Startseite » Rezepte » Kochen » Veganes Tzatziki

Veganes Tzatziki

Veganes Tzatziki selber machen

Veganes Tzatziki mit Sojajoghurt
Veganes Tzatziki

Das einfachste und beste Rezept für sehr leckeres veganes Tzatziki.

Schnell gemacht mit Sojajoghurt, Gurke und Knoblauch.

Eine Schale veganes Tzatziki mit einer Scheibe Gurke
Veganes Zaziki

Das Tzatziki (oder der Zaziki) ist sehr beliebt und kommt immer gut an.

👍 Das vegane Tzatziki ist:

  • vegan und laktosefrei
  • einfach und schnell
  • sehr lecker

BEITRAG ENTHÄLT WERBUNG.


📋 Inhaltsverzeichnis

🌱 Zutaten

Zutaten für veganes Tzatziki

Für 520 g Zaziki brauchst Du:

  • 400 g Sojajoghurt ohne Zucker
    (oder veganer Skyr, oder veganer Quark)
  • 225 g bis 250 g Salatgurke
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • 6 g Salz
    (ca. ein Dreiviertel Teelöffel)
  • Pfeffer

🛒 Verwendete Produkte

Diese Produkte habe ich verwendet:

Olivenöl und Sojajoghurt
1. Olivenöl | 2. Sojajoghurt
Pfeffer. Knoblauch, Gurke und Salz
1. Pfeffer | 2. Knoblauch | 3. Salatgurke | 4. Salz

Auch sehr gut:
👉 Vegane Joghurtsoße


🧄 So wird’s gemacht

Für 520 Zaziki:

Gurke raspeln

  • 225 g bis 250 g Salatgurke raspeln.
  • Mit einer feinen Reibe
  • (Ich lasse die Gurkenschale dran.)

Gurke abtropfen lassen

  • Die geraspelte Gurke in ein Sieb geben und abtropfen lassen.
  • Es ergibt ca. 90 bis 115 g abgetropfte Gurkenraspel.

Knoblauch pressen

Knoblauchzehe schälen und pressen.

Alles mischen

  • In einer Schüssel alle Zutaten mischen:
  • 400 g Sojajoghurt oder veganer Skyr [ohne Zucker]
  • den gepresste Knoblauch
  • die abgetropften Gurkenraspel
  • 6 g Salz (¾ TL)
  • 1 EL Olivenöl
  • etwas Pfeffer

💚 Guten Appetit! 💚

🥒 Wozu passt der vegane Tzatziki?

Du kannst das Tzatziki zubereiten mit:

  1. Sojajoghurt
  2. Veganem Skyr
  3. Veganem Quark

Für Dein Pinterest 👇

Auf Deiner Rezepte Pinnwand merken 👇

Veganer Tzatziki mit Gurke und Knoblauch

👍 Weitere Rezepte – genauso gut!

  1. Hummus
  2. Burger Soße


📌 Benötigte Küchenhelfer

  • Küchensieb zum Gurkenraspel abtropfen lassen
  • Knoblauchpresse
  • Schüssel

✔️ Immer am Start:

Feine Reibe für Gurke
  • Feine Reibe
  • Rostfreier Edelstahl
  • Markenqualität von Westmark
  • Ideal zum Gurke raspeln für Tzatziki, für Möhrensalat und viel mehr.
  • Bei Amazon bestellen >>

🖨️ Rezept zum Ausdrucken

Veganes Tzatziki mit Sojajoghurt

Veganes Tzatziki

Gericht: Dip
Küche: Griechisch
Art: Laktosefrei, Vegan, Vegetarisch
Schlagwort: laktosefrei, selber machen, zaziki
Fertig in: 10 Minuten
Portionen: 520 g
Kalorien: 42.8 kcal
Sehr leckeres veganes Tzatziki selber machen. Einfaches Rezept. Kommt immer sehr gut an.
Drucken Pin Bewerten

Zutaten

  • 400 g Sojajoghurt ohne Zucker oder Alpro Skyr ohne Zucker
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 225 bis 250 g Salatgurke
  • 6 g Salz ca. ¾ TL
  • 1 EL Olivenöl
  • Pfeffer

Anleitungen

  • 225 g bis 250 g Salatgurke raspeln.
    (Auf der feinen Seite einer Reibe)
    (Ich lasse die Gurkenschale dran.)
  • Die geraspelte Gurke in ein Sieb geben und abtropfen lassen.
    (Es ergibt ca. 90 bis 115 g abgetropfte Gurkenraspel.)
  • 1 Knoblauchzehe schälen und pressen.
  • In einer Schüssel alle Zutaten mischen:
    400 g Sojajoghurt oder veganer Skyr [ohne Zucker]
    den gepresste Knoblauch
    die abgetropften Gurkenraspel
    6 g Salz (¾ TL)
    1 EL Olivenöl
    etwas Pfeffer

Guten Appetit!

Nährwertangaben
Veganes Tzatziki
Portionsgröße
 
65 g (1 Portion)
Durchschnittliche Nährwerte pro Portion:
Brennwert
42.8
% RM*
Fett
 
3.2
g
5
%
gesättigte Fettsäuren
 
0.45
g
2
%
Salz
 
0.8
g
13
%
Kohlenhydrate
 
1.39
g
0
%
Zucker
 
0.72
g
1
%
Eiweiß
 
2.6
g
5
%
* RM = Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen (2000kcal)
Merk Dir dieses Rezept auf Pinterest
Hast Du dieses Rezept ausprobiert?Bitte bewerte das Rezept. Dankeschön! ❤

👍 Auch sehr lecker:

  1. Vegane Leberwurst
  2. Vegane Bratensoße


😃 Wie findest Du das vegane Zaziki?

Sagst Du „der Tzatziki“ oder „das Zaziki“?

Bitte schreib einen Kommentar.
Danke schön! ♥

Hier findest Du alle veganen Rezepte.

Liebe Grüße,
Deine Karen 🦄😃

Karen Wilkening

📊 Kalorien und Nährwerte

Das Rezept ergibt ca. 520 g Zaziki.

1 Portion = 65 g

1 Portion (65 g) hat 42,8 Kalorien.
100 g haben 65,9 Kalorien.

Nährwertangaben
Veganes Tzatziki
Portionsgröße
 
65 g (1 Portion)
Durchschnittliche Nährwerte pro Portion:
Brennwert
42.8
% RM*
Fett
 
3.2
g
5
%
gesättigte Fettsäuren
 
0.45
g
2
%
Salz
 
0.8
g
13
%
Kohlenhydrate
 
1.39
g
0
%
Zucker
 
0.72
g
1
%
Eiweiß
 
2.6
g
5
%
* RM = Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen (2000kcal)
Nährwertepro 100 gpro Portion (65 g)
Kalorien:65,9 kcal42,8 kcal
Fett:4,9 g3,2 g
gesättigte Fettsäuren:0,699 g0,45 g
Kohlenhydrate:2,15 g1,39 g
Zucker:1,1 g0,72 g
Eiweiß:4 g2,6 g

Alle Angaben ohne Gewähr.

Hier sind die Nährwerte der einzelnen Zutaten:

Kalorien Tabelle von veganem Tzatziki

Probier auch dieses griechische Rezept:
👉 Spanakorizo (Spinat Reis)

Ist Tzatziki vegan?

Nein, Tzatziki ist nicht vegan. Tzatziki enthält Joghurt aus Milch. Du kannst aber veganes Tzatziki einfach selber machen.


Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung