Startseite » Rezepte » Kochen » Auberginen Paprika Pfanne mit Kichererbsen

Auberginen Paprika Pfanne mit Kichererbsen

Einfach und sehr lecker

Auberginen Paprika Pfanne
Auberginen Paprika Pfanne

Schnelles Rezept für eine leckere Gemüsepfanne mit Kichererbsen.

Die Auberginen Paprika Pfanne ist einfach und sehr gesund mit viel Gemüse.

Auberginen Paprika Pfanne mit Kichererbsen und Petersilie

Das schnelle Gericht ist auch für den Feierabend perfekt geeignet.

Dazu passt zum Beispiel Reis oder Couscous.

Auch sehr gut zum Vorbereiten und Mitnehmen.

👍 Die Auberginen Paprika Pfanne ist:

  • vegetarisch und vegan
  • ohne Fleisch
  • schnell und einfach
  • lecker und gesund

BEITRAG ENTHÄLT WERBUNG.


📋 Inhaltsverzeichnis

🌱 Zutaten

Zutaten für die Auberginen Paprika Pfanne mit Kichererbsen

Für 4 Portionen brauchst Du:

  • 1 Aubergine
    (ca. 350 g)
  • 1 rote Paprika
    (ca. 200 g)
  • 1 bis 2 Zwiebeln
    (150 g Zwiebel)
  • 1 Dose Tomatenstücke
    (400 g)
  • 1 Dose oder Glas Kichererbsen
    (ca. 265 g Abtropfgewicht, je nach Marke)
  • 200 g mildes Ajvar
    (Ajvar ist ein Mus aus Paprika und Auberginen)
  • 5 Esslöffel Öl

Gewürze:

  • 1,5 Esslöffel Gemüsebrühe Pulver
  • ein halber Teelöffel Kumin
    (= Kreuzkümmel)
  • 3 Esslöffel gehackte Petersilie
    (tiefgekühlt oder frisch)
  • Salz und Pfeffer
  • eventuell Chiliflocken oder Cayennepfeffer
    (wenn Du es scharf magst)

Außerdem:

  • 80 g veganer Frischkäse
    (natur, Kräuter oder Paprika)
  • ODER
  • 80 g veganer Feta

🛒 Verwendete Produkte

Diese Produkte habe ich verwendet:

Eine Paprika, eine Aubergine und eine Zwiebel
1. Rote Paprika | 2. Aubergine | 3. Zwiebel
Bratöl, Ajvar, Tomaten aus der Dose, Kichererbsen
1. Öl | 2. Mildes Ajvar | 3. Tomatenstücke | 4. Kichererbsen
Tiefgekühlte Petersilie, Gemüsebrühe Pulver und gemahlener Kreuzkümmel
1. Tiefgefrorene Petersilie | 2. Gemüsebrühe Pulver | 3. Kreuzkümmel (Kumin)
Drei Gewürzmühlen mit schwarzem Pfeffer, Chiliflocken und Meersalz
1. Pfeffer | 2. Chiliflocken | 3. Salz
Eine Packung veganer Feta und eine Packung veganer Frischkäse
Du brauchst veganen Feta ODER veganen Frischkäse

Auch lecker:
👉 Kartoffel Auberginen Curry


🍆 So wird’s gemacht

Für 4 Portionen

Gemüse vorbereiten

  • Eine Aubergine in kleine Würfel schneiden.
  • Ca. 1 cm bis 1,5 cm
  • Du brauchst ca. 350 g Auberginenwürfel.
  • Eine rote Paprika:
  • Kerngehäuse entfernen und in kleine Würfel schneiden.
  • Ca. 1 cm bis 1,5 cm
  • Du brauchst ca. 200 g Paprikawürfel.
  • Ein bis zwei Zwiebeln:
  • Schälen und fein würfeln.
  • Du brauchst ca. 150 g Zwiebelwürfel.

Anbraten

  • In einer großen Pfanne 5 Esslöffel Öl erhitzen.
  • Die gewürfelten Auberginen, Paprika und Zwiebeln zufügen.
  • 15 Minuten heiß anbraten.
  • (Ohne Deckel)
  • Oft wenden.
  • Das Gemüse soll schön bräunen.

Kochen

  • In die Pfanne zufügen:
  • 250 g Wasser (250 ml)
  • 1 Dose oder 1 Glas Kichererbsen (mit Flüssigkeit zufügen)
  • 1 Dose Tomatenstücke (400 g)
  • 200 g mildes Ajvar
  • 1,5 Esslöffel Gemüsebrühe Pulver
  • ein halber Teelöffel Kumin (Kreuzkümmel)

👉 Du brauchst die Kichererbsen nicht abgießen.
Die Flüssigkeit ruhig mit zufügen.
Sie sorgt für eine schöne Bindung der Soße.

  • Zum Kochen bringen.
  • Mindestens 15 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen.
  • Bei Bedarf noch etwas Wasser zufügen (nicht zu viel).

Abschmecken

  • Abschmecken mit:
  • 3 EL gehackter Petersilie (tiefgefroren oder frisch)
  • Pfeffer und Salz
  • (Nach Geschmack eventuell Chiliflocken oder Cayennepfeffer, wenn Du es schärfer magst.)

Servieren

  • Dazu passt z.B. Reis oder Couscous.
  • Auf dem Teller veganen Feta oder veganen Frischkäse darüber verteilen.
  • (ca. 20 g pro Portion)

💚 Guten Appetit! 💚

🍽️ Was passt dazu?

Packungen mit Hirse, Bulgur, Reis, Quinoa und Couscous
1. Hirse | 2. Bulgur | 3. Reis | 4. Quinoa | 5. Couscous

Als Beilage schmecken gut:

  • Reis
  • Couscous
  • Hirse
  • Quinoa
  • Bulgur
  • Kartoffeln
  • Fladenbrot
  • Baguette oder jedes andere Brot

✔️ Mit veganem Frischkäse oder veganem Feta

  • Auf dem Teller etwas veganen Frischkäse darüber verteilen.
Auberginen Paprika Pfanne auf einem Teller mit Reis und veganem Frischkäse
Mit veganem Frischkäse und Reis
  • Schmeckt mit Frischkäse natur, Kräuterfrischkäse oder Paprika Frischkäse.

  • Oder mit kleinen Würfeln von veganem Feta bestreuen.
Auberginen Paprika Pfanne mit Hirse und veganem Feta auf einem Teller
Mit veganem Feta und Hirse

👉 Du kannst auch einfach einen Klecks vegane Crème fraîche drauf tun.
(Statt Frischkäse oder Feta)

🌶️ Mit scharfem Ajvar

  • Wenn Du es scharf magst, kannst Du auch scharfes Ajvar nehmen.
  • Oder mildes Ajvar und scharfes Ajvar mischen

🥄 Ajvar ersetzen

Wenn Du kein Ajvar hast, kannst Du es ersetzen mit:

  • 1 Esslöffel Sambal Oelek
  • oder 1 Teelöffel Harissa Paste
  • Nicht zu viel nehmen (scharf).

👉 Wenn Du Sambal Oelek oder Harissa Paste nimmst, eine halbe Dose Tomaten (200 g) mehr zufügen.

🧂 Welche Gewürze passen noch dazu?

Du kannst auch noch eine Knoblauchzehe pressen.
(Mit dem Gemüse 1 Minute kurz mit anbraten).

Ein Regal mit orientalischen Gewürzmischungen im Supermarkt
Orientalische Gewürzmischungen bei Edeka

Wenn Du orientalische Gewürzmischungen magst, kannst Du eine der folgenden nehmen:

  1. Ras El Hanout
  2. Harissa Gewürz (Pulver)
  3. Baharat

👉 Ein halber Teelöffel von einer Gewürzmischung reicht aus.
Den Kreuzkümmel (Kumin) aus dem Rezept dann weglassen.

🥕 Mit anderem Gemüse

  • Das Gericht ist sehr leicht abzuwandeln.
  • Statt Aubergine kannst Du auch Zucchini nehmen.
  • Du kannst auch noch eine gewürfelte Möhre zufügen.
  • Auch lecker:
    4 getrocknete Tomaten (in Öl) klein schneiden und untermischen.
Zucchini, Möhre und getrocknete Tomaten in Öl

🌽 Mit Bohnen

Zwei Schalen mit Kidneybohnen und weißen Bohnen
  • Statt Kichererbsen kannst Du auch weiße Bohnen oder Kidneybohnen nehmen.
  • Du kannst auch zusätzlich zu den Kichererbsen oder Bohnen noch etwas Mais aus der Dose mit untermischen.
Eine umgefallene Konservendose mit Mais

Für Dein Pinterest 👇

Auf Deiner Rezepte Pinnwand merken 👇

Paprika Auberginen Pfanne mit Kichererbsen in einer Pfanne und auf einem Teller
⬆️ Merk Dir die Auberginen Pfanne auf Pinterest ⬆️

📌 Benötigte Küchenhelfer

  • Messer und Schneidbrett zum Schneiden des Gemüses
  • Große Pfanne (am besten mit Deckel)
  • Pfannenwender

✔️ Immer am Start:

5 Kochutensilien aus Holz

🖨️ Rezept zum Ausdrucken

Mit Portions-Umrechner.
(Anzahl bei „Portionen“ ändern.)

Auberginen Paprika Pfanne mit Kichererbsen

Auberginen Paprika Pfanne

Gericht: Hauptgericht
Küche: Arabisch
Art: Glutenfrei, Laktosefrei, Vegan, Vegetarisch
Schlagwort: einfach, gemüse, gemüsepfanne, gesund, kichererbsen pfanne, schnell
Fertig in: 35 Minuten
Portionen: 4 Portionen
Kalorien: 394.3 kcal
Einfache Gemüsepfanne mit Aubergine, Paprika und Ajvar. Die Auberginen Paprika Pfanne ist schnell gemacht. Gesundes Rezept mit viel Gemüse und Kichererbsen.
Drucken Pin Bewerten

Zutaten

  • 1 Aubergine ca. 350 g
  • 1 rote Paprika ca. 200 g
  • 1 bis 2 Zwiebeln ca. 150 g
  • 1 Dose Tomatenstücke 400 g
  • 1 Dose Kichererbsen ca. 265 g
  • 200 g mildes Ajvar
  • 5 EL Öl

Gewürze:

  • 1,5 EL Gemüsebrühe Pulver
  • ½ TL Kumin (Kreuzkümmel)
  • 3 EL Petersilie tiefgekühlt oder frisch
  • Salz und Pfeffer
  • evtl. Chiliflocken

Servieren mit:

Anleitungen

Gemüse vorbereiten

  • 1 Aubergine in kleine Würfel schneiden.
    (Du brauchst ca. 350 g Auberginenwürfel.)
  • 1 rote Paprika entkernen und in kleine Würfel schneiden.
    (Du brauchst ca. 200 g Paprikawürfel.)
  • 1 bis 2 Zwiebeln schälen und fein würfeln.
    (Du brauchst ca. 150 g Zwiebelwürfel.)

Anbraten

  • In einer großen Pfanne 5 EL Öl erhitzen.
  • Die Aubergine, Paprika und Zwiebeln zufügen.
  • 15 Minuten heiß anbraten.
    Das Gemüse soll schön bräunen.

Kochen

  • In die Pfanne zufügen:
    250 g Wasser (250 ml)
    1 Dose Kichererbsen mit Flüssigkeit
    1 Dose Tomatenstücke (400 g)
    200 g mildes Ajvar
    1,5 EL Gemüsebrühe Pulver
    ½ TL Kumin (Kreuzkümmel)
  • 15 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen.
  • (Bei Bedarf noch ein wenig Wasser zufügen.)

Abschmecken

  • Würzen mit:
    3 EL gehackte Petersilie (tiefgekühlt oder frisch)
    Pfeffer und Salz
    (evtl. nach Geschmack Chiliflocken)

Servieren

  • Dazu passt z.B. Reis, Couscous oder Hirse.
  • Auf dem Teller ca. 20 g veganen Frischkäse oder veganen Feta darüber verteilen.

Guten Appetit!

Dazu passt:
  • Reis
  • Couscous
  • Hirse
  • Quinoa
  • Bulgur
  • Kartoffeln
  • Fladenbrot
  • Baguette oder jedes andere Brot
Nährwertangaben
Auberginen Paprika Pfanne
Portionsgröße
 
1 Portion 382 g
Durchschnittliche Nährwerte pro Portion:
Brennwert
394.3
% RM*
Fett
 
27.1
g
42
%
gesättigte Fettsäuren
 
4.62
g
23
%
Kohlenhydrate
 
75.3
g
25
%
Zucker
 
16
g
18
%
Eiweiß
 
9.44
g
19
%
* RM = Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen (2000kcal)
Merk Dir dieses Rezept auf Pinterest
Hast Du dieses Rezept ausprobiert?Markiere @veggie_einhorn in Deinem Bild auf Instagram!

🙂 Wie findest Du die Auberginen Paprika Pfanne?

Bitte schreib einen Kommentar.
Danke schön! ♥

Hier findest Du alle veganen Rezepte.

Liebe Grüße,
Deine Karen 🦄🙂

Karen Wilkening

📊 Kalorien und Nährwerte

Das Rezept ist für 4 Portionen.

1 Portion = 382 g

1 Portion hat 394 Kalorien.
100 g haben 103 Kalorien.

Nährwertangaben
Auberginen Paprika Pfanne
Portionsgröße
 
1 Portion 382 g
Durchschnittliche Nährwerte pro Portion:
Brennwert
394.3
% RM*
Fett
 
27.1
g
42
%
gesättigte Fettsäuren
 
4.62
g
23
%
Kohlenhydrate
 
75.3
g
25
%
Zucker
 
16
g
18
%
Eiweiß
 
9.44
g
19
%
* RM = Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen (2000kcal)
Nährwertepro 100 gpro Portion (382 g)
Kalorien:103,2 kcal394,3 kcal
Fett:7,1 g27,1 g
gesättigte Fettsäuren:1,21 g4,62 g
Kohlenhydrate:19,7 g75,3 g
Zucker:4,2 g16 g
Eiweiß:2,47 g9,44 g

Alle Angaben ohne Gewähr.

Hier sind die Nährwerte der einzelnen Zutaten:

Nährwerte Tabelle von Auberginen Paprika Pfanne mit Kichererbsen

.

Probier auch:
👉 Chinesische Nudeln


4 Kommentare zu „Auberginen Paprika Pfanne mit Kichererbsen“

  1. 5 stars
    Hallo Karen,

    habe Dein Rezept heute gekocht. Hab selbtgemachte Gemüsebrühe verwendet und zum Schluss bischen Dr. Oetker Vega Creme reingerührt.
    Sehr lecker!!
    viele Grüße von der schwäbischen Alb
    Heike

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung