Startseite » Rezepte » Schnelle Nussplätzchen

Schnelle Nussplätzchen (einfach und lecker)

Die besten Haselnussplätzchen – einfach, schnell und super lecker

Drei Nussplätzchen mit ganzen Haselnüssen
Sehr beliebte Haselnussplätzchen

Diese Nussplätzchen sind schnell und einfach.

Ganz ohne Ausrollen und Ausstechen.

Einfach kleine Teigkugeln formen und flach drücken.

Dann noch mit einer ganzen Nuss oder mit einem schnellen Gabelmuster verzieren.

Haselnussplätzchen mit Gabelmuster
Nussplätzchen mit einfachem Gabelmuster

Diese Plätzchen kommen immer sehr gut an.
(Nicht nur zu Weihnachten)

Die Haselnussplätzchen sind super zart und schön mürbe. Köstlich!

Das Rezept ist auch toll zum Backen mit Kindern.


Die Nussplätzchen sind:

  • einfach und schnell
  • vegan
  • ohne Ei, ohne Milch
  • super lecker
  • sehr beliebt

BEITRAG ENTHÄLT WERBUNG.


INHALTSVERZEICHNIS


ZUTATEN:

Zutaten für schnelle Haselnussplätzchen
Zutaten für schnelle Nussplätzchen

Für 50 Stück brauchst Du:

  • 200 g gemahlene Haselnüsse
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 300 g Mehl
    (Weizenmehl 405, Weizenmehl 550 oder Dinkelmehl 630)
  • 250 g Zucker
  • 2 Packungen Vanillezucker
    (2 x 8 g)
  • eine kleine Prise Salz
  • 300 g Margarine
  • 1 Fläschchen Bittermandelaroma

Eventuell zur Deko:

  • Ganze Haselnüsse
  • Puderzucker
  • Schokoladenglasur oder Kuvertüre


VERWENDETE PRODUKTE:

Verwendete Produkte für schnelle Haselnussplätzchen
Verwendete Produkte: 1. Salz | 2. Vanillezucker | 3. Bittermandelaroma | 4. Vegane Butter (Alsan Margarine) | 5. Gemahlene Mandeln | 6. Gemahlene Haselnüsse | 7. Zucker | 8. Mehl
 
Das könnte auch etwas für Dich sein:
Ausstechplätzchen Rezept >>>
Schnelle Haselnussplätzchen

Nussplätzchen

Gericht: Backen
Küche: vegan
Art: Vegan
Schlagwort: beste, einfach, fein, mürbeteig, ohne ei, schnell, zart
Fertig in: 30 Minuten
Portionen: 50 Plätzchen
Kalorien: 113 kcal
Das beste Rezept für leckere Haselnussplätzchen: Schnell und einfach. Diese Plätzchen sind unglaublich beliebt und so einfach zu backen.
Drucken Pin Bewerten

Zutaten

  • 200 g Gemahlene Haselnüsse
  • 100 g Gemahlene Mandeln
  • 300 g Mehl
  • 250 g Zucker
  • 2 Packungen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 300 g Margarine
  • 1 Fläschchen Bittermandelaroma

Anleitungen

TROCKENE ZUTATEN MISCHEN:

  • In einer Rührschüssel mischen:
    200 g gemahlene Haselnüsse
    100 g gemahlene Mandeln
    300 g Mehl
    250 g Zucker
    2 Packungen Vanillezucker
    1 Prise Salz
    Alles gut vermischen.

TEIG KNETEN:

  • Zufügen:
    300 g Margarine
    1 Fläschchen Bittermandel Aroma
    Alles zu einem Teig kneten.
    (Mit den Knethaken eines Mixers oder mit den Händen.)
  • Teig am besten mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
    (Oder sofort Kekse backen.)

PLÄTZCHEN BACKEN:

  • Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  • Ofen vorheizen auf 175 °C (Ober-Unterhitze).
  • Aus dem Teig kleine Kugeln formen (ca. 20 g).
    Auf das Backblech mit Backpapier setzen.
    (Nicht zu nah nebeneinander, die Kekse werden beim Backen etwas größer. Ca. 20 Stück pro Blech.)
  • Die Kugeln zu Kreisen flach drücken.
    (Nicht zu dünn. Ca. 6 cm Durchmesser.)
  • Zur Verzierung entweder ein Muster mit einer Gabel eindrücken oder eine ganze Nuss in die Mitte setzen.
  • Im vorgeheizten Ofen bei 175 °C (Ober-Unterhitze) 12 Minuten backen.
  • Achtung: Die Kekse sind direkt nach dem Backen noch sehr weich!
    Auf dem Blech abkühlen lassen, bis sie fest sind.
    Dann auf einem Kuchengitter ganz auskühlen lassen.
Nutrition Facts
Nussplätzchen
Amount Per Serving (1 Plätzchen)
Calories 113 Calories from Fat 63
% Daily Value*
Fett 7g11%
gesättigte Fettsäuren 1g5%
Kohlenhydrate 10g3%
Zucker 6g7%
Eiweiß 2g4%
* Percent Daily Values are based on a 2000 calorie diet.
Merk Dir dieses Rezept auf Pinterest
Hast Du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @veggie_einhorn oder benutze den Hashtag #veggieeinhorn!
Das könnte Dir auch schmecken:
Einfaches Vanillekipferl Rezept >>>
   

👇 Für Dein Pinterest 👇

Auf Deiner Plätzchen Pinnwand merken

Schnelle Nussplätzchen Pinterest
⬆️ Merk Dir die Nussplätzchen auf Pinterest. ⬆️

DEKORATION

Du kannst die Nussplätzchen noch verzieren.

  • mit einer Gabel ein Muster reindrücken
  • mit einer ganzen Haselnuss in der Mitte
    (Die Nuss wird mit gebacken).
  • Mit Puderzucker bestreuen.
  • Mit Schokolade (Kuvertüre oder Schokoglasur)
Schnelle Nussplätzchen mit Schokolade

Diese Nussplätzchen sind mit einem Gabelmuster und Schokoglasur.

Super einfach und schnell!

Einfache Nussplätzchen mit Schokolade

Die Haselnüsse kommen vor dem Backen drauf.

Falls nach dem Backen eine abfällt: Mit etwas Zuckerguss oder Schokolade wieder festkleben. 🙂

Drei Nussplätzchen mit ganzen Haselnüssen

TIPPS

  • Das Rezept ergibt ca. 50 Plätzchen.
  • Auf ein Blech passen 20 Stück (4 Reihen mit je 5 Plätzchen)
  • 1 Plätzchen = ca. 20 g
  • 6 cm Durchmesser
  • Das Bittermandel Aroma kannst Du auch weglassen.
  • Für extra Nussaroma: Die gemahlenen Nüsse und Mandeln in einer Pfanne ohne Fett leicht anrösten. Dann abkühlen lassen und zum Teig verarbeiten.
  • Auch lecker: Einen halben Teelöffel Zimt unter den Teig mischen.
  • Du kannst auch nur gemahlene Haselnüsse oder nur gemahlene Mandeln nehmen. (insgesamt 300 g)
  • Wenn Du es weniger süß magst: 50 g Zucker weniger nehmen.
Wichtig bei diesem Rezept:

  • Die Plätzchen sind nach dem Backen zuerst noch sehr weich.
  • Nicht bewegen oder berühren, bis sie abgekühlt sind.
  • Auf dem Backblech liegen lassen.
  • Das ganze Backblech mit den Plätzchen drauf auf ein Gitter stellen und abkühlen lassen.
  • Die Plätzchen werden fest, wenn sie abgekühlt sind.
  • Der Teig lässt sich am besten verarbeiten, wenn er gekühlt ist.
  • Du kannst den Teig auch super vorbereiten: Einen oder sogar zwei Tage vorher den Teig machen und dann in den Kühlschrank stellen.
  • Wenn Du ein Gabelmuster machst und der Teig klebt: Die Gabel zwischendurch immer in Puderzucker oder Zucker drücken. Dann klebt sie nicht am Teig.
    (Der Teig klebt aber meistens nicht. V.a. nicht wenn er kühl ist.)
  • Die Plätzchen am besten immer auf ein kaltes Backblech legen (nicht auf ein heißes). Dann laufen sie nicht auseinander beim Backen.

LAGERUNG

  • Die Nussplätzchen lassen sich sehr gut lagern.
  • Am besten in einer Keksdose aus Metall.
  • Sie halten sich mindestens 2 – 3 Wochen.
  • Kühl lagern.
  • Erst in die Dose tun, wenn die Plätzchen ganz abgekühlt sind.
 

KALORIEN:

Ein Nussplätzchen hat 113 Kalorien.

7 g Fett | 10 g Kohlenhydrate | 2 g Eiweiß

(ohne Deko, ohne Schokolade, ohne Puderzucker)

Wie findest Du die Haselnussplätzchen?

Hast Du Fragen oder Ideen zum Rezept? 🙂
Bitte schreib einen Kommentar.

Bitte empfehle das Rezept weiter auf Facebook oder mit WhatsApp.
Danke schön! ♥

Liebe Grüße,
🙂 Deine Karen


Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.