Startseite » Rezepte » Backen » Der beste vegane Käsekuchen

Der beste vegane Käsekuchen

Cremig und lecker

Der beste vegane Käsekuchen
Der beste vegane Käsekuchen

Das beste Rezept für perfekten veganen Käsekuchen.

Die einfachen Zutaten gibt es in jedem Supermarkt 🙂

Der Klassiker auf der Kaffeetafel kommt bei allen Gästen sehr gut an.

Veganer Käsekuchen serviert mit Himbeeren
Veganer Käsekuchen serviert mit Himbeeren

Der Kuchen gelingt immer super:

Er bekommt keine Risse >> und fällt nach dem Backen nicht zusammen.

Dieser vegane Käsekuchen wird schön goldenbraun und sieht sehr appetitlich aus.

Er schmeckt unglaublich lecker und cremig.

Der Kuchen kann auch sehr gut einen Tag vorher gebacken werden.

Der Käsekuchen ist:

  • vegan
  • ohne Ei
  • einfach zu backen
  • sehr beliebt
  • cremig und lecker
  • perfekt für Gäste

BEITRAG ENTHÄLT WERBUNG.


ZUTATEN:

Die Zutaten gibt es in fast jedem Supermarkt. 🙂

Der Käsekuchen wird mit Alpro Skyr Style Vanille zubereitet.
(2 Becher)

Zutaten für veganen Käsekuchen mit Alpro Skyr Style
Die einfachen Zutaten gibt es in jedem Supermarkt 🙂

Für 1 Käsekuchen brauchst Du:

26 cm Springform

Boden:

  • 300 g Mehl
    (Weizenmehl 405, Weizenmehl 550 oder Dinkelmehl 630)
  • 150 g Zucker
  • 180 g vegane Margarine
  • 1 Packung Vanillezucker
  • eine halbe Packung Weinsteinbackpulver (9 g)
    (oder normales Backpulver)
  • ein Viertel Teelöffel Salz (2 g)

Füllung:

  • 2 Becher Alpro Skyr Style Vanille
    (2 x 400 g)
  • 2 Packungen Vanillepuddingpulver
    (2 x 37 g)
  • 200 g Zucker
  • 100 g vegane Margarine
  • 30 g Zitronensaft
    (ca. 1 Zitrone)
  • ein halbes bis 1 Fläschchen Zitronenaroma
  • eine halbe bis 1 Tüte geriebene Zitronenschale

Inhaltsverzeichnis:


Verwendete Produkte:

Alpro Skyr Style Vanille (400 g Becher)
Alpro Skyr Style Vanille (400 g Becher)
Alpro Skyr Style Vanille, Vanillepuddingpulver, Zitrone
Vanille Skyr | Puddingpulver | Zitrone | Zitronenaroma | Geriebene Zitronenschale

(Das Zitronenaroma kannst Du auch weglassen.)

Vegane Margarine, Mehl, Zucker, Weinsteinbackpulver, Vanillezucker
Vegane Margarine | Salz | Weinsteinbackpulver | Zucker | Mehl | Vanillezucker
 

Probier auch diesen saftigen Veganen Schokokuchen >> !

 
Bester veganer Käsekuchen auf einem Kuchenteller

Bester veganer Käsekuchen

Gericht: Backen
Küche: vegan
Art: Vegan
Schlagwort: bester veganer käsekuchen
Fertig in: 1 Stunde 25 Minuten
Portionen: 1 Kuchen
Kalorien: 407 kcal
Einfaches Rezept für perfekten veganen Käsekuchen. Gelingt immer. Unglaublich lecker und cremig. Der Kuchen ist sehr beliebt bei allen Gästen. Für eine 26 cm Springform.
Drucken Pin Bewerten

Zutaten

BODEN:

  • 300 g Mehl
  • 150 g Zucker
  • 1 Packung Vanillezucker
  • ½ Packung Backpulver
  • ¼ TL Salz
  • 180 g Vegane Margarine

FÜLLUNG:

  • 2 Becher Alpro Skyr Vanille
  • 2 Packungen Vanillepuddingpulver
  • 200 g Zucker
  • 30 g Zitronensaft
  • ½ – 1 Tüte geriebene Zitronenschale
  • 100 g Vegane Margarine

Nach Geschmack:

  • ½ – 1 Fläschchen Zitronenaroma

Anleitungen

BODEN:

  • Eine 26 cm Springform einfetten.
    (Ich lege die Form zusätzlich mit Backpapier aus.)
  • In einer Schüssel mischen:
    300 g Mehl
    150 g Zucker
    1 Packung Vanillezucker (8 g)
    ½ Packung Backpulver (9 g)
    ¼ TL Salz (2 g)
    Die trockenen Zutaten gut vermischen.
  • 180 g vegane Margarine zufügen.
  • Alles zu einem Teig verkneten.
    (Mit den Händen oder mit den Knethaken eines Mixers)
  • Den Teig in der gefetteten Springform verteilen.
    Festdrücken.
    Dabei einen Rand formen (ca. 2,5 cm hoch).
  • Jetzt den Ofen vorheizen:
    180 °C (Ober-Unterhitze)

FÜLLUNG:

  • 100 g vegane Margarine schmelzen.
    (Nicht zu heiß.)
  • Zitrone auspressen.
    Du brauchst 30 g Zitronensaft.
  • In einer Schüssel mischen:
    2 Becher Alpro Skyr Vanille (2 x 400 g)
    200 g Zucker
    30 g Zitronensaft
    ½ bis 1 Tüte abgeriebene Zitronenschale
    ½ bis 1 Fläschchen Zitronenaroma
    100 g geschmolzene Margarine
    Mit den Rührhaken eines Mixers gut verrühren.
  • Dann 2 Packungen Vanillepuddingpulver zufügen (2 x 37 g).
    Gut untermixen.
    Es soll eine schöne glatte Masse ohne Klümpchen sein.
  • Die Füllung auf den Boden in der Springform gießen.

BACKEN:

  • Im vorgeheizten Ofen bei 180 °C (Ober-Unterhitze) auf der mittleren Schiene 70 Minuten backen.
  • Nach dem Backen im geöffneten Backofen vollständig auskühlen lassen.
    Den Kuchen erst aus der Springform nehmen, wenn er völlig kalt ist.

Guten Appetit!

  • Das Zitronenaroma kannst Du nach Geschmack auch weglassen.
  •  
  • Als Mehl eignet sich: Weizenmehl 405, Weizenmehl 550, Dinkelmehl 630.
  •  
  • Den Käsekuchen ganz auskühlen lassen, bis er richtig fest geworden ist.
  • Einige Stunden stehen lassen.
Nährwertangaben
Bester veganer Käsekuchen
Portionsgröße
 
1 Stück (bei 12 Stücken)
Durchschnittliche Nährwerte pro Portion:
Brennwert
407
% RM*
Fett
 
16
g
25
%
gesättigte Fettsäuren
 
4.3
g
22
%
Kohlenhydrate
 
57
g
19
%
Zucker
 
34.5
g
38
%
Eiweiß
 
6.5
g
13
%
* RM = Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen (2000kcal)
Merk Dir dieses Rezept auf Pinterest
Hast Du dieses Rezept ausprobiert?Bitte bewerte das Rezept. Dankeschön! ❤
Dieses Rezept ist sehr ähnlich:
Der vegane russische Zupfkuchen >> ist ein Käsekuchen mit Schokoteig.
Himmlisch lecker!

MEHR VEGANE KUCHEN:

Veganer Käsekuchen mit Alpro Skyr
Veganer Käsekuchen

Käsekuchen ohne Risse

Risse im Käsekuchen kannst Du ganz einfach vermeiden:

  • Nach der Backzeit den Ofen ausschalten und die Ofentür öffnen.
  • Der Käsekuchen ist jetzt noch flüssig.
  • Den Kuchen nicht bewegen.
  • Einfach bei offener Tür im Ofen stehen lassen.
  • Mindestens 30 Minuten (am besten länger, bis er ganz kalt ist)

Der Kuchen wird nicht bewegt, solange er noch heiß ist.

Mit dieser Methode bilden sich in der Oberfläche keine Risse.

Ein Stück veganer Käsekuchen auf einem Kuchenteller
Ein Stück veganer Käsekuchen

Käsekuchen fest werden lassen

Der Kuchen ist nach dem Backen erst noch weich.

Den Käsekuchen vor dem Anschneiden ganz auskühlen lassen.

Das dauert mehrere Stunden.

Du kannst den Kuchen auch am Vortag zubereiten und über Nacht stehen lassen.

Veganer Käsekuchen aus Alpro Skyr
Veganer Käsekuchen aus Alpro Skyr

Geht auch Skyr natur?

Ja, normaler veganer Skyr ohne Vanille geht auch.

Dann evtl. nach Geschmack etwas mehr Zucker oder Vanillezucker zufügen.

ALPRO Skyr Style
Für diesen Kuchen eignen sich folgende Sorten veganer Skyr:

  1. Vanille
  2. Natur
  3. ohne Zucker
Alpro Skyr Style Vanille, Natur und ohne Zucker
ALPRO SKYR STYLE: 1. Vanille | 2. Natur | 3. ohne Zucker

Der Skyr Natur enthält Zucker.

Ich nehme für Käsekuchen am liebsten den Vanille Skyr.
Der Vanillegeschmack ist sehr lecker.

▶ HIER LESEN (klick): Alpro Skyr VANILLE | Zutaten und Nährwerte
Alpro Skyr Style VANILLE
 
[OHNE GEWÄHR. ES GELTEN DIE ANGABEN AUF DER VERPACKUNG.]  
laktosefrei
vegan
 
INHALT: 400 g
PREIS: bei Rewe für 1,99 Euro gekauft
 
Fermentiertes Sojaprodukt, Vanille, angereichert mit Calcium und Vitaminen.
 
ZUTATEN: Sojabasis (Wasser, geschälte Sojabohnen (13,9%)), Zucker, Stabilisator (Pektine), Tricalciumphosphat, Säurerregulatoren (Natriumcitrate, Äpfelsäure, Citronensäure), natürliches Aroma, Antioxidationsmittel (stark tocopherolhaltige Extrakte, Fettsäureester der Ascorbinsäure), Meersalz, Vanillepulver (0,02%), natürliches Vanillearoma mit anderen natürlichen Aromen, Karottenextrakt, Vitamine (B2, B12, D2), Joghurtkulturen (Str. thermophilus, L. bulgaricus).
 
Kann Spuren von Schalenfrüchten (keine Erdnüsse) enthalten.
 
Ohne Gentechnik.
 
NÄHRWERTE PRO 100 g:
76 Kalorien
2,9 g Fett
(davon gesättigte Fettsäuren 0,5 g)
6,6 g Kohlenhydrate
(davon 6,5 g Zucker)
1,1 g Ballaststoffe
5,1 g Eiweiß
0,24 g Salz
Vitamine:
Vitamin D: 0,75 µg
Riboflavin (Vitamin B2): 0,21 mg
Vitamin B12: 0,38 µg
Mineralstoffe:
Calcium: 120 mg
▶ HIER LESEN (klick): Alpro Skyr NATUR | Zutaten und Nährwerte
Alpro Skyr Style NATUR
 
[OHNE GEWÄHR. ES GELTEN DIE ANGABEN AUF DER VERPACKUNG.]  
laktosefrei
vegan
 
INHALT: 400 g
PREIS: bei Rewe für 1,99 Euro gekauft
 
Fermentiertes Sojaprodukt, Vanille, angereichert mit Calcium und Vitaminen.
 
ZUTATEN: Wasser, geschälte Sojabohnen (15,7%), Zucker, Stabilisator (Pektine), Tricalciumcitrat, Säurerregulatoren (Natriumcitrate, Citronensäure), natürliches Aroma, Meersalz, Antioxidationsmittel (stark tocopherolhaltige Extrakte, Fettsäureester der Ascorbinsäure), Vitamine (B12, D2), Joghurtkulturen (Str. thermophilus, L. bulgaricus).
 
Kann Spuren von Schalenfrüchten (keine Erdnüsse) enthalten.
 
Gluten- und kuhmilcheiweißfrei.
 
NÄHRWERTE PRO 100 g:
68 Kalorien
3,3 g Fett
(davon gesättigte Fettsäuren 0,6 g)
2,6 g Kohlenhydrate
(davon 2,5 g Zucker)
1,5 g Ballaststoffe
5,8 g Eiweiß
0,36 g Salz
Vitamine:
Vitamin D: 0,75 µg
Vitamin B12: 0,38 µg
Mineralstoffe:
Calcium: 120 mg
▶ HIER LESEN (klick): Alpro Skyr OHNE ZUCKER | Zutaten und Nährwerte
Alpro Skyr Style OHNE ZUCKER
 
[OHNE GEWÄHR. ES GELTEN DIE ANGABEN AUF DER VERPACKUNG.]  
laktosefrei
ohne Zucker
vegan
 
INHALT: 400 g
PREIS: bei Rewe für 1,99 Euro gekauft
 
Fermentiertes Sojaprodukt, angereichert mit Calcium und Vitaminen.
 
ZUTATEN: Sojabasis (Wasser, geschälte Sojabohnen (16,8%)), Stabilisator (Pektine), Tricalciumcitrat, Säurerregulatoren (Natriumcitrate, Citronensäure), natürliches Aroma, Antioxidationsmittel (stark tocopherolhaltige Extrakte, Fettsäureester der Ascorbinsäure), Meersalz, Vitamine (B12, D2), Joghurtkulturen (Str. thermophilus, L. bulgaricus).
 
Kann Spuren von Schalenfrüchten (keine Erdnüsse) enthalten.
 
Ohne Gentechnik.
 
NÄHRWERTE PRO 100 g:
64 Kalorien
3,6 g Fett
(davon gesättigte Fettsäuren 0,6 g)
0 g Kohlenhydrate
(davon 0 g Zucker)
1,3 g Ballaststoffe
6,2 g Eiweiß
0,33 g Salz
Vitamine:
Vitamin D: 0,75 µg
Vitamin B12: 0,38 µg
Mineralstoffe:
Calcium: 120 mg

Zitronenaroma für den Käsekuchen

(Du kannst das Zitronenaroma auch weglassen.)

Für mehr Zitronenaroma kann man nicht einfach mehr Zitronensaft zufügen, dann wird die Füllung zu flüssig.

In den Kuchen kommen 30 g (= 30 ml) Zitronensaft.
Dafür brauchst Du ca. 1 Zitrone.

Für mehr Zitronengeschmack sorgen:

  • ein halbes bis ein Fläschchen Zitronenaroma
Zitronenaroma in kleinen Fläschchen
Natürliches Zitronenaroma [vegan]
  • eine halbe bis eine Tüte geriebene Zitronenschale
    (fertig gekaufte geriebene Zitronenschale)
Geriebene Zitronenschale für veganen Käsekuchen
Geriebene Zitronenschale für veganen Käsekuchen

Du kannst auch selbst eine Zitrone abreiben und die abgeriebene Schale zufügen.

Hierbei ist wichtig:

  1. Die Zitrone VOR dem Auspressen abreiben.
    (geht besser als nach dem Auspressen)
  2. Nur das Gelbe der Schale abreiben.
    (Das Weiße macht den Kuchen bitter.)
  3. Super fein abreiben. Mit einer ganz feinen Reibe.

Margarine schmelzen

Die Margarine soll nicht zu heiß werden.

Nur weich genug, dass sie sich gut mit den anderen Zutaten vermischen lässt.

Es können ruhig noch einige kleine weiche Stücke Margarine drin sein (muss nicht unbedingt alles total flüssig sein).

So kannst Du sie schmelzen:

  • kurz in den vorheizenden Backofen stellen
    (in einem hitzefesten Gefäß)
  • eine Zeit lang auf die Heizung stellen
  • in einem Topf bei kleiner Hitze kurz erwärmen
  • in der Mikrowelle mit wenig Watt und ganz kurz
    (10 Sekunden auf niedrigster Stufe. Falls nötig wiederholen. Eine Abdeckung verwenden, da es spritzen könnte.)

Puddingpulver ersetzen

Statt Puddingpulver kannst Du Speisestärke verwenden.

Am besten eignet sich Maisstärke.

Ein Päckchen Puddingpulver enthält 37 g.

Vanillepuddingpulver und Speisestärke
Vanillepuddingpulver und Speisestärke kann man beides für Käsekuchen verwenden.

Ein Päckchen Puddingpulver mit 37 g Maisstärke ersetzen.

Zutaten Mondamin Speisestärke
Mondamin Speisestärke ist reine Maisstärke.

Bei Verwendung von Stärke statt Vanillepuddingpulver, am besten noch Vanillezucker für den Vanillegeschmack verwenden.

Zutaten Dr. Oetker Vanillepuddingpulver
Dr. Oetker Vanillepuddingpulver ist vegan. ZUTATEN: Maisstärke, Salz, Aroma, Farbstoff (Carotin).

Ich nehme gerne Puddingpulver statt Stärke, da es auch noch Carotin enthält. Das sorgt für eine schöne, appetitliche Farbe des Käsekuchens.

Der beste vegane Käsekuchen serviert mit Himbeeren
Der beste vegane Käsekuchen serviert mit Himbeeren

Bitte bestell Dir den Newsletter:  

 

KALORIEN:

Das Rezept ergibt 1 Kuchen mit 12 Stücken.

Ein Stück veganer Käsekuchen hat 407 Kalorien.

16 g Fett | 57 g Kohlenhydrate | 6,5 g Eiweiß

Wie findest Du den veganen Käsekuchen?

Hast Du Fragen oder Ideen zum Rezept? 🙂
Bitte schreib einen Kommentar.

Bitte empfehle das Rezept weiter auf Facebook oder mit WhatsApp.
Danke schön! ♥

Liebe Grüße,
🙂 Deine Karen

PROBIER AUCH:


72 Kommentare zu „Der beste vegane Käsekuchen“

  1. 5 stars
    Als absolute Küchenniete habe ich mich trotzdem an den veganen Käsekuchen getraut und bin begeistert vom Resultat. Der Kuchen ist auch ohne elektrische Helfer gelungen und schmeckt sehr lecker. Ich werde in auf jeden Fall wieder backen.

    1. Liebe Dagmar,
      herzlichen Dank! ❤️❤️❤️ Ich freue mich total, dass der Kuchen Dir gut geschmeckt hat und Du ihn wieder backen möchtest. 😀 😀 😀
      Alles Liebe,
      Deine Karen 😀 ❤️

  2. 5 stars
    So schnell und einfach gemacht! Tolles Rezept! Wir lieben diesen Kuchen ❤️ Nur schade, dass es so lange dauert bis man kosten kann …. Schmeckt aber auch lauwarm!

  3. 5 stars
    Das Rezept ist wirklich klasse! All meine nicht-veganen Verwandten lieben ihn! Der ist wirklich immer ein Renner und so schnell weg, dass man gar nicht gucken kann!

  4. 5 stars
    Und noch eine Rezepte die immer klappt. Ganz einfach zu folgen (mit Bilder), Zutaten die gar nicht schwierig zu finden sind und manche sogar mit Alternativen. Ich habe die schon mehrmals gebacken und es schmeckt so lecker. Weiter so. Danke!

  5. Hallo Karen,
    ich habe jetzt schon mehrere Rezepte aus Deinem Blog ausprobiert und bin total begeistert 🙂

    Den Käsekuchen habe ich jetzt schon dreimal gebacken. Beim letzten Mal habe ich nur 1,5 Packungen Puddingpulver verwendet, da er mir sonst etwas zu fest geworden ist. Diesmal ist er etwas cremiger! Super lecker! Danke für das Rezept!
    LG Sophie

    1. Liebe Sophie,
      vielen Dank! ❤️❤️❤️
      Ich freue mich sehr, dass Du den Käsekuchen schon dreimal gebacken hast und er Dir gut geschmeckt hat.
      Danke für den Tipp mit den 1,5 Packungen Puddingpulver. 😀 😀 😀
      Alles Liebe,
      Deine Karen 🙂 ❤️

    1. Liebe Alicia,
      herzlichen Dank! ❤️❤️❤️
      Ich freue mich riesig, dass der vegane Käsekuchen Dir so gut geschmeckt hat. 😀 😀 😀
      Ganz liebe Grüße,
      Deine Karen 😀 ❤️

  6. Hey danke für das super leckere Rezept!
    Nur leider ist es nicht ganz vegan, da in dem Puddingpulver Milchzucker enthalten ist, was ja bekanntlich aus Milch hergestellt wird.
    Liebe Grüße
    Thorsten

    1. Liebe Leonie,
      dankeschön! ❤️❤️❤️ Ich freue mich total, dass der vegane Käsekuchen Dir so gut schmeckt wie der originale! 😀 😀 😀
      Alles Liebe,
      Deine Karen 😀

  7. 5 stars
    In meinem Leben noch keine Rezept Bewertung geschrieben. Dieser Kuchen hat etwas mit mir gemacht 😀 Unglaublich, seit ich vegan bin hatte ich das Projekt Käsekuchen eigentlich abgehakt. Habe 1-2 ausprobiert, die alle nix gutes wurden. Aber dieser hier – WOW! Kindheitserinnerung. Echt mega, vielen Dank!

    1. Liebe Eyleen,
      herzlichen Dank! ❤️❤️❤️
      Ich freue mich riesig, dass der vegane Käsekuchen Dir so gut geschmeckt hat und Kindheitserinnerungen geweckt hat. 😀 😀 😀
      Vielen Dank für Deinen Kommentar und ganz liebe Grüße,
      Deine Karen ❤️

    2. 5 stars
      Ich finde den Kuchen wirklich köstlich. Er hat mir nur zu viel Zucker drin. Habe schon insgesamt 100g weniger Zucker rein und er war uns immer noch zu süß. Aber er ist schön cremig. Würde beim nächsten mal in den Boden 80g Zucker und in die Füllung 100g geben. Das reicht. Vielen lieben Dank für das Rezept 🙂

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung