Startseite » Rezepte » Vegan Backen » Weihnachtsgebäck » Veganer Gewürzkuchen

Veganer Gewürzkuchen

Saftiger veganer Gewürzkuchen

Zwei Stücke veganer Gewürzkuchen auf einem Teller
Veganer Gewürzkuchen

Einfaches Rezept für einen leckeren veganen Gewürzkuchen.

Der saftige Kuchen ist schnell gemacht mit wenigen Zutaten.

Sehr beliebt in der Adventszeit und an Weihnachten.

👍 Der Gewürzkuchen ist:

  • vegan
  • ohne Ei und ohne Milch
  • einfach und sehr lecker

BEITRAG ENTHÄLT WERBUNG.


📋 Inhalts-
verzeichnis

🌱 Zutaten

Zutaten für veganen Gewürzkuchen

Statt Orangensaft geht auch einfach Wasser.

Für 12 Stücke brauchst Du:

Kastenform 30 cm

  • 300 g Mehl
    (Weizenmehl 405, Weizenmehl 550 oder Dinkelmehl 630)
  • 150 g gemahlene Haselnüsse
    (oder gemahlene Mandeln)
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 300 g Zucker
  • 15 g Lebkuchengewürz
  • 25 g Kakaopulver
    (Backkakao)
  • 130 g neutrales Öl
  • 300 g Orangensaft
    (oder andere Flüssigkeit, z.B. Wasser)

🛒 Verwendete Produkte

Diese Produkte habe ich verwendet:

1. Backpulver | 2. Lebkuchengewürz | 3. Kakaopulver

(Ein Päckchen Lebkuchengewürz von Ostmann enthält 15 g.)

Gemahlene Nüsse ODER gemahlene Mandeln

(Du kannst auch gemahlene Nüsse und Mandeln mischen.)

1. Mehl | 2. Zucker

(Du kannst Dinkelmehl 630, Weizenmehl 550 oder Weizenmehl 405 nehmen.)

1. Neutrales Öl | 2. Orangensaft

(Du kannst auch andere Flüssigkeit statt Orangensaft nehmen, z.B. Wasser)

Auch sehr gut:
👉 Lebkuchen vom Blech


🎄 So wird’s gemacht:

👇 REZEPT 👇

Für eine 30 cm lange Kastenform.

Vorbereiten

  • Den Ofen auf 180 °C vorheizen (Ober-Unterhitze).
  • Eine Kastenform (30 cm) einfetten oder mit Backpapier auslegen.

Trockene Zutaten mischen

  • In einer Schüssel mischen:
  • 300 g Mehl
    (Weizenmehl 405, Weizenmehl 550 oder Dinkelmehl 630)
  • 150 g gemahlene Haselnüsse
    (oder gemahlene Mandeln)
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 300 g Zucker
  • 15 g Lebkuchengewürz
  • 25 g Kakao (Backkakao)
  • Die trockenen Zutaten sehr gut miteinander vermischen.

Feuchte Zutaten zufügen

  • In die Schüssel zufügen:
  • 130 g neutrales Öl
  • 300 g Orangensaft
    (Oder andere Flüssigkeit, z.B. Wasser.)
  • Alles mit einem Rührlöffel kurz gut umrühren.
    (Kein elektrischer Mixer)
  • Nicht lange rühren
  • Sofort backen, der Ofen muss schon fertig vorgeheizt sein.

Backen

  • Den Rührteig in die Kastenform gießen.
  • Glatt streichen.
  • Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Ober-Unterhitze) ca. 60 bis 65 Minuten backen.
  • Stäbchenprobe machen.
  • Kuchen in der Form ganz abkühlen lassen.

🎄 Guten Appetit! 🎄

🎄 Lass es Dir schmecken. 🎄

Für Dein Pinterest 👇

Ein veganer Gewürzkuchen auf einem Teller mit Weihnachtsdekoration
⬆️ Merk Dir den Gewürzkuchen auf Pinterest ⬆️

👍 Mehr einfache Rezepte für Weihnachten:

  1. Vegane Plätzchen
  2. Vegane Nussecken
  3. Veganer Stollen

Hier sind noch einige Tipps zum Rezept 👇

🥄 Zuckerguss

Der Gewürzkuchen schmeckt auch einfach so ohne Glasur.
Oder mit etwas Puderzucker bestreut.

Du kannst ihn aber auch mit einem Zuckerguss überziehen.

Dafür brauchst Du 100 g Puderzucker und 2 EL Flüssigkeit.

Als Flüssigkeit eignet sich z.B.

  • Wasser
  • Zitronensaft oder Orangensaft
  • Rum
  • Amaretto

Du kannst auch etwas Zimt in den Zuckerguss mischen für eine Zimtglasur:


🌟 Zimtglasur

100 g Puderzucker + 1 g Zimt + 2 EL Flüssigkeit

  • 100 g Puderzucker durch ein Sieb sieben.
  • Mit einem Viertel Teelöffel Zimt (1 g) vermischen.
  • Die Puderzucker-Zimt-Mischung mit 2 EL Flüssigkeit anrühren.
    z.B. 2 EL Wasser
  • (oder 1 EL Wasser und 1 EL Zitronensaft)
    (oder 1 EL Wasser und 1 EL Rum oder Amaretto.)
  • Den abgekühlten Gewürzkuchen mit der Zimtglasur überziehen.

Oder Du machst eine Schokoglasur:

🍫 Schokoglasur

  • Schokoladenglasur aus geschmolzener Kuvertüre
  • Schokoglasur mit Sahne
  • fertig gekaufte Kakaoglasur

👍 Weitere Rezepte – genauso gut!

  1. Nussplätzchen
  2. Stollenkonfekt ohne Hefe
  3. Spitzbuben Plätzchen


📌 Benötigte Küchenhelfer

  • Kastenform (30 cm lang)
  • Backpapier zum Auslegen der Backform.
    (Du kannst die Form auch nur gut einfetten, ohne Backpapier.)
  • Rührschüssel
  • Rührlöffel
  • Holzstäbchen oder Metallspieß für die Stäbchenprobe

✔️ Immer am Start:

  • Küchenwaage
  • Küchentimer

😃 Wie findest Du den Gewürzkuchen?

Bitte schreib einen Kommentar.
Danke schön! ♥

Hier findest Du alle veganen Rezepte.

Liebe Grüße,
Deine Karen 🦄😃

Karen Wilkening

Hier findest Du alle Rezepte für
👉 Veganes Weihnachtsgebäck


🖨️ Rezept zum Ausdrucken

Gewürzkuchen

Gericht: Kuchen
Küche: Deutsch
Art: Laktosefrei, Vegan, Vegetarisch
Schlagwort: bester, kastenform, lebkuchengewürz, mit öl, saftig, vegan, weihnachten
Fertig in: 1 Stunde 10 Minuten
Portionen: 12 Stücke
Kalorien: 392 kcal
Saftiger Gewürzkuchen mit Lebkuchengewürz. Einfach, schnell und sehr beliebt. Rezept für eine 30 cm Kastenform = 12 Stücke.
Drucken Merken Bewerten

Zutaten

Trockene Zutaten

  • 300 g Mehl
  • 150 g gemahlene Haselnüsse oder gemahlene Mandeln
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 300 g Zucker
  • 15 g Lebkuchengewürz
  • 25 g Kakaopulver

Feuchte Zutaten

  • 130 g neutrales Öl oder Rapsöl mit Buttergeschmack
  • 300 g Orangensaft oder andere Flüssigkeit, z.B. Wasser

Anleitungen

  • Backofen vorheizen auf 180 °C (Ober-Unterhitze).
  • Eine Kastenform (30 cm) einfetten oder mit Backpapier auslegen.
  • Trockene Zutaten in einer Schüssel vermischen:
    300 g Mehl
    150 g gemahlene Haselnüsse (oder gemahlene Mandeln)
    1 Päckchen Backpulver
    300 g Zucker
    15 g Lebkuchengewürz
    25 g Kakao (Backkakao)
  • Gut mischen.
  • Feuchte Zutaten zufügen:
    130 g neutrales Öl
    300 g Orangensaft (oder andere Flüssigkeit, z.B. Mineralwasser)
  • Teig mit einem Rührlöffel kurz gut umrühren.
    (Nicht zu lange rühren. Sofort backen.)
  • Teig in die Backform füllen.
  • Im vorgeheizten Ofen bei 180 °C (Ober-Unterhitze) 60 bis 65 Minuten backen.
    (Stäbchenprobe machen)
  • Kuchen in der Form ganz abkühlen lassen.
  • (Den abgekühlten Gewürzkuchen eventuell noch mit Puderzucker bestreuen oder mit einer Glasur überziehen.)

Guten Appetit!

Probier zum Beispiel diese leckere Zimtglasur.
Aus dem gleichen Teig kannst du auch tolle Gewürzkuchen Muffins backen.
Nährwertangaben
Gewürzkuchen
Portionsgröße
 
1 Stück 90 g
Durchschnittliche Nährwerte pro Portion:
Brennwert
392
% RM*
Fett
 
19.4
g
30
%
gesättigte Fettsäuren
 
1.79
g
9
%
Kohlenhydrate
 
46.6
g
16
%
Zucker
 
28
g
31
%
Eiweiß
 
5.8
g
12
%
* RM = Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen (2000kcal)
Merk Dir dieses Rezept auf Pinterest
Gefällt Dir dieses Rezept?Bitte bewerte das Rezept. Dankeschön! ❤


📊 Kalorien und Nährwerte

Rezept für eine 30 cm lange Kastenform mit 12 Stücken Gewürzkuchen.

1 Stück = 90 g

1 Stück (90 g) hat 392 Kalorien.
100 g haben 433 Kalorien.

Nährwertangaben
Gewürzkuchen
Portionsgröße
 
1 Stück 90 g
Durchschnittliche Nährwerte pro Portion:
Brennwert
392
% RM*
Fett
 
19.4
g
30
%
gesättigte Fettsäuren
 
1.79
g
9
%
Kohlenhydrate
 
46.6
g
16
%
Zucker
 
28
g
31
%
Eiweiß
 
5.8
g
12
%
* RM = Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen (2000kcal)

Nährwerte pro 100 g und pro Portion: ⬇️

Nährwerte pro 100 g pro Stück (90 g)
Kalorien:433 kcal392 kcal
Fett:21,5 g 19,4 g
gesättigte Fettsäuren:1,98 g1,79 g
Kohlenhydrate:51,5 g46,6 g
Zucker:30,9 g 28 g
Eiweiß:6,4 g5,8 g
Alle Angaben ohne Gewähr.

Hier sind die Nährwerte der einzelnen Zutaten: ⬇️

Tabelle mit Kalorien von Gewürzkuchen

Der gesamte Gewürzkuchen ohne Glasur wiegt 1085 g. Bei 12 Stücken wiegt ein Stück 90,4 g.

Einfaches Bratapfel Rezept:
👉 Bratapfel mit Dominosteinen

❤️ Bitte abonniere meinen Newsletter.
❤️ Bitte empfehle Veggie Einhorn weiter.
❤️ Danke schön! ❤️


4 Kommentare zu „Veganer Gewürzkuchen“

  1. 5 stars
    Der Kuchen ist fluffig locker und saftig, schmeckt einmalig schokoladig … ich bin wieder einmal super begeistert! Er schmeckt einfach jedem und vor allem ist er auch superschnell gemacht!
    Ich muss jedoch zugeben, dass ich die Zuckermenge um 1/3 reduziert habe, aber das mach ich bei jedem süßen Rezept und ist einfach Geschmacksache.
    Wieder einmal eine tolle Inspiration, herzlichen Dank dafür und liebe Grüße 😀

  2. Hallo Karen,

    ich liebe deine Rezepte sehr! Deshalb möchte ich mich gerne an diesem Gewürzkuchen versuchen. Allerdings habe ich überlegt, daraus Muffins zu machen… denkst du, das geht? Oder werden mir die Muffins möglicherweise zu trocken? Ich dachte, vielleicht kannst du mir da einen Tipp geben. 🙂

    Danke schonmal und ganz liebe Grüße!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung