Startseite » Rezepte » Vegan Kochen » Mit Reis » Vegane Reispfanne mit Kichererbsen und Spinat

Vegane Reispfanne mit Kichererbsen und Spinat

Fertig in 25 Minuten

Vegane Reispfanne mit Kichererbsen und Spinat
Vegane Reispfanne mit Kichererbsen und Spinat

Leckeres gesundes Blitzrezept für den Feierabend.
Kein Gemüse schneiden nötig.

Der Reis kommt trocken in die Pfanne und der Spinat kommt tiefgekühlt mit hinein.

Dazu noch Kichererbsen aus der Dose – ein schnelles Ein-Pfannen-Gericht.

Reispfanne mit Kichererbsen und Spinat auf einem Teller

BEITRAG ENTHÄLT WERBUNG.

📋 Inhalts-
verzeichnis


👍 Die Reispfanne ist:

  • vegetarisch und vegan
  • einfach und schnell
  • gesund und lecker

🌱 Zutaten

Zutaten für vegane Reispfanne mit Spinat und Kichererbsen

Für 3 Portionen brauchst Du:

  • 150 g Basmati Reis
  • eine Dose Kichererbsen
    (240 g oder 265 g Abtropfgewicht)
  • 400 g Blattspinat
    (tiefgekühlt)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 30 g Rosinen
    (Sultaninen)
  • 2 Esslöffel Öl
    (Bratöl oder Kokosöl)
  • 50 g Cashewkerne

Gewürze:

  • 1 Esslöffel vegane rote Currypaste
    (nicht zu viel nehmen)
  • 1 Esslöffel veganes Gemüsebrühe Pulver
  • Salz und Pfeffer

🛒 Verwendete Produkte

Diese Produkte habe ich verwendet:

Basmati Reis, eine Dose Kichererbsen, tiefgekühlter Blattspinat
1. Basmati Reis | 2. Kichererbsen | 3. Tiefgekühlter Blattspinat
Rosinen, Cashews, Kokosöl
1. Rosinen (Sultaninen) | 2. Cashewkerne | 3. Kokosöl (anderes Bratöl geht auch)
Gemüsebrühe Pulver, rote Currypaste, Salz, Pfeffer, Knoblauch
1. Gemüsebrühe Pulver | 2. Vegane rote Currypaste | 3. Pfeffer & Salz | 4. Knoblauch

👇 REZEPT 👇

👇 REZEPT 👇

So wird’s gemacht:

Für 3 Portionen

Vorbereiten

  • 50 g Cashewkerne (natur, ungeröstet) in einer Pfanne ohne Öl anrösten.
  • Ca. 3 bis 4 Minuten, bis sie schön gebräunt sind.
  • Vorsicht, nicht verbrennen lassen.
  • Wenn es schneller gehen soll: 
  • Du kannst auch fertig geröstete und gesalzene Cashews nehmen.
  • (Snack-Cashews aus der Dose oder Tüte.)
  • 1 Zehe Knoblauch schälen und pressen.

Anbraten

  • In einer Pfanne 2 EL Öl erhitzen.
  • Zufügen:
  • 1 EL rote Currypaste ⬇️
    (Nicht zuviel nehmen, außer Du liebst es scharf.)
Rote Currypaste
  • Den gepressten Knoblauch ⬇️
Die gepresste Knoblauchzehe wird in die Pfanne gegeben.
  • Die Currypaste und den Knoblauch 30 Sekunden bis 1 Minute anbraten.
  • Dabei gut umrühren und alles gut vermischen. ⬇️
Rote Currypaste und Knoblauch anbraten

Kochen

  • Zufügen:
  • 150 g Basmati Reis (trocken, ungekocht) ⬇️

(Du kannst den Basmati Reis auch vorher in einem Sieb waschen. Ich füge den Reis ungewaschen zu.)

Basmati Reis in der Pfanne
Basmati Reis vermischt mit der roten Currypaste
  • 1 Dose Kichererbsen (ganze Dose, mit Flüssigkeit)
  • (265 g Dose oder 240 g Dose) ⬇️

👉 Nicht abgießen! Kichererbsenwasser aus der Dose mit zufügen.

Eine Dose Kichererbsen mit Flüssigkeit wird in die Pfanne zugefügt.
  • 30 g Rosinen ⬇️
Rosinen zufügen
  • 100 g Wasser (= 100 ml) ⬇️
Wasser in die Pfanne geben.
  • 1 EL Gemüsebrühe Pulver ⬇️
Gemüsebrühe Pulver zufügen
  • 400 g Blattspinat (gefroren zufügen) ⬇️
Tiefgekühlter Blattspinat wird in die Pfanne zugefügt
  • Mit Deckel zum Kochen bringen. ⬇️
Die Reispfanne zum Kochen bringen
  • Dann die Hitze reduzieren.
  • Mit Deckel 12 bis 15 Minuten köcheln lassen. ⬇️
Die Reispfanne köchelt mit Deckel
  • Ab und zu umrühren.

Abschmecken und servieren

  • Würzen mit Salz und Pfeffer.
  • Auf dem Teller die gerösteten Cashewkerne darüber streuen. ⬇️
  • (Oder die Cashews in der Pfanne untermischen.)
Reispfanne mit Spinat, Kichererbsen und Cashews auf einem Teller

❤️ Guten Appetit! ❤️

❤️ Lass es Dir schmecken. ❤️

Gefällt Dir das Rezept?
👇👇👇

Hier findest Du
👉 alle veganen Reisgerichte

Hier findest Du
👉 alle veganen Rezepte mit Kichererbsen

Hier findest Du
👉 alle veganen Rezepte mit Spinat

SCHAU DIR DAS VIDEO AN.
Auf das Video klicken.
⬇️⬇️⬇️

👍 Weitere Rezepte – genauso gut:

  1. Griechischer Spinatreis
  2. Curry Reis Pfanne
  3. Nudeln mit Spinat


Für Dein Pinterest 👇

Auf Deiner Rezepte Pinnwand merken 👇

Vegane Kichererbsen-Spinat-Reispfanne

😃 Wie findest Du die vegane Reispfanne mit Spinat und Kichererbsen?

Bitte schreib einen Kommentar.
Danke schön! ♥

Hier findest Du alle veganen Rezepte.

Liebe Grüße,
Deine Karen 🦄😃

Karen Wilkening

❤️ Bitte abonniere meinen Newsletter.
❤️ Bitte empfehle Veggie Einhorn weiter.
❤️ Danke schön! ❤️



🖨️ Rezept zum Ausdrucken

Mit Portions-Umrechner.
(Anzahl bei „Portionen“ ändern.)

Vegane Reispfanne mit Kichererbsen und Spinat

Vegane Kichererbsen-Spinat-Reispfanne

Gericht: Hauptgericht
Küche: Arabisch, Asiatisch
Art: Laktosefrei, Vegan, Vegetarisch
Schlagwort: spinat kichererbsen vegan
Fertig in: 25 Minuten
Portionen: 3 Portionen
Kalorien: 498 kcal
Vegane Reispfanne mit Spinat und Kichererbsen. Schnell in 25 Minuten fertig. Einfaches Rezept
Drucken Merken Bewerten

Zutaten

  • 2 EL Öl z.B. Bratöl oder Kokosöl
  • 1 gestrichener EL Vegane rote Currypaste nicht zu viel (lieber nachwürzen)
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 150 g Basmati Reis
  • 1 Dose Kichererbsen (240 g oder 265 g Abtropfgewicht)
  • 30 g Rosinen
  • 1 EL Gemüsebrühe Pulver
  • 100 ml Wasser
  • 400 g Blattspinat tiefgekühlt
  • 50 g Cashewkerne
  • Salz und Pfeffer

Anleitungen

Vorbereiten

  • 50 g Cashewkerne (natur, ungeröstet) in einer Pfanne ohne Öl anrösten.
    Ca. 3 bis 4 Minuten, bis sie schön gebräunt sind.
    (Vorsicht, nicht verbrennen lassen.)
  • Wenn es schneller gehen soll: Du kannst auch fertig geröstete und gesalzene Cashews nehmen.
    (Snack-Cashews aus der Dose oder Tüte.)
  • 1 Zehe Knoblauch schälen und pressen.

Anbraten

  • In einer Pfanne 2 EL Öl erhitzen.
  • Zufügen:
    1 EL rote Currypaste (nicht zuviel nehmen, außer Du liebst es scharf)
    Den gepressten Knoblauch
  • Die Currypaste und den Knoblauch 30 Sekunden bis 1 Minute anbraten.
    Dabei gut umrühren und alles gut vermischen.

Kochen

  • Zufügen:
    150 g Basmati Reis (trocken, ungekocht)
    1 Dose Kichererbsen (ganze Dose, mit Flüssigkeit)
    30 g Rosinen
    100 g Wasser (= 100 ml)
    1 EL Gemüsebrühe Pulver
    400 g Blattspinat (gefroren zufügen)
  • Mit Deckel zum Kochen bringen
  • Dann die Hitze reduzieren.
    Mit Deckel 12 bis 15 Minuten köcheln lassen.
    Ab und zu umrühren.

Abschmecken und servieren

  • Würzen mit Salz und Pfeffer.
  • Auf dem Teller die gerösteten Cashewkerne darüber streuen.
    (Oder die Cashews in der Pfanne untermischen.)

Video

Nährwertangaben
Vegane Kichererbsen-Spinat-Reispfanne
Portionsgröße
 
1 Portion
Durchschnittliche Nährwerte pro Portion:
Brennwert
498
% RM*
Fett
 
16
g
25
%
gesättigte Fettsäuren
 
2
g
10
%
Kohlenhydrate
 
66
g
22
%
Zucker
 
8
g
9
%
Eiweiß
 
15
g
30
%
* RM = Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen (2000kcal)
Merk Dir dieses Rezept auf Pinterest
Gefällt Dir dieses Rezept?Bitte bewerte das Rezept. Dankeschön! ❤

📌 Benötigte Küchenhelfer

  • Messer zum Knoblauch schälen
  • Knoblauchpresse
  • Pfanne mit Deckel
  • Pfannenwender

✔️ Immer am Start:

  • Küchenwaage
  • Messlöffel
  • Küchentimer


📊 Kalorien und Nährwerte

Das Rezept ist für 3 Portionen.

Eine Portion hat 498 Kalorien.

Nährwertangaben
Vegane Kichererbsen-Spinat-Reispfanne
Portionsgröße
 
1 Portion
Durchschnittliche Nährwerte pro Portion:
Brennwert
498
% RM*
Fett
 
16
g
25
%
gesättigte Fettsäuren
 
2
g
10
%
Kohlenhydrate
 
66
g
22
%
Zucker
 
8
g
9
%
Eiweiß
 
15
g
30
%
* RM = Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen (2000kcal)

Nährwerte pro Portion: ⬇️

Nährwertepro Portion
Kalorien:498 kcal
Fett:16 g
gesättigte Fettsäuren:2 g
Kohlenhydrate:66 g
Zucker:8 g
Eiweiß:15 g

Alle Angaben ohne Gewähr.

Probier auch:
👉 Gemüse Biryani (Indische Reispfanne mit Gemüse)

❤️ Bitte abonniere meinen Newsletter.
❤️ Bitte empfehle Veggie Einhorn weiter.
❤️ Danke schön! ❤️


8 Kommentare zu „Vegane Reispfanne mit Kichererbsen und Spinat“

  1. Werner Létang

    5 stars
    Ich koche das Rezept schon zum wiederholten Male nach und freue mich jedes Mal darüber, wie schnell ich ein vollwertiges veganen Essen auf den Tisch stellen kann.

  2. 5 stars
    Endlich ein anfängerfreundliches, veganes Kochrezept. Ging super schnell und bedarf bis auf das Wiegen und Knoblauch pressen keiner Arbeit. Empfehle etwas mehr Rosinen zu nehmen, sonst ist das Rezept herrlich 🙂

  3. 5 stars
    Hallo Karen, Habe heute dein Rezept ausprobiert. Ich muss ehrlich sagen, das Rezept ist perfekt so wie es ist. Die Reispfanne geht sehr schnell, schmeckt einfach super. Genau das Richtige wenn man nicht so lange in der Küche stehen will .
    LG Tatjana

    1. Liebe Tatjana,
      herzlichen Dank!❤️
      Ich freue mich sehr, dass die Reispfanne Dir schmeckt und das Rezept Dir gefällt.
      Ich finde auch, einfache Rezepte sind die besten. 🙂
      Ganz liebe Grüße,
      Deine Karen

    2. 5 stars
      Das ist ein perfektes, schnelles und wirklich leckeres veganes Rezept . Ich mache es ganz oft, weil es uns so gut schmeckt und schummele nur mit den Cashews,davon nehme ich immer mehr als angegeben. Sehr gutes Rezept das gut satt macht

      1. Vielen Dank, liebe Tine! ❤️❤️❤️
        Ich freue mich total, dass Du das Gericht oft kochst und es Euch gut schmeckt. 😀
        Mehr Cashews sind immer gut! 😀 😀 😀
        Alles Liebe,
        Deine Karen ❤️

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung