Startseite » Rezepte » Vegan Backen » Muffins » Schnelle Muffins ohne Ei

Schnelle Muffins ohne Ei

Unkompliziert und schnell

Muffins ohne Ei mit weißen Muffinförmchen
Locker und saftig: Muffins backen ohne Ei

Dies ist ein einfaches Grundrezept für schnelle Muffins ohne Ei.

Sie sind fluffig und saftig und sehr einfach zu backen.

Mit Puderzucker bestreute Muffins ohne Ei
Die hellen Muffins mit Schokosplittern haben eine super Konsistenz.

Die Muffins kommen immer gut an und sind auch bei Kindern sehr beliebt.

Perfekt zum Beispiel für einen Kindergeburtstag in der Kita.

👍 Die Muffins sind:

  • ohne Ei
  • ohne Butter und ohne Milch
  • vegan und laktosefrei
  • mit Öl
  • schnell und einfach
  • fluffig und lecker

BEITRAG ENTHÄLT WERBUNG.


📋 Inhalts-
verzeichnis

🌱 Zutaten

Zutaten für Muffinteig ohne Ei mit Öl
Zutaten für Muffinteig ohne Ei mit Öl

Für 12 Muffins brauchst Du:

  • 250 g Mehl
    (Weizenmehl 405, Weizenmehl 550 oder Dinkelmehl 630)
  • 175 g Zucker
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 3 Teelöffel Backpulver
  • ein Viertel Teelöffel Salz
  • 100 g Schokoraspel
    (= eine Packung Raspel Schokolade)
  • 75 g neutrales Öl
  • 250 g Sojamilch
    (Soja Drink)
  • 1 Teelöffel Zitronensaft
    (oder Apfelessig)

🛒 Verwendete Produkte

Diese Produkte habe ich verwendet:

Mehl, Zucker, Sojamilch, neutrales Öl
1. Weizenmehl 405 | 2. Zucker | 3. Sojadrink (= Sojamilch) | 4. Neutrales Öl
Zitrone, Backpulver, Vanillezucker, Salz, Raspelschokolade
1. Zitrone | 2. Backpulver | 3. Vanillezucker | 4. Salz | 5. Raspelschokolade

👍 Probier auch:
Schokokuchen ohne Ei


🧁 Rezept

Mit Portions-Umrechner.
(Anzahl bei „Portionen“ ändern.)

Muffins ohne Ei auf einem Kuchengitter

Muffins ohne Ei

Gericht: Backen
Küche: Amerikanisch
Art: Laktosefrei, Vegan, Vegetarisch
Schlagwort: mit öl, muffinteig ohne ei, ohne ei und milch, schnell
Fertig in: 25 Minuten
Portionen: 12 Muffins
Kalorien: 245 kcal
Schnelles Grundrezept für Muffinteig ohne Ei mit Öl. Super fluffig, saftig und locker! Diese unkomplizierten Muffins kommen immer gut an.
Drucken Merken Bewerten

Zutaten

Trockene Zutaten

  • 250 g Mehl
  • 175 g Zucker
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 3 TL Backpulver 12 g
  • ¼ TL Salz
  • 100 g vegane Raspelschokolade

Feuchte Zutaten

  • 75 g neutrales Öl
  • 250 g Sojamilch
  • 1 TL Zitronensaft oder Apfelessig

Anleitungen

  • Backofen vorheizen auf 190 °C (Ober-Unterhitze).
  • 12 Papierförmchen in ein Muffinblech legen.
  • 250 g Sojamilch mit 1 TL Zitronensaft (oder Apfelessig) mischen.
    Umrühren und kurz stehen lassen.
    Die Sojamilch gerinnt.
  • In einer Rührschüssel die trockenen Zutaten mischen:
    250 g Mehl
    175 g Zucker
    2 Päckchen Vanillezucker
    3 TL Backpulver
    (oder 2 TL Backpulver und 1 TL Natron)
    ¼ TL Salz
    100 g Schokoraspeln
  • Feuchte Zutaten zufügen:
    75 g neutrales Öl
    Die Sojamilch mit Zitronensaft
  • Mit einem Rührlöffel kurz gut umrühren.
    (Den Teig nicht lange rühren und dann sofort in die Förmchen füllen und backen. Der Ofen muss schon fertig vorgeheizt sein.)
  • Den Teig in 12 Papierförmchen im Muffinblech füllen.
  • Im vorgeheizten Ofen bei 190 °C (Ober-Unterhitze) 22 bis 25 Minuten backen.
    (Mittlere Schiene)
    Den Ofen während der Zeit nicht öffnen.
    Am Ende eine Stäbchenprobe machen.
  • Die fertigen Muffins abkühlen lassen.

Guten Appetit!

  • Wenn Du es da hast, kannst Du einen Teelöffel Natron zufügen.
  • Das macht die Muffins noch etwas fluffiger.
  • (2 TL Backpulver und 1 TL Natron).
  • Es geht aber auch ohne Natron.




Nährwertangaben
Muffins ohne Ei
Portionsgröße
 
1 Muffin 60 g
Durchschnittliche Nährwerte pro Portion:
Brennwert
245
% RM*
Fett
 
9
g
14
%
gesättigte Fettsäuren
 
1.9
g
10
%
Kohlenhydrate
 
36.5
g
12
%
Zucker
 
20.6
g
23
%
Eiweiß
 
3.2
g
6
%
* RM = Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen (2000kcal)
Merk Dir dieses Rezept auf Pinterest
Gefällt Dir dieses Rezept?Bitte bewerte das Rezept. Dankeschön! ❤

🥛 Sojamilch

Du kannst jede Marke von Sojamilch (= Sojadrink) verwenden.

Drei Packungen Sojamilch von dm, Alnatura und Penny Naturgut
Sojamilch

Auch super lecker: Muffins mit Sojamilch Vanille.

Drei Packungen Vanille Sojamilch von Edeka, alpro und Lidl Milbona
Sojamilch Vanille eignet sich auch perfekt für dieses Rezept.

👉 Hier ist ein tolles Muffinrezept ohne Sojamilch:
Zitronenmuffins ohne Ei


💐 Welches Mehl kann ich nehmen?

Folgende Mehle eignen sich:

  1. Weizenmehl Type 405
  2. Weizenmehl Type 550
  3. Dinkelmehl Type 630

🍋 Zitronensaft oder Apfelessig

Du kannst Zitronensaft oder Apfelessig verwenden.
Es geht beides gleich gut.

Eine Flasche Apfelessig und eine Plastikzitrone mit Zitronensaft
Du brauchst 1 TL Apfelessig ODER 1 TL Zitronensaft.

Frisch gepresster Zitronensaft geht auch.

Der Teelöffel Apfelessig oder Zitronensaft wird mit der Sojamilch vermischt.


🥄 Noch fluffiger mit Natron

Wenn Du es da hast, kannst Du einen Teelöffel Backpulver mit einem Teelöffel Natron (5 g) ersetzen.

Die Muffins werden dann noch etwas fluffiger.

Ein Päckchen Kaiser Natron und ein Päckchen Natron von Dr. Oetker
Du kannst 1 TL Backpulver durch 1 TL Natron ersetzen, wenn Du es da hast.
Es geht aber auch ohne Natron.

👉 3 TL Backpulver
ODER
2 TL Backpulver + 1 TL Natron

🍫 Mit Kakao

Mit Kakaopulver werden die Muffins noch schokoladiger.

Backkakao von DM und Dr. Oetker
Du kannst 10 g Backkakao zum Muffinteig zufügen.
(Mit unter die trockenen Zutaten mischen)

Einfach 2 bis 3 Teelöffel Backkako mit unter die trockenen Zutaten mischen.

So sehen die Muffins aus mit 10 g Kakaopulver (zusätzlich zu den 100 g Schokoraspeln):

Ein angebissener Muffin auf einem Muffinförmchen aus Papier
Mit 100 g Schokoraspeln und 10 g Kakaopulver im Muffinteig

Zum Vergleich – so sehen die Muffins ohne Kakaopulver aus
(nur mit Schokoraspeln):

Ein Muffin ohne Ei mit Schokoraspeln
Mit 100 g Schokoraspeln im Muffinteig

Beide Versionen sind schön saftig, locker und fluffig.

🎉 Glasur und Deko

Die Muffins schmecken super ganz ohne Glasur oder nur mit Puderzucker bestreut.

Wenn Du möchtest, kannst Du sie natürlich noch mit geschmolzener Kuvertüre und Deko verzieren.

👉 Zum Verzieren eignen sich z.B.:

  • mit Puderzucker bestreuen
  • Zuckerguss
  • Schokoglasur / Kuvertüre
  • bunte Streusel
  • Schokolinsen
  • Gummibärchen

❄️ Einfrieren

Die Muffins lassen sich gut einfrieren.

Bei Bedarf einfach wieder bei Zimmertemperatur auftauen lassen.

👍 Weitere Rezepte – genauso gut!

  1. Brownies ohne Ei
  2. Plätzchen ohne Ei

Für Dein Pinterest 👇

Auf Deiner Rezepte Pinnwand merken 👇

Ein Abkühlgitter mit Muffins ohne Ei
⬆️ Merk Dir die Muffins auf Pinterest ⬆️

😃 Wie findest Du die Muffins ohne Ei?

Bitte schreib einen Kommentar.
Danke schön! ♥

Hier findest Du alle veganen Rezepte.

Liebe Grüße,
Deine Karen 🦄😃

Karen Wilkening

👍 Auch sehr gut:
Marmorkuchen ohne Ei


📊 Kalorien und Nährwerte

Das Rezept ergibt 12 Muffins.

Ein Muffin wiegt ca. 60 g.

1 Muffin (60 g) hat 245 Kalorien.
100 g haben 408 Kalorien.

Nährwerte pro 100 g und pro Portion: ⬇️

Nährwerte pro 100 g pro Muffin
(60 g)
Kalorien:408 kcal245 kcal
Kohlenhydrate:60,8 g36,5 g
davon
Zucker:
34,4 g20,6 g
Fett:15 g9 g
davon
gesättigte
Fettsäuren:
3,2 g1,9 g
Eiweiß:5,4 g3,2 g
Salz:0,63 g0,38 g
Alle Angaben ohne Gewähr.

Hier sind die Nährwerte der einzelnen Zutaten: ⬇️

Tabelle mit Nährwerten und Kalorien für Muffins ohne Ei
Alle Angaben ohne Gewähr.

👍 Probier auch:
Zimtschnecken ohne Ei


14 Kommentare zu „Schnelle Muffins ohne Ei“

  1. 5 stars
    Ich habe dieses Rezept zufällig gefunden, da ich spontan Muffins machen musste, aber weder Eier noch Butter Zuhause hatte.

    Ich finde dieses Rezept super.
    Einfach, gehen schnell, gehen schön auf und schmecken lecker.
    Ich habe nur weiße Schokolade verwendet, da ich keine andere vertrage.

    Das Rezept werde ich eindeutig öfter machen, es toppt mein Lieblingsmuffinrezept.

    Da ich finde das es ein super „Basic-Rezept“ ist, kann man es auch super verfeinern oder andere Geschmäcker rein bringen.

    1. Liebe Rebekka,
      vielen herzlichen Dank! ❤️❤️❤️

      Ich freue mich sehr, dass Du das Muffinrezept ausprobiert hast und die Muffins Dir gut schmecken. 😀

      Danke für den Tipp mit der weißen Schokolade, das klingt super lecker.

      Alles Liebe,
      Deine Karen ❤️

  2. 5 stars
    Vielen Dank für das tolle Rezept! Ich habe die Muffins im Urlaub gebacken und obwohl ich da nicht die ganze „vegane Ausrüstung“ dabei hatte, hatte ich alle Zutaten da! Und toll ist auch, dass sie supereinfach und schnell gehen.

    1. Herzlichen Dank, liebe Tanja! ❤️❤️❤️
      Ich freue mich sehr, dass Du die Muffins im Urlaub gebacken hast und alle Zutaten da hattest. 😀 😀 😀
      Liebe Grüße,
      Deine Karen 😀 ❤️

  3. 5 stars
    Liebe Karen, von ❤️ en lieben Dank für deine tollen Rezepte. Habe schon einige ausprobiert und mache sie immer wieder. Meinem Umfeld, auch nicht veganer, schmecken sie auch ausnahmslos fantastisch. „Echt, vegan!?..“
    Rote Linsen Dal, Zitronenmuffins, diese hier.. und als nächstes gibt’s den Apfelkuchen!!
    Lieben Dank für dein Wirken und Teilen.

    1. Liebe Melanie Erika,
      vielen herzlichen Dank! ❤️❤️❤️
      Ich freue mich riesig, dass die Rezepte Dir gefallen und sie bei Deinem Umfeld gut angekommen sind. 😀
      Ganz liebe Grüße,
      Deine Karen 😀 😀 😀

  4. 5 stars
    Diese Muffins habe ich gestern gebacken und alle waren begeistert! Sie sind sehr saftig und schmecken schön nach Vanille. Einfach perfekt! Vielen Dank für dieses leckere Rezept 🙂

    1. Vielen Dank, liebe Luise! ❤️❤️❤️
      Ich freue mich sehr, dass die Muffins Dir gut geschmeckt haben und dass sie gut angekommen sind. 😀 😀 😀
      Alles Liebe,
      Deine Karen 😀 ❤️

  5. 5 stars
    Ein super Rezept & sehr lecker 🙂 ich habe es schön öfter gebacken, allerdings waren die muffins bei mir immer schon nach ca. 15 Minuten fertig! (Ich habe sie einmal bei mir und einmal bei meinen eltern gebacken -> also auch bei verschiedenen Öfen)

    1. Liebe Paula,
      herzlichen Dank! ❤️❤️❤️
      Ich freue mich total, dass die Muffins ohne Ei Dir schmecken. 😀 😀 😀
      Bei mir haben sie immer länger als 15 Minuten gebraucht (ca. 22 bis 25 Minuten).
      Dankeschön und ganz liebe Grüße,
      Deine Karen 😀 ❤️

  6. 5 stars
    Ein tolles und total einfaches Rezept für vegane Muffins! Ich hab es schon mehrmals gemacht, hatte aber nie Sojamilch da und daher immer Hafermilch genommen 🙂
    Ich werde es aber auch noch mit Sojamilch probieren, aber es schmeckt so schön super :-))

    1. 5 stars
      Vielen Dank für das Rezept, ich wollte damit meine Mutter überraschen und es ist super gelungen.
      Sie schmecken echt gut, ich habe sie allerdings mit Hafer-Mandelmilch gemacht und es so gemacht, dass ich die eine Hälfte des Teiges normal gelassen habe, während ich zu der anderen Hälfte noch 5g Backkakao gemischt habe ^^

      1. Liebe Carina,
        dankeschön! ❤️❤️❤️ Ich freue mich riesig, dass Du die Muffins gebacken hast und dass Deine Mutter sich gefreut hat. 😀
        Super Idee, in die Hälfte des Teiges Backkakao zu mischen, also quasi Marmormuffins. 😀 Danke!
        Alles Liebe,
        Deine Karen ❤️

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung