Startseite » Rezepte » Backen » Brötchen aus der Muffinform

Brötchen in der Muffinform backen

Total einfach und super lecker

Eine Muffinform mit 12 kleinen Brötchen
Frische Brötchen aus der Muffinform sind super lecker und schnell gemacht.

Die kleinen Brötchen aus der Muffinform sind außen schön knusprig und innen herrlich fluffig.

Diese schnellen Frühstücksbrötchen kannst Du ganz einfach selber machen.

Sie gelingen immer und alle werden begeistert sein.

Ein Abkühlgitter mit Brötchen aus der Muffinform
Die kleinen Brötchen sind außen knusprig und innen locker und fluffig.

Sie sind auch perfekt als kleine Partybrötchen.
Sie kommen immer gut an und sehen gut aus.

Die Brötchen aus der Muffinform sind:

  • einfach
  • schnell
  • lecker
  • sehr beliebt

BEITRAG ENTHÄLT WERBUNG.

Zutaten

Zutaten für Brötchen aus der Muffinform
Ein Brötchen aus der Muffinform bestrichen mit Marmelade
Ofenfrische Frühstücksbrötchen aus dem Muffinblech
Das könnte auch etwas für Dich sein:
Brot backen ohne Hefe >>>

Rezept

Eine Muffinform mit Brötchen

Brötchen in der Muffinform

Gericht: Frühstück
Küche: Deutsch
Art: Vegan
Schlagwort: einfach, mit trockenhefe, schnell, selber backen, selber machen
Fertig in: 1 Stunde 5 Minuten
Portionen: 12 kleine Brötchen
Kalorien: 277 kcal
Kleine Brötchen in der Muffinform backen: Ofenfrische Brötchen jederzeit schnell selber machen.
Drucken Pin Bewerten

Zutaten

Trockene Zutaten

  • 500 g Mehl Weizenmehl 550, Weizenmehl 405 oder Dinkelmehl 630
  • 1 Päckchen Trockenhefe 7 g
  • 2 TL Zucker 12 g
  • 1,5 TL Salz 10 g

Feuchte Zutaten

  • 300 g Wasser
  • 25 g Öl Rapsöl, Sonnenblumenöl

Anleitungen

Trockene Zutaten gut vermischen

  • In einer Rührschüssel mischen:
    500 g Mehl
    1 Päckchen Trockenhefe
    2 TL Zucker
    1,5 TL Salz
    Die trockenen Zutaten gut vermischen.

Feuchte Zutaten zufügen

  • Zu den vermischten trockenen Zutaten zufügen:
    300 g Wasser
    25 g Öl

Teig kneten

  • Teig 10 Minuten kneten.
    Mit den Knethaken eines Mixers.
    (oder mit den Händen)

Teigkugeln formen und gehen lassen

  • Den Teig in 12 gleich große Teile teilen.
    Ein Teigstück wiegt 70 g.
  • Eine 12er Muffinform gut einfetten.
    (mit Öl einpinseln)
  • Teigstücke zu glatten Kugeln rollen.
    Die Kugeln in die eingefettete Muffinform legen.
  • Mit einem feuchten Baumwolltuch (Geschirrhandtuch) bedecken.
    30 Minuten (oder länger) gehen lassen.
    (Die Teigkugeln dürfen nicht austrocknen dabei.)

Brötchen backen

  • Ofen vorheizen auf 200 °C (Ober-Unterhitze).
    Unten in den Ofen ein hitzefestes Gefäß mit Wasser stellen.
    (Schüssel oder Auflaufform)
    (Für die Luftfeuchtigkeit beim Backen. Gibt eine schöne Oberfläche der Brötchen.)
  • Der Ofen muss gut vorgeheizt sein.
    Dann erst die Brötchen vorbereiten (sie sollen nicht austrocknen).
  • Die Brötchen in der Muffinform mit Wasser bepinseln.
    Dann mit etwas Mehl bestreuen (durch ein Sieb).
    Mit einem scharfen Messer ein Kreuz in den Teig schneiden.
  • Sofort in den gut vorgeheizten Ofen schieben.
    200 °C Ober-Unterhitze
    Mittlere Schiene
    27 bis 30 Minuten backen.
  • Am besten noch warm frisch genießen.

Guten Appetit!

 
Wenn Du nur 6 Brötchen brauchst (6er Muffinform):
Im Rezeptrechner oben 6 kleine Brötchen eingeben.
Dann wird das Rezept halbiert.

Kalorien pro 100 g:
Nutrition Facts
Brötchen in der Muffinform
Amount Per Serving (100 g)
Calories 277 Calories from Fat 45
% Daily Value*
Fett 5g8%
gesättigte Fettsäuren 1.7g9%
Kohlenhydrate 50g17%
Zucker 1.7g2%
Eiweiß 6.7g13%
* Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen (8.400 kJ/2000 kcal).
Merk Dir dieses Rezept auf Pinterest
Hast Du dieses Rezept ausprobiert?Markiere @veggie_einhorn in Deinem Bild auf Instagram!
Auch lecker:
Naan Brot >>>

Für Dein Pinterest 👇

Auf Deiner Rezepte Pinnwand merken

Brötchen aus der Muffinform und ein aufgeschnittenes frisches Brötchen
⬆️ Merk Dir die Brötchen auf Pinterest. ⬆️

Welches Mehl kann ich nehmen?

Die Brötchen gelingt mit:

  • Weizenmehl Type 550
  • Dinkelmehl Type 630

(Weizenmehl 405 geht auch.)

Frische Hefe geht auch

Du kannst auch frische Hefe statt Trockenhefe verwenden.

Für 12 Brötchen (500 g Mehl): ein halber Würfel frische Hefe

>> Umrechnen von Trockenhefe und frischer Hefe <<


Kalorien und Nährwerte

Das Rezept ergibt 12 Brötchen.

Ein Brötchen wiegt 60 g.

1 Brötchen hat 166 Kalorien.
100 g haben 277 Kalorien.

Nährwerte pro 100 g pro Brötchen (60 g)
Kalorien:277 kcal166 kcal
Fett:5 g3 g
gesättigte Fettsäuren:1,7 g1 g
Kohlenhydrate:50 g30 g
Zucker:1,7 g1 g
Eiweiß:6,7 g4 g

Wie findest Du die Brötchen aus der Muffinform?

Hast Du Fragen oder Ideen zum Rezept? 🙂
Bitte schreib einen Kommentar.

Bitte teile das Rezept auf Facebook.
Danke schön! ♥

Liebe Grüße,
🙂 Deine Karen

WEITERE REZEPTE – GENAUSO GUT!

  1. Hamburger Brötchen
  2. Hefezopf ohne Ei
  3. Bananenwaffeln

👍 Auch lecker zum Frühstück:
Zimtschnecken


4 Kommentare zu „Brötchen in der Muffinform backen“

  1. 5 stars
    Ich habe die Brötchen auch über Nacht im Kühlschrank gehabt. Morgens frisch gebacken SUUUPPER lecker Heute probiere ich mit dem gleichen Rezept ein Brot. Danke für das spitzen Rezept

    1. Hallo Petbos, danke schön! ❤️ Ich freue mich total, dass die Brötchen Dir geschmeckt haben. 🙂 Herzlichen Dank für die schöne Bewertung und viel Erfolg mit dem Brot. Liebe Grüße, Deine Karen

  2. 5 stars
    Ganz toll!
    Ich habe den Hefeteig am Abend vorher gemacht, kalt im Kühlschrank gehen lassen (schon in der Muffinform) über Nacht und am Morgen ging’s super schnell. Das wird’s jetzt bei uns öfter geben, Dankeschön!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung