Startseite » Rezepte » Backen » Vegane Kuchen » Veganer Marzipankuchen

Veganer Marzipankuchen

Saftiger Marzipan Rührkuchen aus der Kastenform

Veganer Marzipankuchen ohne Ei
Veganer Schoko Marzipan Kuchen

Dieser einfache Rührkuchen mit Marzipan ist super saftig und sehr lecker

Der vegane Schoko Marzipan Kuchen ist schnell gemacht und kommt immer gut an.

Mit Schritt-für-Schritt-Fotos.

👍 Der Marzipankuchen ist:

  • vegan
  • ohne Ei und ohne Milch
  • saftig und lecker

BEITRAG ENTHÄLT WERBUNG.


📋 Inhalts-
verzeichnis

🌱 Zutaten

Zutaten für veganen Marzipankuchen

Für 1 Kuchen brauchst Du:

Kastenform (30 cm)

  • 350 g Mehl
    (Weizenmehl 405, Weizenmehl 550 oder Dinkelmehl 630)
  • 200 g Marzipan Rohmasse
    (1 Packung)
  • 350 g Sojamilch (350 ml)
    (oder andere Pflanzenmilch)
  • 225 g Zucker
  • 75 g neutrales Öl
    (oder Rapsöl mit Buttergeschmack)
  • 150 g vegane Schokoglasur
    (oder vegane Kuvertüre)
  • 1 Fläschchen Bittermandelaroma
    (2 ml)
  • 1 Päckchen Backpulver
  • ein Viertel Teelöffel Salz
    (2 g)

🛒 Verwendete Produkte

Diese Produkte habe ich verwendet:

Bittermandelaroma und Marzipan Rohmasse
Das Bittermandelaroma ist sehr wichtig, damit der Kuchen schön nach Marzipan schmeckt.
Eine Packung Bio Weizenmehl Type 405 und eine Packung Zucker
1. Weizenmehl 405 | 2. Zucker
Eine Flasche Öl und eine Packung Sojamilch
1. Geschmacksneutrales Öl | 2. Sojamilch (andere Pflanzenmilch geht auch)
Weinsteinbackpulver, Kakaoglasur, Salz
1. Backpulver | 2.Vegane Kakaoglasur | 3. Salz

Probier auch:
👉 Veganer Schokokuchen


✅ So wird’s gemacht

Vorbereiten

  • Eine 30 cm Kastenform einfetten und mit Backpapier auslegen.
  • Ofen vorheizen auf 180 °C (Ober-Unterhitze).

Trockene Zutaten mischen

  • In einer Rührschüssel die trockenen Zutaten vermischen:
  • 350 g Mehl
  • 225 g Zucker
  • 1 Päckchen Backpulver
  • ein Viertel Teelöffel Salz (2 g)
Trockene Zutaten für veganen Marzipankuchen in einer Rührschüssel

👉 Du kannst auch noch 100 g vegane Schokotröpfchen mit unter die trockenen Zutaten mischen.
(Kannst Du auch weglassen.)

Schokotröpfchen

Feuchte Zutaten

In eine zweite Rührschüssel geben:

350 g Sojamilch
(oder andere Pflanzenmilch)

Sojamilch in einer zweiten Rührschüssel

75 g neutrales Öl

Öl zu der Sojamilch zufügen

1 Fläschchen Bittermandelaroma

Bittermandelaroma zufügen

👉 Das Bittermandelaroma ist sehr wichtig für den leckeren Marzipangeschmack.


Marzipan reiben

200 g Marzipan Rohmasse mit einer groben Reibe in die zweite Schüssel reiben.

Grobe Reibe und eine Packung Marzipan Rohmasse
Marzipan mit der Reibe reiben
Das geriebene Marzipan und die Reibe in der Schüssel
Rührschüssel mit Sojamilch, Öl und geriebener Marzipan Rohmasse

Das geriebene Marzipan mit der Sojamilch und dem Öl gut verrühren.

Gut umrühren

Alles mischen

  • Die trockenen Zutaten in die Schüssel zufügen.
Die trockenen Zutaten werden zugefügt
  • Alles mit einem Rührlöffel umrühren.
Teig umrühren
Rührteig mit Marzipan
Rührteig mit Marzipan

In die Backform füllen

Den Teig sofort in die gefettete und mit Backpapier ausgelegte Kastenbackform (30 cm) füllen.

Rührteig in die Kastenform füllen

Backen

  • Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Ober-Unterhitze) 50 Minuten backen.
Der Kuchen wird in den Backofen geschoben

Veganer Marzipankuchen im Ofen

Abkühlen lassen

  • Den Kuchen in der Backform auf ein Kuchengitter stellen.
  • Ganz abkühlen lassen.
Marzipankuchen in der Backform auf einem Kuchengitter
  • Erst aus der Form nehmen, wenn er ganz abgekühlt ist.

Schokoglasur

  • Die Schokoglasur oder Kuvertüre im Wasserbad oder in der Mikrowelle schmelzen.
  • Den Kuchen damit überziehen.

Der vegane Marzipankuchen wird mit Kakaoglasur überzogen

👉 Du kannst den Kuchen auch mit diesem schneidbaren Schokoladenüberzug überziehen.

Der fertige Marzipankuchen in einer Kuchen Transportbox
Transportbox für Kastenkuchen

Du kannst die Glasur an der Seite runterlaufen lassen.
Oder die Glasur überall mit einem Backpinsel verteilen.

Kuchen in einer Kuchenbox mit Tragegriff
Kuchen Transportbox mit Haube

👉 Ich habe diese Kuchen Transportbox.
Sie ist sehr stabil und hochwertig. Die Haube hält sehr sicher am Boden.

💚 Guten Appetit! 💚

Für Dein Pinterest 👇

Auf Pinterest merken 👇

Veganer Marzipankuchen mit Schokoglasur
⬆️ Merk Dir den Marzipankuchen auf Pinterest ⬆️

🐨 Bittermandelaroma

Das Bittermandelaroma ist sehr wichtig, damit der Kuchen schön nach Marzipan schmeckt.

Bittermandelaroma von RUF und Dr. Oetker
Das Bittermandelaroma von RUF und von Dr. Oetker ist vegan.

Du kannst auch ein bis zwei Esslöffel Amaretto zum Teig zufügen.


🍫 Variante mit Schokotröpfchen

Du kannst auch noch Schokotröpfchen oder Chocolate Chunks in den Kuchen geben.

Vegane Schokotröpfchen und Chocolate Chunks
Diese Schokotröpchen und Chocolate Chunks sind vegan.

📌 Benötigte Küchenhelfer

  • zwei Rührschüsseln (für die trockenen und für die feuchten Zutaten)
  • Rührlöffel
  • Kuchengitter zum Abkühlen lassen des Kuchens
  • Backpinsel zum Verteilen der Glasur

Immer am Start:

Grobe Reibe aus Edelstahl
  • Grobe Reibe
  • Ideal zum Marzipan reiben und für Gemüse
  • Aus rostfreiem Edelstahl
  • Markenqualität von Westmark
  • Bei Amazon bestellen >>

🖨️ Rezept zum Ausdrucken

Veganer Marzipankuchen ohne Ei

Veganer Marzipankuchen

Gericht: Kuchen
Küche: Deutsch, Österreichisch
Art: Laktosefrei, Vegan, Vegetarisch
Schlagwort: einfach, kastenform, ohne ei, rührkuchen, saftig
Fertig in: 1 Stunde
Portionen: 1 Kuchen
Kalorien: 400.4 kcal
Saftiger veganer Marzipankuchen mit Schokolade. Einfacher Marzipan Rührkuchen ohne Ei aus der Kastenform.
Drucken Pin Bewerten

Zutaten

  • 350 g Mehl
  • 225 g Zucker
  • 1 Päckchen Backpulver
  • ¼ TL Salz 2 g
  • 200 g Marzipan Rohmasse
  • 350 g Sojamilch
  • 75 g neutrales Öl
  • 1 Fläschchen Bittermandelaroma

Glasur

Anleitungen

  • Eine 30 cm Kastenform einfetten und mit Backpapier auslegen.
  • Ofen vorheizen auf 180 °C (Ober-Unterhitze).
  • In einer Schüssel die trockenen Zutaten vermischen:
    350 g Mehl
    225 g Zucker
    1 Päckchen Backpulver
    ¼ TL Salz (2 g)
  • In eine zweite Schüssel geben:
    350 g Sojamilch
    75 g neutrales Öl
    1 Fläschchen Bittermandelaroma
  • 200 g Marzipan Rohmasse mit einer Reibe in die zweite Schüssel reiben.
  • Das geriebene Marzipan mit der Sojamilch und dem Öl gut verrühren.
  • Die trockenen Zutaten zufügen.
  • Alles mit einem Rührlöffel umrühren.
  • Den Teig sofort in die gefettete und mit Backpapier ausgelegte Kastenbackform (30 cm) füllen.
  • Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Ober-Unterhitze) 50 Minuten backen.
  • Den Kuchen in der Backform auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.
  • Erst aus der Form nehmen, wenn er ganz abgekühlt ist.
  • Die Schokoglasur oder Kuvertüre im Wasserbad schmelzen.
    Den Kuchen damit überziehen.

Nährwertangaben
Veganer Marzipankuchen
Portionsgröße
 
1 Stück (108 g)
Durchschnittliche Nährwerte pro Portion:
Brennwert
400.4
% RM*
Fett
 
17.4
g
27
%
gesättigte Fettsäuren
 
5.96
g
30
%
Kohlenhydrate
 
52.5
g
18
%
Zucker
 
30.5
g
34
%
Eiweiß
 
7.08
g
14
%
* RM = Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen (2000kcal)
Merk Dir dieses Rezept auf Pinterest
Gefällt Dir dieses Rezept?Bitte bewerte das Rezept. Dankeschön! ❤

👍 Weitere Rezepte – genauso gut:

  1. Veganes Bananenbrot
  2. Streuselkuchen

😃 Wie findest Du den veganen Marzipankuchen?

Bitte schreib einen Kommentar.
Danke schön! ♥

Hier findest Du alle veganen Rezepte.

Liebe Grüße,
Deine Karen 🦄😃

Karen Wilkening

📊 Kalorien und Nährwerte

Das Rezept ist für einen Kastenkuchen mit 12 Stücken.

1 Stück = 108 g (mit Glasur)

1 Stück hat 400,4 Kalorien.
100 g haben 370,8 Kalorien.

Nährwertangaben
Veganer Marzipankuchen
Portionsgröße
 
1 Stück (108 g)
Durchschnittliche Nährwerte pro Portion:
Brennwert
400.4
% RM*
Fett
 
17.4
g
27
%
gesättigte Fettsäuren
 
5.96
g
30
%
Kohlenhydrate
 
52.5
g
18
%
Zucker
 
30.5
g
34
%
Eiweiß
 
7.08
g
14
%
* RM = Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen (2000kcal)
Nährwertepro 100 gpro Stück (108 g)
Kalorien:370,8 kcal400,4 kcal
Fett:16,1 g17,4 g
gesättigte Fettsäuren:5,52 g5,96 g
Kohlenhydrate:48,6 g52,5 g
Zucker:28,3 g30,5 g
Eiweiß:6,56 g7,08 g

Alle Angaben ohne Gewähr.

Hier sind die Nährwerte der einzelnen Zutaten:

.

Nährwerte Tabelle von Marzipankuchen

Auch lecker:
👉 Veganer Russischer Zupfkuchen


15 Kommentare zu „Veganer Marzipankuchen“

  1. 5 stars
    Hallo Karen, auch dieses Kuchenrezept findet Einzug in mein Rezeptbuch. Ich habe es als Grundlage für einen Kuchen zu einer Hochzeit verwendet. Das Marzipan habe ich nicht in den Teig geraspelt,sondern in Herzform eingebacken. Also mit etwas Puderzucker verkneten, zu einer Stange gerollt und herzförmig geformt.Hat super geklappt!Beim nächsten Versuch werde ich das Marzipan noch rot einfärben.
    Der Kuchen hat wieder der gesamten Familie geschmeckt. Ein Vorratsglas wurde auch noch abgezweigt.
    Ich persönlich fand ein ganzes Fläschchen Bittermandelaroma etwas viel,aber das ist Geschmackssache.
    Vielen Dank für das Rezept!
    Martina

    1. Herzlichen Dank, liebe Martina! ❤️❤️❤️

      Ich freue mich riesig, dass Du den Marzipankuchen als Grundlage für einen Kuchen zu einer Hochzeit verwendet hast und dass der Kuchen Deiner Familie geschmeckt hat. 😀 😀 😀

      Danke vielmals und beste Grüße,
      Deine Karen 😀 ❤️

  2. Esengül Kahraman

    5 stars
    Einfach gemacht und sehr lecker!
    Zum einen backe ich noch nicht so lange und ich bin auch noch in der Umstellung zur veganen Ernährung. Daher ist es toll, wenn man „dennoch“ etwas so leckeres backen zu können!
    Danke für das gelungene, kinderleichte Rezept. ☺️

    1. Liebe Esengül,
      herzlichen Dank! ❤️❤️❤️ Ich freue mich riesig, dass das Rezept Dir gefällt und der vegane Marzipankuchen Dir gut geschmeckt hat.
      Alles Liebe,
      Deine Karen 😀 ❤️

  3. 5 stars
    Hallo Karen,
    ich wurde von einer lieben Nachbarin mit Deinem veganen Kuchen gelockt.
    Bisher so gut wie nie die Aufmerksamkeit geschenkt – vegan zu backen, wird sich wohl in Zukunft seeeeeehr ändern. (O;
    Freue mich auf DEINE Rezepte.
    Grüße
    alex (O:

    1. Hallo Alex,

      vielen Dank! ❤️❤️❤️
      Ich freue mich total, dass Deine liebe Nachbarin den Marzipankuchen gebacken hat und er Dir geschmeckt hat. 😀 😀 😀

      Ganz liebe Grüße (auch an Deine Nachbarin),
      Deine Karen 😀 ❤️

  4. 5 stars
    Hallo Karen,
    der Kuchen ist TOP!!
    Super Konsistenz und schmeckt sehr intensiv nach Marzipan!
    Ich habe die flüssigen Zutaten samt dem Marzipan im Mixer verarbeitet, dadurch wurde das Ganze sehr cremig und hat sich anschließend -mit dem RÜHRLÖFFEL- gut mit den festen Zutaten verbunden.
    DANKE FÜR DAS TOLLE REZEPT!

    1. Herzlichen Dank, liebe Maria! ❤️❤️❤️
      Ich freue riesig, dass der Kuchen Dir gut schmeckt. 😀
      Die flüssigen Zutaten und das Marzipan im Mixer zu verarbeiten ist eine fantastische Idee! Danke für den super Tipp! 😀 ❤️
      Liebe Grüße, Deine Karen

  5. Hallo Karen, ich habe heute den Marzipankuchen gebacken und er ist eine
    volle Wucht wie meine Vorgängerin konnte ich es nicht abwarten, bei diesem leckeren Duft,bis die Schokoglasur fest geworden ist!
    Er ist super saftig, fluffig, einfach ein Genuss
    Danke, für dieses Rezept und ich freue mich immer über Deinen Newsletter!
    Herzliche Grüße von Marion Grimm

    1. Dankeschön, liebe Marion! ❤️❤️❤️
      Ich freue mich sehr, dass Du das Rezept ausprobiert hast und der Kuchen Dir geschmeckt hat! 😀 😀 😀
      Schön dass Du Dich über den Newsletter freust, das macht mich total happy. ❤️
      Ganz liebe Grüße,
      Deine Karen 😀

    2. Melanie Engelen

      5 stars
      Hallo Karen, wie sowas habe ich gesucht, ohne viel Schnickschnack. Zutaten hatte ich alle da. Sie alles deine Rezepte sind sehr beliebt und leite es auch gerne in meinem Umkreis weiter.

      Gruß Melanie

      1. Liebe Melanie,
        vielen Dank! ❤️❤️❤️ Ich freue mich total, dass das Rezept Dir gefällt. 😀 Einfache Rezepte sind oft die besten, finde ich auch. 😀
        Viele liebe Grüße,
        Deine Karen ❤️ 😀

  6. 5 stars
    Habe gestern diesen Kuchen gebacken und er ist so lecker! Er roch schon so lecker, dass ich nicht mal warten konnte, bis ich eine schokoglasur darauf gemacht habe. War auch nur mit Puderzucker sehr lecker, aber das nächste mal schaff ich es hoffentlich etwas länger zu warten! 😀
    Geht super schnell und ist ein echter Genuss!
    Danke, für ein weiteres tolles Rezept von dir 🙂

    1. Liebe Teresa,
      vielen herzlichen Dank! ❤️❤️❤️
      Ich freue mich total, dass Du den Marzipankuchen gebacken hast und er Dir geschmeckt hat. 😀 😀 😀
      Alles Liebe und beste Grüße,
      Deine Karen 😀 ❤️

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung