  • Zweite Schiene von unten.
  • 22 Minuten

Dann die Lebkuchen abkühlen lassen.

Glasur

Du kannst einen Zuckerguss oder eine Schokoglasur machen.

  • Die abgekühlten Lebkuchen mit der Glasur überziehen.
  • Dafür eignet sich am besten eine Pellkartoffelgabel.
Elisenlebkuchen auf eine Pellkartoffelgabel gespießt
  • Den Lebkuchen in die Glasur tauchen.
  • Der Rand zwischen Oblate und Lebkuchen soll in die Glasur eintauchen.
Der vegane Elisenlebkuchen wird mit Schokolade glasiert
  • Etwas abtropfen lassen und dann auf ein Kuchengitter oder wieder auf das Backpapier legen.
Der mit Schokolade glasierte vegane Lebkuchen tropft ab.
  • Zuckerguss (für 18 Lebkuchen):
  • 125 g Puderzucker in eine Schüssel sieben.
  • 20 g Wasser zufügen und alles glatt rühren.
  • (Du kannst auch Rum oder Amaretto statt Wasser nehmen.)
Der Lebkuchen wird mit Zuckerguss glasiert
Der mit Zuckerguss glasierte Elisenlebkuchen tropft ab.

👉 Du kannst auf die feuchte Glasur auch noch eine Deko legen:

Zum Beispiel:

  • Mandeln
  • Walnüsse
  • Pistazien
  • Pinienkerne
  • oder Cranberries

🎄 Guten Appetit! 🎄

🎄 Lass es Dir schmecken. 🎄

Für Dein Pinterest 👇

Auf Deiner Rezepte Pinnwand merken 👇

Vegane Nürnberger Lebkuchen

👍 Mehr gute Rezepte für Weihnachten:

  1. Vegane Nussecken
  2. Veganer Stollen

Nürnberger Lebkuchen mit Schokoglasur
Vegane Lebkuchen mit Schokoglasur aus Kuvertüre

Hier sind noch einige Tipps zum Rezept 👇

🥥 Geschmacksneutrales Kokosöl

  • Man schmeckt es kaum raus, aber falls Du gar keinen Kokosgeschmack möchtest:
  • Kokosöl ohne Geschmack (= desodoriertes Kokosöl) nehmen
Ein Glas geschmacksneutrales desodoriertes Kokosöl

Geschmacksneutrales Kokosöl gibt es von verschiedenen Marken.


☃️ Lebkuchenglocke

Mit einer Lebkuchenglocke (= Lebkuchenmühle) geht das Formen der Lebkuchen sehr viel schneller als von Hand.

Lebkuchenmühle von Dr. Oetker

So sieht die Anleitung auf der Packung aus:

Dr. Oetker Lebkuchenglocke

Die Lebkuchenglocke von Dr. Oetker ist für Oblaten mit 7 cm Durchmesser.

Lebkuchenglocke 7 cm von Dr. Oetker und Backoblaten 70 mm von Küchle

Es gibt auch eine Lebkuchenglocke aus Holz:

Lebkuchenglocke 7 cm aus Holz

Gleich mit bestellen: 👉 Oblaten 70 mm (7 cm)

📌 Benötigte Küchenhelfer

  • Großes Messer und Schneidebrett zum fein Hacken des Orangeats
  • Kleiner Topf zum Schmelzen des Kokosöls (oder kleines Gefäß für die Mikrowelle)
  • Große Rührschüssel
  • Backpapier
  • Kleiner Schmelztopf zum Schmelzen der Kuvertüre im Wasserbad (oder kleines Gefäß für die Mikrowelle)

✔️ Immer am Start:



😃 Wie findest Du die veganen Elisenlebkuchen?

Bitte schreib einen Kommentar.
Danke schön! ♥

Hier findest Du alle Rezepte für veganes Weihnachtsgebäck.

Liebe Grüße,
Deine Karen 🦄😃

Karen Wilkening

👍 Vegan backen für Weihnachten:

  1. Vegane Vanillekipferl
  2. Vegane Spitzbuben


🖨️ Rezept zum Ausdrucken

Mit Portions-Umrechner.
(Anzahl bei „Portionen“ ändern.)

Vegane Elisenlebkuchen mit Glasur

Vegane Elisenlebkuchen

Gericht: Backen
Küche: Deutsch, Nürnberg
Art: Laktosefrei, Vegan, Vegetarisch
Schlagwort: nürnberger, ohne ei, ohne Mehl, vegan
Fertig in: 50 Minuten
Portionen: 18 Stück
Kalorien: 278.1 kcal
Vegane Lebkuchen ohne Ei: Rezept für die besten veganen Nürnberger Elisenlebkuchen (Oblaten Lebkuchen).
Drucken Merken Bewerten

Zutaten

Oblaten

Trockene Zutaten

  • 125 g gemahlene Haselnüsse
  • 125 g gemahlene Mandeln
  • 100 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker 8 g
  • ½ TL Backpulver 2 g
  • 8 g Lebkuchengewürz ca. 2 TL (nicht zu viel nehmen)
  • ½ g Salz Sehr kleine Prise. Wenig!

Feuchte Zutaten

  • 200 g Marzipan Rohmasse
  • 100 g Aprikosenmarmelade
  • 50 g Orangeat
  • 50 g Kokosöl geschmolzen, nicht zu heiß

Zuckerguss

  • 125 g Puderzucker
  • 20 g Wasser

ODER

    Schokoglasur

    Anleitungen

    Vorbereiten

    • 50 g Orangeat fein hacken
      (Mit einem großen Messer auf einem Brett ganz klein schneiden.)
    • 50 g Kokosöl schmelzen.
      Nur lauwarm, nicht heiß.
      (In einem kleinen Topf auf dem Herd oder in der Mikrowelle schmelzen.)
    • [Falls Du die Nüsse und Mandeln selber mahlst:
      125 g Nüsse und 125 g Mandeln fein mahlen.]
    • Backblech mit Backpapier oder einer Backmatte auslegen.

    Trockene Zutaten mischen

    • In einer großen Schüssel die trockenen Zutaten mischen:
      125 g gemahlene Haselnüsse
      125 g gemahlene Mandeln
      100 g Zucker
      1 Päckchen Vanillezucker (8 g)
      ½ TL Backpulver (2 g)
      ½ g Salz (Sehr kleine Prise. Wenig!)
      8 g Lebkuchengewürz (Ca. 2 TL. Nicht zu viel nehmen.)
    • Die trockenen Zutaten sehr gut miteinander vermischen.

    Feuchte Zutaten zufügen

    • Dann zufügen:
      200 g Marzipan Rohmasse (Einfach klein zupfen oder klein schneiden und mit in die Schüssel geben.)
      100 g Aprikosenmarmelade
      50 g sehr fein gehacktes Orangeat
      50 g geschmolzenes Kokosöl (lauwarm)
    • Jetzt alles zu einem Teig verkneten.
      Das geht am einfachsten mit den Händen.
      (Du kannst auch mit den Knethaken eines Handmixers oder in einer Küchenmaschine kneten.)
    • Alles muss überall gleichmäßig verteilt sein.
      Keine Stückchen von Marzipan mehr im Teig.
    • Es ergibt ca. 760 g Teig.

    Teig auf den Oblaten verteilen

    • Jetzt den Ofen vorheizen auf 170 °C (Ober-Unterhitze).
    • Den Teig auf den 18 Oblaten verteilen.
    • Damit alle Lebkuchen gleich groß werden, am besten 18 Teigstücke von je ca. 42 g abwiegen.
    • Den Teig mit der Hand oder mit einer Lebkuchenglocke auf den 18 Oblaten verteilen.
      (42 g Teig pro Oblate)
    • Auf das Backblech setzen.

    Backen

    • Im vorgeheizten Ofen bei 170 °C (Ober-Unterhitze) backen.
      Zweite Schiene von unten.
      22 Minuten.
    • Dann abkühlen lassen.

    Glasieren

    • Du kannst einen Zuckerguss oder eine Schokoglasur machen.
    • Zuckerguss:
      125 g Puderzucker in eine Schüssel sieben.
      Mit 20 g Wasser glatt rühren.
      (Du kannst auch Rum oder Amaretto statt Wasser nehmen.)
    • Oder Schokoglasur:
      200 g vegane Kuvertüre schmelzen.
    • Die abgekühlten Lebkuchen mit Zuckerguss oder Kuvertüre glasieren.
    • Zum Glasieren eignet sich am besten eine Pellkartoffelgabel:
      Die Pellkartoffelgabel von unten in den Oblaten stecken.
      Dann den Lebkuchen in die Glasur tauchen.
      Etwas abtropfen lassen und dann auf ein Kuchengitter legen.
    • (Du kannst auf die feuchte Glasur auch noch Mandeln zur Dekoration legen.)

    Guten Appetit!

    Mehr gute Rezepte für Veganes Weihnachtsgebäck
    Nährwertangaben
    Vegane Elisenlebkuchen
    Portionsgröße
     
    1 Stück mit Kuvertüre (55 g)
    Durchschnittliche Nährwerte pro Portion:
    Brennwert
    278.1
    % RM*
    Fett
     
    18.3
    g
    28
    %
    gesättigte Fettsäuren
     
    6.2
    g
    31
    %
    Kohlenhydrate
     
    22
    g
    7
    %
    Zucker
     
    20.2
    g
    22
    %
    Eiweiß
     
    4.57
    g
    9
    %
    * RM = Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen (2000kcal)
    Merk Dir dieses Rezept auf Pinterest
    Gefällt Dir dieses Rezept?Bitte bewerte das Rezept. Dankeschön! ❤

    👍 Auch sehr lecker:

    1. Engelsaugen Plätzchen
    2. Apfelbrot



    📊 Kalorien und Nährwerte

    Das Rezept ist für 18 Elisenlebkuchen.

    1 Lebkuchen mit Kuvertüre hat 278,1 Kalorien.

    1 Lebkuchen mit Zuckerguss hat 243,2 Kalorien.

    1. Mit Glasur aus Kuvertüre:

    1 Lebkuchen mit Kuvertüre (55 g) hat 278,1 Kalorien.
    100 g haben 505,6 Kalorien.

    Nährwertangaben
    Vegane Elisenlebkuchen
    Portionsgröße
     
    1 Stück mit Kuvertüre (55 g)
    Durchschnittliche Nährwerte pro Portion:
    Brennwert
    278.1
    % RM*
    Fett
     
    18.3
    g
    28
    %
    gesättigte Fettsäuren
     
    6.2
    g
    31
    %
    Kohlenhydrate
     
    22
    g
    7
    %
    Zucker
     
    20.2
    g
    22
    %
    Eiweiß
     
    4.57
    g
    9
    %
    * RM = Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen (2000kcal)

    Mit Kuvertüre:
    Nährwerte pro 100 g und pro Portion
    ⬇️

    Nährwerte (mit Kuvertüre)pro 100 gpro Lebkuchen (55 g)
    Kalorien:505,6 kcal278,1 kcal
    Fett:33,3 g18,3 g
    gesättigte Fettsäuren:11,28 g6,2 g
    Kohlenhydrate:40 g22 g
    Zucker:36,7 g20,2 g
    Eiweiß:8,32 g4,57 g

    Alle Angaben ohne Gewähr.

    Mit Kuvertüre:
    Nährwerte der einzelnen Zutaten
    ⬇️

    Kalorien Vegane Elisenlebkuchen mit Kuvertüre

    2. Mit Zuckerguss:

    1 Lebkuchen mit Zuckerguss (48 g) hat 243,2 Kalorien.
    100 g haben 506,7 Kalorien.

    Mit Zuckerguss:
    Nährwerte pro 100 g und pro Portion
    ⬇️

    Nährwerte (mit Zuckerguss)pro 100 gpro Lebkuchen (48 g)
    Kalorien:506,7 kcal243,2 kcal
    Fett:29,2 g14 g
    gesättigte Fettsäuren:7,14 g3,43 g
    Kohlenhydrate:50,2 g24,1 g
    Zucker:47,3 g22,7 g
    Eiweiß:8,33 g3,99 g

    Mit Zuckerguss:
    Nährwerte der einzelnen Zutaten
    ⬇️

    Nährwerte Tabelle Vegane Elisenlebkuchen mit Zuckerguss

    .

    Probier auch:
    👉 Gewürzkuchen

    ❤️ Bitte abonniere meinen Newsletter.
    ❤️ Bitte empfehle Veggie Einhorn weiter.
    ❤️ Danke schön! ❤️


    11 Kommentare zu „Vegane Elisenlebkuchen“

    1. Das sind die besten Elisenlebkuchen die ich je aß! Weihnachten 2021 dominierten sie! Herzlichen Dank für das wunderbare Rezept! ❤️Liebe Grüße Dresi

      1. Hallo Dresi, vielen Dank! ❤️❤️❤️

        Ich freue mich total, dass Du das Lebkuchen Rezept probiert hast und sie Weihnachten 2021 dominiert haben. 😀 😀 😀 😀 😀 😀

        Alles Liebe und beste Grüße,
        Deine Karen 😀 ❤️

    2. 5 stars
      Danke Karen, die Lebkuchen sind fantastisch. Die Jahre vorher habe ich immer mit Eischnee die Lebkuchen gemacht, aber diese sind genauso lecker. Sonst kam ich nie zurecht mit Veganen Backrezepten, aber diese Lebkuchen einfach himmlisch. Schmecken der ganzen Familie und Freunden.

      1. Liebe Nataly,
        vielen herzlichen Dank! ❤️❤️❤️
        Ich freue mich sehr, dass Du die veganen Elisenlebkuchen gebacken hast und sie Dir schmecken und gut angekommen sind. 😀 😀 😀
        Alles Liebe,
        Deine Karen ❤️

    3. 5 stars
      Liebe Karen,
      Diese Elisenlebkuchen sind der Hammer! Da ich seit diesem Jahr konsequent vegan lebe, war ich auf der Suche nach einem neuen Elisenrezept und habe zum Glück deines gefunden. Ich habe „probeweise“ das erste Blech schon im November gebacken und auch gleich meine Kolleginnen beglückt. Alle sind begeistert!
      Ich mache Lebkuchen generell etwas kleiner, auf 5cm-Oblaten. Das nächste Mal mach ich gleich die doppelte Menge.
      Danke für das tolle Rezept!

      1. Liebe Heike,
        vielen herzlichen Dank! ❤️❤️❤️

        Ich freue mich sehr, dass Du die Elisenlebkuchen gebacken hast und sie Dir schmecken und auch bei Deinen Kolleginnen gut angekommen sind. 😀 😀 😀

        Danke für den Tipp mit den 5 cm Oblaten. 🙂

        Alles Liebe,
        Deine Karen ❤️ 😀

        1. Danke für dieses leckere und leicht nachzubackene Rezept.
          Sie sind gerade frisch schokoliert und der erste Probehappen ist schon im Mund verschwunden. Da ich keinen raffinierten Zucker esse habe ich statt Zucker Reissüße genommen, Honigmarzipan (dann nicht mehr vegan, aber Zuckerfrei…) und Marmelade die mit Apfelsaftkonzentrat gesüßt wurde. Beim nächsten mal lasse ich den (Reis-)Zucker glaub ich ganz weg. Der Geschmack gesamt ist auf jeden Fall super, der zeitliche Aufwand total im Rahmen da der Teig nicht noch kühlen muss und alle werden sich über Lebkuchen zu Weihnachten freuen.

        2. Liebe Melanie,
          vielen herzlichen Dank! ❤️❤️❤️

          Ich freue mich total, dass Du das Rezept ausprobiert hast und die Lebkuchen Dir schmecken. 😀 😀 😀

          Danke schön für den Tipp mit der Reissüße statt Zucker und den getrockneten Aprikosen statt Orangeat.

          Alles Liebe und eine schöne Weihnachtszeit,
          Deine Karen ❤️

    4. Das muss ich unbedingt probieren ! Du schreibst, dass das Orangeat ganz fein gehackt sein muss. Hackst Du die gekauften Orangeat nochmal?
      Ach und kann man das Orangeat auch durch etwas ersetzen oder weglassen? Lg Nancy

      1. Liebe Nancy,

        vielen Dank! ❤️ Ich freue mich sehr, dass Du das Rezept probieren möchtest. 😀

        Ja, das gekaufte Orangeat wird nochmal feiner gehackt.
        Also die kleinen Würfel aus der Packung mit dem Messer sehr fein schneiden.

        Ich habe die Lebkuchen immer mit Orangeat gebacken.
        Ich würde es nicht weglassen.

        Alles Liebe und viele Grüße,
        Deine Karen 😀 ❤️

    Kommentar verfassen

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    Rezept Bewertung