Startseite » Rezepte » Vegane Haferflocken-Apfelmus-Pfannkuchen

Vegane Haferflocken-Apfelmus-Pfannkuchen

Gesundes Rezept für vegane Pancakes mit Apfelmus und Haferflocken (ohne Banane).

Ein einfaches, leckeres Frühstück mit nur 4 Zutaten.

Pancakes mit Haferflocken und Apfelmus ohne Banane


Die Pfannkuchen sind:

vegan
✔ ohne Mehl
✔ ohne Zucker
✔ ohne Ei
✔ ohne Milch

BEITRAG ENTHÄLT WERBELINKS

Gesunde vegane Pancakes mit Haferflocken und Apfelmus | ohne Banane, ohne Mehl, ohne Zucker, ohne Ei, ohne Milch, ohne Weizen | Veganes Pfannkuchen Rezept deutsch | 4 Zutaten | vegan glutenfrei zuckerfrei | Leckeres gesundes veganes Frühstück

Haferflocken-Apfelmus-Pfannkuchen

Gericht: Frühstück
Küche: Deutsch
Art: Vegan
Schlagwort: gesund, vegan
Fertig in: 15 Minuten
Portionen: 2 Portionen
Kalorien: 365 kcal
Gesunde Pancakes mit Haferflocken und Apfelmus (ohne Banane) ✓ Leckeres veganes Frühstück ✓ Pfannkuchen ohne Mehl, ohne Zucker, ohne Ei, ohne Milch ✓
Drucken Pin Bewerten

Zutaten

  • 150 g Haferflocken
  • 1 TL Backpulver
  • 150 g Apfelmus
  • 200 ml Pflanzenmilch
  • etwas Öl für die Pfanne

Anleitungen

  • In einem Standmixer zusammen mahlen:
    150 g Haferflocken
    1 TL Backpulver
  • In einer Schüssel mischen:
    150 g Apfelmus
    200 ml Pflanzenmilch
  • Die gemahlenen Haferflocken (mit dem Backpulver drin)
    zu der Apfelmus-Milch-Mischung geben.
    Teig gut umrühren.
  • Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen.
    Mittlere Hitze. (Nicht zu heiß!)
    Pancakes ca. 3-4 Minuten pro Seite backen.

Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Guten Appetit!

Wichtig: Die Pancakes nicht zu heiß braten!
Sonst werden sie unten zu dunkel und sind oben noch flüssig.
Bei mittlerer Hitze braten! 
Dann werden sie schön gleichmäßig gar und brennen nicht an. 🙂
Nutrition Facts
Haferflocken-Apfelmus-Pfannkuchen
Amount Per Serving
Calories 365 Calories from Fat 63
% Daily Value*
Fett 7g11%
gesättigte Fettsäuren 1g5%
Kohlenhydrate 58g19%
Zucker 10g11%
Eiweiß 10g20%
* Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen (8.400 kJ/2000 kcal).
Merk Dir dieses Rezept auf Pinterest
Hast Du dieses Rezept ausprobiert?Markiere @veggie_einhorn in Deinem Bild auf Instagram!

>>> Zu allen Rezepten


Gesunde vegane Haferflocken-Apfelmus-Pfannkuchen

Für 2 Portionen (ca. 8 Pancakes) brauchst Du:

  • 150 g Haferflocken
  • 1 TL Backpulver
  • 150 g Apfelmus
  • 200 ml Pflanzenmilch
  • evtl. etwas Öl für die Pfanne (z.B. Kokosöl oder neutrales Bratöl)

Für zuckerfreie Pancakes auf Apfelmus und Pflanzenmilch ohne Zucker achten.

Zutaten für Pancakes mit Haferflocken und Apfelmus

Gesunde vegane Pfannkuchen mit nur 4 Zutaten:
Haferflocken, Apfelmus, pflanzliche Milch, Weinstein-Backpulver

Zubereitung der Pancakes

Die Zubereitung der Pancakes ist sehr einfach und schnell.
Die Haferflocken werden im Mini-Mixer gemahlen.

Die gemahlenen Haferflocken mit dem Apfelmus und einer pflanzlichen Milch Deiner Wahl verrühren.

Fertig ist der Teig.

Wenn Du Apfelmus und Pflanzenmilch ohne Zucker verwendest, sind die Pancakes zuckerfrei.

Wer es süßer mag, kann gesüßtes Apfelmus oder z.B. Vanille-Sojamilch nehmen.

Gesunde vegane Pancakes mit Haferflocken und Apfelmus | ohne Banane, ohne Mehl, ohne Zucker, ohne Ei, ohne Milch, ohne Weizen | Veganes Pfannkuchen Rezept deutsch | 4 Zutaten | vegan glutenfrei zuckerfrei | Leckeres gesundes veganes Frühstück | Einfaches Rezept mit VIDEO #VeggieEinhorn


SCHRITT FÜR SCHRITT

In einen Standmixer geben:
150 g Haferflocken
1 TL Backpulver

Haferflocken und Backpulver

Haferflocken und Backpulver zusammen im Standmixer mahlen

Haferflocken im Standmixer

In einer Rührschüssel mischen:
150 g Apfelmus
200 ml Pflanzenmilch
gemahlene Haferflocken-Backpulver-Mischung

Teig mischen

Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen.
(z.B. Kokosöl)

Kokosöl erhitzen

Kleine Pancakes backen.
Mittlere Hitze.
Ca. 3 bis 4 Minuten pro Seite.

Pancakes in der Pfanne

Wichtig: Nicht zu heiß braten!
Sonst werden die Pancakes unten zu dunkel und sind oben noch flüssig.

Bei mittlerer Hitze braten!
Dann werden sie schön gleichmäßig gar und brennen nicht an. 🙂

Probier auch dieses Rezept:

Bestell Dir den Newsletter:

 

Alle veganen Rezepte >>


Wie findest Du das Rezept?

Bitte schreib einen Kommentar. 🙂


Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.