Startseite » Rezepte » Vegan Kochen » Hauptgerichte » Currys » Einfaches rotes Linsencurry mit Kirschtomaten

Einfaches rotes Linsencurry mit Kirschtomaten

Schnell und lecker

Einfaches rotes Linsencurry mit Kirschtomaten
Einfaches rotes Linsencurry mit Kirschtomaten

Dieses einfache Curry mit roten Linsen und Kirschtomaten ist schnell gemacht.

Es ist cremig mit Kokosmilch und super aromatisch mit Curry und einer Prise Zimt.

Einfaches Curry mit roten Linsen und Kirschtomaten

Super lecker und sehr nahrhaft – ein tolles veganes Rezept, das am Feierabend schnell gekocht ist.

👉 Alle veganen Rezepte

BEITRAG ENTHÄLT WERBUNG.

📋 Inhalt

Das Gericht ist inspiriert von diesem angesagten Rezept des schwedischen Supermarktes ICA.


👍 Das rote Linsencurry mit Kirschtomaten ist:

  • vegetarisch und vegan
  • einfach und schnell
  • aromatisch und sehr lecker
  • vielseitig abwandelbar

🌱 Zutaten

Zutaten für Linsencurry mit Kirschtomaten

Für 4 Portionen brauchst Du:

  • 250 g rote Linsen
  • 400 ml Kokosmilch
    (1 Dose)
  • 250 g Kirschtomaten
    (= Cherrytomaten, Cocktailtomaten)
  • 1 bis 2 Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Esslöffel Tomatenmark
  • 2 Esslöffel Öl
  • 2 Esslöffel Zitronensaft

Gewürze:

  • ein Esslöffel Currypulver
  • ein halber Teelöffel Zimt
  • 1,5 Esslöffel Gemüsebrühe Pulver
  • Pfeffer, Cayennepfeffer oder Chiliflocken
  • 2 Esslöffel gehackte Petersilie
    (tiefgekühlt oder frisch)
Curry mit roten Linsen, Kirschtomaten und Kokosmilch

👇 REZEPT 👇

So wird’s gemacht:

Für 4 Portionen

Vorbereiten

  • Ein bis zwei Zwiebeln schälen und fein würfeln.
  • Du brauchst ca. 150 g Zwiebelwürfel.
  • Eine Knoblauchzehe schälen und pressen.
  • 250 g Kirschtomaten halbieren.
  • Eine halbe bis eine Zitrone auspressen.
  • Du brauchst 2 Esslöffel Zitronensaft.

Anbraten

  • In einem Topf oder in einer großen Pfanne 2 Esslöffel Öl erhitzen.
  • Die Zwiebelwürfel darin 4 Minuten anbraten.
  • Zufügen:
  • 1 Esslöffel Tomatenmark
  • Den gepressten Knoblauch
  • ein Esslöffel Currypulver
  • ein halber Teelöffel Zimt
  • Eine Minute mit anbraten.
  • Dabei alles gut vermischen.

Kochen

  • Zufügen:
  • 250 g Wasser
    (= 250 ml)
  • 400 ml Kokosmilch
    (= 1 Dose)
  • 250 g rote Linsen
    (ungekocht, roh)
  • Zum Kochen bringen.
  • Dann die Temperatur runter stellen.
  • Bei mittlerer Hitze 15 Minuten köcheln lassen.
  • Am besten mit Deckel.
  • Ab und zu umrühren.
  • Die halbierten Kirschtomaten zufügen.
    (250 g)
  • 5 Minuten mit erhitzen.

👉 Du kannst die Tomaten auch gleich am Anfang zufügen und die ganze Zeit mitkochen.

  • Bei Bedarf etwas mehr Wasser zufügen bis zur gewünschten Konsistenz.

Würzen

  • Würzen mit:
  • 1,5 Esslöffel Gemüsebrühe Pulver
  • Pfeffer oder Cayennepfeffer
    (oder Chiliflocken)
  • 2 Esslöffel Zitronensaft
  • 2 Esslöffel gehackte Petersilie
    (tiefgekühlt oder frisch)

❤️ Guten Appetit! ❤️

❤️ Lass es Dir schmecken. ❤️

Dazu passt Reis, Naan Brot oder kleine Pizzabrötchen.

Einfaches Linsencurry mit Kirschtomaten, Reis und kleinen Pizzabrötchen
Mit Basmatireis und kleinen Pizzabrötchen

Das Rezept ist sehr gut. Probier es mal aus.


❤️Beliebte Curries:

👍 Diese Rezepte könnten Dir auch gefallen:

👉 Alle Curry Rezepte

👉 Alle Rezepte mit Linsen

👉 Alle schnellen veganen Rezepte



😃 Wie findest Du das rote Linsencurry mit Kirschtomaten?

Bitte schreib einen Kommentar.
Danke schön! ❤️

Hier findest Du alle veganen Rezepte.

Liebe Grüße,
Deine Karen 🦄😃

Karen Wilkening

👍 Weitere Rezepte – genauso gut!



📌 Benötigte Küchenhelfer

Für das rote Linsencurry mit Kirschtomaten brauchst Du:

  • Messer und Schneidebrett zum Gemüse schneiden
  • Knoblauchpresse
  • Zitruspresse zum Zitrone auspressen
  • Topf oder Pfanne mit Deckel
  • Kochlöffel oder Pfannenwender

✔️ Immer am Start:

  • Küchenwaage
  • Messlöffel
  • Küchentimer

👍 Noch mehr gute Rezepte für Dich:


🖨️ Rezept zum Ausdrucken

Mit Portions-Umrechner.
(Anzahl bei „Portionen“ ändern.)

Einfaches rotes Linsencurry mit Kirschtomaten

Einfaches rotes Linsencurry mit Kirschtomaten

Gericht: Hauptgericht
Küche: Indisch
Art: Laktosefrei, Vegan, Vegetarisch
Schlagwort: einfach, schnell
Fertig in: 30 Minuten
Portionen: 4 Portionen
Einfach, schnell und lecker. Dazu passt Reis oder Brot.
Drucken Merken Bewerten

Zutaten

  • 2 EL Öl
  • 1 bis 2 Zwiebeln
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 Dose Kokosmilch 400 ml
  • 250 g rote Linsen
  • 250 g Kirschtomaten
  • 2 EL Zitronensaft

Gewürze

  • 1 EL Currypulver
  • ½ TL Zimt
  • 1.5 EL Gemüsebrühe Pulver
  • Pfeffer oder Cayennepfeffer oder Chiliflocken
  • 2 EL Petersilie tiefgekühlt oder frisch

Anleitungen

Vorbereiten

  • 1 bis 2 Zwiebeln schälen und fein würfeln.
    Du brauchst ca. 150 g Zwiebelwürfel.
  • 1 Knoblauchzehe schälen und pressen.
  • 250 g Kirschtomaten halbieren.
  • ½ bis 1 Zitrone auspressen.
    Du brauchst 2 EL Zitronensaft.

Anbraten

  • In einem Topf oder in einer großen Pfanne 2 EL Öl erhitzen.
  • Die Zwiebelwürfel darin 4 Minuten anbraten.
  • Zufügen:
    1 EL Tomatenmark
    Den gepressten Knoblauch
    1 EL Currypulver
    0,5 TL Zimt
    Eine Minute mit anbraten.
    Dabei alles gut vermischen.

Kochen

  • Zufügen:
    250 g Wasser (250 ml)
    400 ml Kokosmilch (1 Dose)
    250 g rote Linsen (ungekocht, roh)
  • Zum Kochen bringen.
  • Dann die Temperatur runter stellen.
    Bei mittlerer Hitze 15 Minuten köcheln lassen.
    Am besten mit Deckel.
    Ab und zu umrühren.
  • Die halbierten Kirschtomaten zufügen (250 g).
    5 Minuten mit erhitzen.
    (Du kannst die Tomaten auch gleich am Anfang zufügen und die ganze Zeit mitkochen.)
  • Bei Bedarf etwas mehr Wasser zufügen bis zur gewünschten Konsistenz.

Würzen

  • Würzen mit:
    1,5 EL Gemüsebrühe Pulver
    Pfeffer oder Cayennepfeffer (oder Chiliflocken)
    2 EL Zitronensaft
    2 EL gehackte Petersilie (tiefgekühlt oder frisch)
  • Dazu passt Reis oder Brot.

Guten Appetit!

Du kannst auch noch anderes Gemüse mitkochen:
Zum Beispiel tiefgekühlte Erbsen, Brokkoli, Blumenkohl oder Möhren.
Du kannst auch am Ende 1 Teelöffel Sambal Oelek unterrühren.
Du kannst das fertige Gericht auch noch mit Frühlingszwiebelringen bestreuen.
Das Gericht funktioniert auch mit Linsen aus der Dose.
 Alle Curry Rezepte
Alle Rezepte mit Linsen
Alle schnellen veganen Rezepte
 
Merk Dir dieses Rezept auf Pinterest
Gefällt Dir dieses Rezept?Bitte bewerte das Rezept. Dankeschön! ❤

👍 Rezept Empfehlungen:


Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung