Startseite » Rezepte » Backen » Waffeln » Vegane Haferflocken Bananen Waffeln

Vegane Haferflocken Bananen Waffeln

Super leckere vegane Bananen-Waffeln mit Haferflocken.

Der Teig ist schnell gemacht aus nur 3 Zutaten:
Haferflocken, reife Banane und Sojamilch (oder andere Pflanzenmilch.)

Ein einfaches, leckeres Frühstück.

Die Haferflocken-Bananen-Waffeln sind:

✔ vegan
✔ gesund und lecker
✔ schnell und einfach
✔ wenig Zutaten
✔ mit VIDEO

BEITRAG ENTHÄLT WERBELINKS

Vegane Waffeln aus Haferflocken, Banane und Sojamilch

Das könnte auch etwas für Dich sein:
Bananenpfannkuchen >>>


Vegane Waffeln Haferflocken Banane

Vegane Haferflocken-Bananen-Waffeln

Gericht: Frühstück
Küche: vegan
Art: Vegan
Schlagwort: bananen waffeln vegan
Fertig in: 10 Minuten
Portionen: 3 Waffeln
Kalorien: 199 kcal
Einfaches veganes Waffel-Rezept aus nur drei Zutaten: Haferflocken, reife Banane und Pflanzenmilch. Mit VIDEO.
Drucken Pin Bewerten

Zutaten

  • 100 g Haferflocken
  • 200 ml Pflanzenmilch z.B. Vanille-Sojamilch
  • 130 g reife Banane (ca. 1 große Banane)

Zum Einfetten:

  • Margarine, Öl oder Kokosöl

Anleitungen

  • 100 g Haferflocken in einem Standmixer fein mahlen.
  • 200 ml Pflanzenmilch und 130 g Banane mit in den Mixer geben.
    Alles pürieren.
  • Das Waffeleisen vorheizen und einfetten.
    (mit Margarine oder Öl)
  • Bei mittlerer Hitze die Waffeln backen.
    Nicht zu heiß!
    Ca. vier-einhalb Minuten
  • NICHT ZU HEISS und NICHT ZU KURZ backen:
    Waffeleisen nicht zu früh öffnen.
    Die Waffel braucht vier-einhalb Minuten bei kleiner bis mittlerer Hitze (je nach Waffeleisen).
    Dann ist die Waffel in der Mitte durchgebacken, außen schön goldenbraun und löst sich gut aus dem Waffeleisen.

Video

Guten Appetit!

NICHT ZU HEISS und NICHT ZU KURZ backen:
Waffeleisen nicht zu früh öffnen.
Die Waffel braucht vier-einhalb Minuten bei kleiner bis mittlerer Hitze (je nach Waffeleisen).
Dann ist die Waffel
  • in der Mitte durchgebacken
  • außen schön goldenbraun
  • und löst sich gut aus dem Waffeleisen
Nährwertangaben
Vegane Haferflocken-Bananen-Waffeln
Durchschnittliche Nährwerte pro Portion:
Brennwert
199
% RM*
Fett
 
3
g
5
%
gesättigte Fettsäuren
 
0.3
g
2
%
Kohlenhydrate
 
31
g
10
%
Zucker
 
10
g
11
%
Eiweiß
 
7
g
14
%
* RM = Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen (2000kcal)
Merk Dir dieses Rezept auf Pinterest
Hast Du dieses Rezept ausprobiert?Bitte bewerte das Rezept. Dankeschön! ❤
Pancakes aus dem gleichen Teig:

Vanille Sojamilch Haferflocken reife Banane

FÜR 3 WAFFELN:

  • 100 g Haferflocken )
  • 200 ml Pflanzenmiclh
  • 1 schöne reife Banane (ca. 130 g)
  • 1 TL vegane Margarine oder Kokosöl (zum Einfetten des Waffeleisens)


SCHRITT FÜR SCHRITT FOTOS:

HAFERFLOCKEN MAHLEN:
100g Haferflocken in einem Standmixer fein mahlen.

Haferflocken im Standmixer mahlen zu Haferflockenmehl

SOJAMILCH & BANANE DAZU:
200 ml Vanille-Sojamilch und 1 Banane (ca. 130 g) mit in den Mixer geben.
Alles pürieren.

Veganer Waffelteig aus Haferflocken, Vanillesojamilch und Banane im Standmixer

WAFFELN BACKEN:
Vorgeheiztes Waffeleisenetwas einfetten.
Waffeln ca. vier-einhalb Minuten backen.
Kleine bis mittlere Hitze (nicht zu heiß).

Vegane Waffeln im Waffeleisen backen

Wichtig ist, das Waffeleisen nicht zu früh zu öffnen.

Sonst teilt sich die Waffel leicht in der Mitte und die eine Hälfte hängt oben, die andere Hälfte unten.

Die Waffel braucht vier-einhalb Minuten bei mittlerer Hitze.

Nicht zu heiß und nicht zu kurz backen.

Dann ist die Waffel in der Mitte durchgebacken und außen schön goldenbraun.

Vegane Waffel im Waffeleisen

Fertige Haferflocken-Bananenwaffeln auf dem Teller

ⓥ GUTEN APPETIT! ♥

>>> Zu allen Rezepten

Probier auch dieses Rezept:
 

Bestell Dir den Newsletter:

 

Alle veganen Rezepte >>

Wie findest Du das Rezept?

Bitte schreib einen Kommentar. 🙂


7 Kommentare zu „Vegane Haferflocken Bananen Waffeln“

  1. Martin Egerer

    Sie gelingen mir nur manchmal.
    Deshalb habe ich Varianten ausprobiert.
    -ich gebe Gewürze (Salz, Zimt und etwas Pfeffer) dazu. Der Bananengeschmack kommt besser durch.
    -Soja-Milch ersetze ich durch eine Mischung aus Mandel- und Kokosmilch
    und
    -das Waffeleisen habe ich durch die Pfanne ersetzt. Ich konnte den richtigen Gar-Punkt im Waffeleisen nicht gleichmäßig treffen. Mal waren die Waffeln zu dunkel, mal wurden sie zerrissen, seltener wurden sie goldbraun und waffelig. In der Pfanne sind sie eher Pfannkuchen, gelingen aber immer genau richtig.

  2. Das Waffeleisen auf MITTLERE HITZE stellen.

    NICHT ZU FRÜH ÖFFNEN.

    Sonst teilt sich die Waffel in der Mitte und die eine Hälfte hängt oben, die andere Hälfte unten.

    Nicht zu heiß und NICHT ZU KURZ backen.

    Dann ist die Waffel in der Mitte durchgebacken und außen schön goldenbraun.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung