Startseite » Rezepte » Kochen » Chili sin Carne mit Sojaschnetzeln

Chili sin Carne mit Sojaschnetzeln

Leckeres veganes Chili mit Sojagranulat.

Eine Schüssel Chili sin Carne mit Sojagranulat
Super leckeres Chili mit Sojaschnetzeln

Einfaches Rezept für ein wahnsinnig leckeres Chili sin Carne.

Klassisch zubereitet und super lecker gewürzt.

Mit diesem Chili kannst Du alle Gäste überzeugen.
Es schmeckt fantastisch und kommt immer sehr gut an.

Ein Topf mit Chili con Soja
Chili con Soja

Die Sojaschnetzel werden schön angebraten und schmecken wie Hackfleisch.

Es ist auch ein super beliebtes Partyrezept und lässt sich sehr gut vorbereiten.

Das Chili sin Carne mit Sojagranulat ist:

  • vegetarisch und vegan
  • ohne Fleisch
  • unglaublich lecker
  • sehr beliebt

BEITRAG ENTHÄLT WERBUNG.


INHALTSVERZEICHNIS

ZUTATEN:

Zutaten für Chili con Soja mit Sojaschnetzeln
Zutaten für Chili mit Sojagranulat (feine Sojaschnetzel)

Für 4 Portionen brauchst Du:

GEMÜSE

  • 150 g feine Sojaschnetzel
    (= Sojagranulat)
  • 1 Dose Kidneybohnen
    (400 g Dose mit 250 g Abtropfgewicht)
  • 1 kleine Dose Mais
    (150 g Dose mit 140 g Abtropfgewicht)
  • 1 Dose Tomatenstücke
    (400 g Dose)
  • 1 Paprikaschote
    (Farbe egal, ich nehme am liebsten rot | ca. 180 g)
  • 1 Zwiebel
    (ca. 140 g)
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 50 g Tomatenmark
    (ca. 2 – 3 Esslöffel)
  • 5 Esslöffel Bratöl
    (z.B. Rapsöl oder Sonnenblumenöl)

GEWÜRZE

  • 2 Esslöffel Gemüsebrühe Pulver
  • anderthalb Esslöffel Chili con Carne Gewürzmischung
    (oder einzelne Gewürze verwenden)
  • 1 Teelöffel Zucker
    (kannst Du auch weglassen, aber gut für den Geschmack)
  • Salz & Pfeffer

VERWENDETE PRODUKTE

Zutaten für Chili sin Carne mit feinen Sojaschnetzeln
1. Zwiebel | 2. Knoblauch | 3. Tomatenstücke (400 g Dose) | 4. Tomatenmark | 5. Paprika | 6. Bratöl | 7. Feine Sojaschnetzel | 8. Mais (150 g Dose) | 9. Kidneybohnen (400 g Dose mit 255 g Abtropfgewicht)
Gewürze für Chili sin Carne
1. Chili con Carne Gewürzmischung | 2. Ein Teelöffel Zucker | 3. Gemüsebrühe Pulver | 4. Salz & Pfeffer
 
Das könnte auch etwas für Dich sein:
Djuvec Reis >>>
Chili sin Carne mit Sojaschnetzeln in einer roten Schale

Chili sin Carne mit Sojaschnetzeln

Gericht: Hauptgericht
Küche: Tex-Mex
Art: Vegan
Schlagwort: ohne fleisch, soja, sojagranulat, vegan, vegetarisch
Fertig in: 1 Stunde
Portionen: 4 Portionen
Kalorien: 452 kcal
Veganes Chili mit Sojagranulat ✓ Einfach und super lecker
Drucken Pin Bewerten

Zutaten

  • 150 g Feine Sojaschnetzel (Sojagranulat)
  • 1 Dose Kidneybohnen (400 g Dose mit 250 g Abtropfgewicht)
  • 1 kleine Dose Mais (140 g Abtropfgewicht)
  • 1 Dose Tomatenstücke (400 g)
  • 1 Paprika
  • 1 Zwiebel
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 50 g Tomatenmark (23 EL)
  • 5 EL Öl

GEWÜRZE:

  • 2 EL Gemüsebrühe Pulver
  • EL Chili con Carne Gewürzmischung
  • 1 TL Zucker
  • Salz & Pfeffer

Anleitungen

SOJASCHNETZEL VORBEREITEN:

  • 150 g feine Sojaschnetzel (Sojagranulat) zubereiten.
    Entweder 10 Minuten in einem Topf mit Wasser kochen (wie Nudeln).
    Oder in einer Schüssel mit kochendem Wasser übergießen und 10 Minuten quellen lassen.
  • Dann abgießen, gut abspülen und gut ausdrücken.
  • Mit Küchenpapier gut trocknen.

GEMÜSE VORBEREITEN:

  • 1 Zwiebel fein würfeln.
    Du brauchst ca. 140 g Zwiebelwürfel.
  • 1 Paprikaschote würfeln.
    (ca. 180 g)
  • 2 Zehen Knoblauch pressen.
  • 1 Dose Kidneybohnen (255 g)
    und 1 kleine Dose Mais (140 g)
    in ein Sieb abgießen und evtl. abspülen.
    (Du kannst beides zusammen in ein Sieb abgießen.)

ANBRATEN:

  • In einem großen Topf 5 EL Öl erhitzen.
  • Zwiebelwürfel 5 Minuten anbraten.
    Sie sollen leicht braun werden.
  • Die gekochten und ausgedrückten Sojaschnetzel zufügen.
    15 Minuten anbraten.
    Es soll schön braun werden.
  • Die gewürfelte Paprika zufügen.
    5 Minuten braten.
  • Zufügen:
    50 g Tomatenmark (23 EL)
    2 Zehen gepresster Knoblauch
    2 Minuten mit braten.

KOCHEN:

  • Zufügen:
    300 ml Wasser
    1 Dose Tomatenstücke (400 g)
    2 EL Gemüsebrühe Pulver
  • 30 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen.

BOHNEN, MAIS & GEWÜRZE:

  • Die abgetropften Bohnen und Mais zufügen.
  • Würzen mit:
    EL Chili con Carne Gewürzmischung
    1 TL Zucker
  • Kurz mit erwärmen.
  • Abschmecken mit Pfeffer & Salz.

Guten Appetit!

  • Den Teelöffel Zucker kannst Du auch weglassen. Er verstärkt das Aroma.
 
  • Das Chili kann sofort gegessen werden.
  • Noch leckerer ist es wieder aufgewärmt.
  • Es kann also super vorbereitet werden.
Nutrition Facts
Chili sin Carne mit Sojaschnetzeln
Amount Per Serving
Calories 452 Calories from Fat 198
% Daily Value*
Fett 22g34%
gesättigte Fettsäuren 2g10%
Kohlenhydrate 32g11%
Zucker 15g17%
Eiweiß 26g52%
* Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen (8.400 kJ/2000 kcal).
Merk Dir dieses Rezept auf Pinterest
Hast Du dieses Rezept ausprobiert?Markiere @veggie_einhorn in Deinem Bild auf Instagram!
 

👇 Für Dein Pinterest 👇

Auf Deiner Rezepte Pinnwand merken

Probier auch:
Bulgursalat >>>

WELCHES SOJAGRANULAT EIGNET SICH?

Für das Chili eignen sich am besten:

  1. Feine Sojaschnetzel
  2. Sojagranulat
Vier Packungen Sojaschnetzel
Für Chili sin Carne eignen sich feine Sojaschnetzel oder Sojagranulat.

Die Zubereitung ist sehr einfach:

  • Die Sojaschnetzel bzw. das Sojagranulat werden zuerst 10 Minuten in Wasser gekocht (wie Nudeln kochen)
  • In einer Schüssel mit kochendem Wasser übergießen und quellen lassen geht auch sehr gut.
  • Zu diesem Zeitpunkt würze ich das Sojagranulat noch nicht.
  • Denn nach dem Abgießen in ein Sieb spüle ich es gründlich mit fließendem Wasser ab.
  • Das entfernt jeden möglichen Sojageschmack, den manche nicht mögen.
  • Dann gut abtropfen lassen und vorsichtig ausdrücken.
  • Mit Küchenpapier möglichst gut trocken tupfen.
  • Dann sind die Sojaschnetzel bereit zum Braten.
  • Aus 150 g (trocken) werden 430 g bratfertige Sojaschnetzel.
150 g trockenes Sojagranulat ergibt 430 g gequollenes und abgetropftes Sojagranulat.

👍 Auch lecker:
Soja Geschnetzeltes mit Pilz-Rahm-Soße

WELCHE GEWÜRZE NEHME ICH FÜR DAS CHILI?

Am einfachsten kannst Du Dein Chili mit einer fertigen Gewürzmischung für Chili con Carne würzen.

Es gibt viele gute zu kaufen. Scharfe oder milde, je nach Geschmack.

Das Chili con Carne Gewürz von Ostmann ist z.B. super lecker und auch mild genug für Kinder (nicht zu viel nehmen, anderthalb Esslöffel reicht für 4 Portionen).

Zwei Dosen Chili con Carne Gewürz von Ostmann
Zutaten: Chiligewürz (Paprika, Chili), Cumin, Knoblauch, Oregano

Wer es schärfer mag, kann noch Cayennepfeffer (= Chilipulver) zufügen.

Oder am Tisch mit Chiliflocken oder Cayennepfeffer nachwürzen.

Genauso gut:
Rote Linsen Dal >>>

Wenn Du einzelne Gewürze statt einer Mischung nehmen willst, empfehle ich folgende:

FÜR 4 PORTIONEN:

  • ein Viertel Teelöffel Cayennepfeffer
  • 1 EL Paprika Pulver
    (edelsüß, rosenscharf oder besonders lecker geräuchertes Paprikapulver)
  • ein halber bis ein Teelöffel Kumin (Kreuzkümmel)
  • ein halber Teelöffel gemahlener Oregano
  • ein Teelöffel Zucker

Cayennepfeffer, Paprikapulver, Kreuzkümmel (Kumin) und Oregano sind die klassischen Gewürze für jedes Chili.

Gewürzgläser mit Cayennepfeffer, geräuchertem Paprikapulver, Kreuzkümmel und Oregano
1. Cayennepfeffer | 2. Geräuchertes Paprika Pulver | 3. Kreuzkümmel (Kumin) | 4. Oregano
  • Du kannst getrockneten Oregano (gerebelt) in einem Mörser oder kleinen Mixer mahlen.
  • Oder einfach ungemahlen verwenden.

Die Gewürze kommen ganz zum Schluss dazu (am Ende der Garzeit).

Du kannst noch mit weiteren Gewürzen experimentieren:

  • 1 TL Kakaopulver (dunkler Backkakao)
  • ein paar Stücke Zartbitter Schokolade
  • Kaffee oder Espresso statt Wasser
  • Rotwein (angebratene Sojaschnetzel damit ablöschen)
  • Zimt (Zimtpulver oder eine Zimtstange mitkochen und dann wieder rausnehmen)
  • Nelken (gemahlenes Pulver)
  • Piment (gemahlenes Pulver)
  • Knoblauchpulver, Zwiebelpulver
  • frische Chilischoten

Wenn Du frische Chilischoten verwendest:

  • Es gibt mildere und schärfere Chilis.
  • Die Kerne und das Weiße in der Chili sind am schärfsten.
  • Wenn Du es scharf magst: Kerne drin lassen.
  • Wenn Du es mild magst: Die Kerne und das Weiße entfernen.
  • Die Chilischote schön klein schneiden.
  • (Eventuell dabei Einmalhandschuhe tragen oder Hände danach waschen.)
  • Die frische Chili kommt zusammen mit der Paprika dazu.
  • (nach den Sojaschnetzeln und vor dem Tomatenmark zufügen)

WAS KANN ICH ZU DEM CHILI DAZU ESSEN?

LECKERE BEILAGEN ZU CHILI:

  • Reis (z.B. Basmatireis, oder auch Naturreis)
  • Baguette oder anderes Brot
  • Tortilla Chips
    (Nacho Chips, Maischips)
  • Wraps mit Chili sin Carne
  • Chili Cheese Fries
Chili mit Reis als Beilage in einer Schale
Reis ist eine leckere Beilage zu Chili
LECKERE TOPPINGS FÜR CHILI:

CHILI SIN CARNE EINFRIEREN

  • Das Chili kann sofort frisch gegessen werden.
  • Noch besser schmeckt es wieder aufgewärmt.
  • Es kann also super einen oder zwei Tage vorher zubereitet werden.
  • Du kannst es auch einfrieren und dann bei Zimmertemperatur wieder auftauen.
  • So hast Du immer eine leckere Mahlzeit im Vorrat.

KALORIEN & NÄHRWERTE:

Das Rezept ergibt 4 Portionen.

Eine Portion Chili sin Carne hat 452 Kalorien.

Tabelle = Nährwerte für 1 Portion:

Kalorien: 452
Fett: 22 g
gesättigte Fettsäuren: 2 g
Kohlenhydrate: 32 g
Zucker: 15 g
Eiweiß: 26 g

Es ist eine sehr eiweißreiche vegane Mahlzeit.

Wie findest Du das Chili con Soja?

Hast Du Fragen oder Ideen zum Rezept? 🙂
Bitte schreib einen Kommentar.

Bitte teile das Rezept auf Facebook.
Danke schön! ♥

Liebe Grüße,
🙂 Deine Karen

WEITERE REZEPTE – GENAUSO GUT!

  1. Tomatenreis
  2. Türkische Linsensuppe
  3. Möhren Ingwer Suppe

2 Kommentare zu „Chili sin Carne mit Sojaschnetzeln“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung