Startseite » Rezepte » Weihnachtliches Apfelbrot

Weihnachtliches Apfelbrot

Ein fruchtiges Brot für die Weihnachtszeit

Einige Scheiben Apfelbrot
Weihnachtlich gewürztes Apfelbrot ist saftig und lecker

Probier dieses weihnachtliche Apfelbrot Rezept mit Trockenfrüchten und Nüssen.

Dazu eine schöne heiße Tasse Tee – perfekt für die Adventszeit.

Das Allgäuer Apfelbrot wird mit geraspelten Äpfeln zubereitet.

Die Trockenfrüchte (z.B. Rosinen, Cranberries, Datteln oder Feigen) und Nüsse müssen eine Zeit lang mit den geraspelten Äpfeln ziehen.

Dadurch wird das Brot schön saftig und die Nüsse schön weich und durchgezogen.

Angeschnittenes Apfelbrot

Das Apfelbrot wird in einer Kastenform (30 cm) gebacken.

Das Rezept ist ursprünglich von Tupperware (Tupper). Es ist eines der besten Apfelbrotrezepte.


Das Apfelbrot ist:

  • vegan
  • ohne Ei
  • weihnachtlich gewürzt
  • saftig und lecker
  • einfach zu backen

BEITRAG ENTHÄLT WERBUNG.


ZUTATEN:


Für 1 Apfelbrot brauchst Du:

Kastenform 30 cm

ÄPFEL & ZUCKER:

  • 750 g Äpfel
    (ca. 6-8 Äpfel)
  • 250 g Zucker
Äpfel und Zucker für Apfelbrot
Die Äpfel werden geschält und grob geraspelt. Du brauchst 750 g geraspelte Äpfel.

TROCKENFRÜCHTE & NÜSSE:

  • 250 g Trockenfrüchte
    (z.B. Rosinen, Cranberries, Datteln oder Feigen)
  • 150 g Nüsse oder Mandeln
    (ganze Haselnüsse, ganze Mandeln oder grob gehackte Walnüsse)
Trockenfrüchte und Nüsse für das Apfelbrot
Du kannst verschiedene Trockenfrüchte und Nüsse mischen. Oder jeweils nur eine Sorte nehmen.

(Einfachste Variante: 250 g Rosinen und 150 g ganze Haselnüsse.)

MEHL & BACKPULVER:

  • 500 g Mehl
    (Weizenmehl 550, Weizenmehl 405 oder Dinkelmehl 630)
  • 1 Packung Backpulver (18 g)
    (Weinsteinbackpulver oder normales Backpulver)
Mehl und Backpulver für Apfelbrot
Du kannst Weizenmehl 550, Weizenmehl 405 oder Dinkelmehl 630 nehmen.

GEWÜRZE:

  • 1 Esslöffel Kakaopulver
    (Backkakao, Kakao zum Backen)
  • 1 Teelöffel Zimt
  • 1 Packung Lebkuchengewürz (15 g)
Kakao, Zimt, Lebkuchengewürz
Kakao (Backkakao), Zimt und Lebkuchengewürz.

EVENTUELL:

  • 1 -2 Esslöffel Rum
    (oder Amaretto)
Rum und Amaretto
Das Apfelbrot Rezept ist mit Rum. Du kannst auch Amaretto nehmen oder den Alkohol ganz weglassen.

Du kannst das Apfelbrot auch ganz ohne Alkohol backen.


Verwendete Produkte:

Zutaten für Apfelbrot
Zutaten für Apfelbrot
 
Das könnte auch etwas für Dich sein:
Veganes Bananenbrot >>
Angeschnittenes Apfelbrot

Apfelbrot

Gericht: Backen
Küche: vegan
Art: Vegan
Schlagwort: apfelbrot
Fertig in: 1 Stunde 15 Minuten
Portionen: 1 Brot
Kalorien: 275 kcal
Saftiges weihnachtliches Apfelbrot ✓ Wahnsinnig lecker und sehr beliebt ✓ mit Nüssen und Trockenfrüchten ✓ für eine 30 cm Kastenform ✓ vegan und ohne Ei
Drucken Pin Bewerten

Equipment

  • Kastenform 30 cm

Zutaten

ÄPFEL UND ZUCKER:

  • 750 g Äpfel
  • 250 g Zucker

TROCKENFRÜCHTE UND NÜSSE:

  • 250 g Trockenfrüchte
  • 150 g Nüsse oder Mandeln

MEHL UND BACKPULVER:

  • 500 g Mehl
  • 1 Pkg. Backpulver

GEWÜRZE:

  • 1 EL Kakao
  • 1 TL Zimt
  • 1 Packung Lebkuchengewürz (15 g)
  • 1 EL Rum (nach Geschmack)

Anleitungen

  • Die Äpfel grob raspeln.
    Du brauchst 750 g geraspelte Äpfel.
    Die Flüssigkeit nicht abgießen.
  • Die Trockenfrüchte evtl. klein schneiden.
  • In einer großen Schüssel mischen:
    750 g geraspelte Äpfel
    250 g Zucker
    250 g Trockenfrüchte
    150 g ganze Mandeln und Nüsse
  • Die Äpfel mit dem Zucker, Trockenfrüchten und Nüssen gut durchziehen lassen.
    Mindestens 3-6 Stunden.
    Oder auch über Nacht.
  • In einer zweiten Schüssel mischen:
    500 g Mehl
    1 Pkg. Backpulver (18 g)
    1 EL Kakao (10 g)
    1 TL Zimt
    1 Packung Lebkuchengewürz (15 g)
    Trockene Zutaten gut vermischen.
  • Die trockenen Zutaten zu den durchgezogenen Äpfeln, Trockenfrüchten und Nüssen geben.
    Nach Geschmack evtl. 1 EL Rum zufügen.
  • Alles sehr gut zu einem Teig vermischen.
    Keine Stelle im Teig darf mehr trocken sein.
  • Ofen vorheizen auf 175 °C (Ober-Unterhitze)
  • Eine Kastenform gut einfetten. (Ich nehme Margarine.)
  • Teig in die Kastenform füllen. Leicht andrücken.
  • Bei 175 °C (Ober-Unterhitze) 60 Minuten backen.

Guten Appetit!

  • TROCKENFRÜCHTE: Datteln, Feigen, Rosinen oder Cranberries
  • Du kannst verschiedene Trockenfrüchte mischen oder nur eine Sorte nehmen.
 
  • GANZE NÜSSE: Haselnüsse, Mandeln oder Walnüsse.
  • Du kannst mischen oder nur eine Sorte ganze Nüsse nehmen.
  • (Walnüsse ganz grob hacken.)
 
  • Nach Geschmack evtl. 1 EL Rum oder Backaroma Rum.
  • (Kann man weglassen.)
Nutrition Facts
Apfelbrot
Amount Per Serving (100 g)
Calories 275 Calories from Fat 49
% Daily Value*
Fett 5.4g8%
gesättigte Fettsäuren 0.6g3%
Kohlenhydrate 49g16%
Zucker 28g31%
Eiweiß 5.7g11%
* Percent Daily Values are based on a 2000 calorie diet.
Merk Dir dieses Rezept auf Pinterest
Hast Du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @veggie_einhorn oder benutze den Hashtag #veggieeinhorn!
 
Apfelbrot auf einer Servierplatte
Saftiges Apfelbrot mit Nüssen kommt in der Adventszeit immer gut an.

👇 Für Dein Pinterest 👇

Auf Deiner Weihnachtsrezepte Pinnwand merken

Apfelbrot Pinterest
⬆️ Merk Dir das Apfelbrot auf Pinterest. ⬆️

Du kannst Lebkuchengewürz oder Spekulatiusgewürz nehmen.

Eine Tüte Lebkuchengewürz und ein Glas Spekulatiusgewürz
Du kannst Lebkuchengewürz oder auch Spekulatiusgewürz nehmen.

Muss man die Äpfel schälen?

Die Äpfel können geschält oder ungeschält geraspelt werden.

Du kannst auch nur einen Teil der Äpfel schälen.


Apfelbrot mit Dinkelmehl

Als Mehl eignet sich auch Dinkelmehl 630 perfekt.

Eine Packung Dinkelmehl 630
Dinkelmehl Type 630 geht super für Apfelbrot.

Getrocknete Früchte

Es eignen sich alle Trockenfrüchte:

  • Rosinen / Sultaninen
  • Cranberries
  • Datteln
  • Feigen
  • Aprikosen

Für ein Brot brauchst Du insgesamt 250 g getrocknete Früchte.

Du kannst eine Sorte nehmen (z.B. nur Rosinen) oder mehrere Früchte mischen.

Du kannst die Trockenfrüchte auch vorher in Rum oder Apfelsaft einige Tage einlegen.
  • Datteln, Feigen und Aprikosen klein schneiden.
  • Rosinen und Cranberries nicht. 🙂

Apfelbrot ohne Rosinen

Für ein Apfelbrot ohne Rosinen kannst Du Cranberries, Datteln und Feigen verwenden.

Trockenfrüchte für Apfelbrot ohne Rosinen
Cranberries, Datteln, getrocknete Feigen

Nüsse oder Mandeln

Es eignen sich alle Nüsse:

  • Haselnüsse
  • Mandeln
  • Walnüsse

Die Nüsse kommen ganz oder grob gehackt ins Brot.

Haselnüsse und Mandeln nehme ich ganz. Das sieht auch im angeschnittenen Brot sehr schön aus.

Walnüsse am besten ganz grob hacken.

Dadurch dass die Nüsse mit den geriebenen Äpfeln eine Zeit lang durchziehen, sind sie im Brot nicht so hart. Am besten über Nacht ziehen lassen und dann am nächsten Tag backen.

Apfelbrot mit Walnüssen

Du kannst auch nur Walnüsse verwenden, oder mit anderen Nüssen mischen.

Walnüsse für Apfelbrot
Walnüsse für Apfelbrot

Apfelbrot ohne Alkohol

Für ein Apfelbrot ohne Alkohol kannst Du Backaroma mit Rumgeschmack verwenden.

z.B. von Dr Oetker:

Dr. Oetker Backaroma Rum
Dr. Oetker Backaroma Rum

Bittermandel Aroma ist auch eine leckere Variante.

Apfelbrot richtig lagern

  • Das Brot ist saftig und feucht.
  • Aufbewahrung: Ich bewahre es auf einer Servierplatte oder einem Brett an der Luft auf.
  • Ich wickel es nicht in Folie und lege es nicht in eine luftdichte Box.
  • In Folie oder einer Box neigt das Brot schnell zum schimmeln.

Wie lange ist Apfelbrot haltbar?

  • Das Brot hält sich einige Tage (5-6 Tage).
  • Wenn Du es länger lagern willst: Am besten einfrieren.
  • Ich kann das Einwickeln in Folie oder Lagern in einer Dose nicht empfehlen. Das Brot schimmelt zu leicht.

KALORIEN:

Das Rezept ergibt 1 Apfelbrot.

Das fertige Brot wiegt 1800 g.

Ca. 18 Scheiben.

1 Scheibe (100 g) hat 275 Kalorien

5,4 g Fett | 49 g Kohlenhydrate | 5,7 g Eiweiß

(mit Weizenmehl 550, Haselnüssen und Rosinen berechnet)

Wie findest Du das weihnachtliche Apfelbrot?

Hast Du Fragen oder Ideen zum Rezept? 🙂
Bitte schreib einen Kommentar.

Bitte empfehle das Rezept weiter auf Facebook oder mit WhatsApp.
Danke schön! ♥

Liebe Grüße,
🙂 Deine Karen


Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.