Startseite » Rezepte » Kochen » Vegane Quinoa-Pfanne mit Kichererbsen und Paprika

Vegane Quinoa-Pfanne mit Kichererbsen und Paprika

Vegane Gemüsepfanne mit Quinoa und Kichererbsen.

Lecker mit Paprika, Mandeln und Rosinen.

Gesundes Rezept mit viel pflanzlichem Eiweiß.

Die Quinoa-Pfanne ist:

vegan
✔ vegetarisch
✔ glutenfrei
✔ lecker
✔ sehr gesund
✔ eiweißreich
✔ einfach und schnell
✔ mit VIDEO

BEITRAG ENTHÄLT WERBELINKS
Vegane Pfanne mit Quinoa, Kichererbsen und Paprika

Gesunde Zutaten für die vegane Quinoa-Kichererbsen-Pfanne mit Paprika:

Quinoa, Kichererbsen, Mandeln, Rosinen, Paprika

 

 
Bestell Dir den »Newsletter«
 
Geschenke für Veganer entdecken

Vegane Quinoa-Pfanne mit Kichererbsen und Paprika

Vegane Quinoa-Pfanne mit Kichererbsen und Paprika

Gericht: Hauptgericht
Küche: Deutsch
Art: Vegan
Schlagwort: einfach, gesund, schnell, vegan, vegetarisch
Fertig in: 40 Minuten
Portionen: 3 Portionen
Kalorien: 496 kcal
Gesunde Gemüsepfanne mit Quinoa, Kichererbsen, Paprika, Mandeln und Rosinen. Mit VIDEO.
Drucken Pin Bewerten

Zutaten

  • 120 g Quinoa
  • 200 ml Wasser zum Quinoa kochen
  • 2 TL Gemüsebrühe Pulver
  • 1 Zwiebel
  • 2 Paprika rot, orange oder gelb
  • 50 g Mandeln
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 TL Currypulver
  • ½ TL Kumin (Kreuzkümmel)
  • TL Chiliflocken
  • 50 g Rosinen (Sultaninen)
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 kleines Stück Ingwer
  • 240 g Kichererbsen Dose
  • 2 EL Petersilie tiefgekühlt oder frisch
  • 75 ml Wasser zur Gemüsepfanne hinzufügen (oder etwas mehr, nach Bedarf)

Anleitungen

  • ROSINEN EINWEICHEN:
    Rosinen in warmem Wasser einweichen.
    Ca. 15 - 25 Minuten.
    Dann in ein Sieb abgießen.
  • QUINOA KOCHEN:
    Quinoa in ein Sieb geben und abspülen.Wasser, Gemüsebrühe Pulver und Quinoa in einen Topf geben.Einmal aufkochen lassen. Dann Temperatur reduzieren und bei niedriger Hitze köcheln lassen.Ca. 15-17 Minuten, bis alle Flüssigkeit aufgesogen ist.
  • MANDELN HACKEN & RÖSTEN:
    Mandeln grob hacken.
    Mandeln in einer Pfanne ohne Öl anrösten.
    Ca. 4-5 Minuten, bis sie schön gebräunt sind.
    (Vorsicht, nicht verbrennen lassen. )
  • GEMÜSE SCHNEIDEN:
    Zwiebel & Paprika würfeln.
  • ZWIEBEL ANBRATEN | 5 MIN:
    Öl erhitzen.
    Zwiebel 5 Minuten anbraten.
    Leicht bräunen.
  • PAPRIKA ANBRATEN | 10 MIN:
    Paprika zufügen. 10 Minuten anbraten / dünsten.
  • GEWÜRZE MIT ANBRATEN | 30 SEK:
    Ingwer reiben.
    Knoblauch pressen.
    Curry, Kumin (Kreuzkümmel), Chiliflocken.
    Die Gewürze 30 Sekunden mit anbraten.
  • KICHERERBSEN, QUINOA, ROSINEN, MANDELN, WASSER | 5 MIN:
    Zufügen:
    Kichererbsen (abgetropft)
    Quinoa (gekocht)
    Rosinen (abgetropft)
    Wasser
    Mandeln (geröstet)

    5 Minuten erhitzen
  • PETERSILIE, SALZ & PFEFFER:
    Würzen mit Petersilie, Salz & Pfeffer.

Video

Nährwertangaben
Vegane Quinoa-Pfanne mit Kichererbsen und Paprika
Durchschnittliche Nährwerte pro Portion:
Brennwert
496
% RM*
Fett
 
17
g
26
%
gesättigte Fettsäuren
 
1
g
5
%
Kohlenhydrate
 
58
g
19
%
Zucker
 
20
g
22
%
Eiweiß
 
16
g
32
%
* RM = Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen (2000kcal)
Merk Dir dieses Rezept auf Pinterest
Hast Du dieses Rezept ausprobiert?Markiere @veggie_einhorn in Deinem Bild auf Instagram!
Probier auch dieses leckere Rezept:

Die vegane Gemüsepfanne mit Quinoa, Kichererbsen und Paprika ist super eiweißreich.

Quinoa enthält alle essentiellen Aminosäuren.
Auch Mandeln und Kichererbsen enthalten viel pflanzliches Eiweiß.

Olivenöl, Paprika, Ingwer, Knoblauch, Zwiebel

Kichererbsen aus der Dose, Quinoa, Mandeln, Rosinen

Super leckeres veganes Rezept mit extra viel Aroma durch geröstete Mandeln und fruchtige Rosinen.

Lecker gewürzt mit frischem Ingwer, Knoblauch und Petersilie.
Kumin (Kreuzkümmel), Curry und ganz wenig Chiliflocken.

Statt Chiliflocken geht auch Cayennepfeffer.
(Nicht zu viel nehmen.)

Gemüsebrühe, Kumin (Kreuzkümmel), Curry Pulver, Chiliflocken, Petersilie

Du kannst jede Farbe von Quinoa verwenden.
Z.B. dreifarbigen Quinoa (weiß + rot + schwarz).

Rosinen in warmen Wasser einweichen.
Quinoa in einem Sieb abspülen und in Gemüsebrühe kochen.
Mandeln grob hacken, in einer Pfanne ohne Öl anrösten und beiseite stellen.
Zwiebel und Paprika würfeln.

Gewürfelte Zwiebeln und Paprika

Zwiebelwürfel in Öl anbraten, bis sie etwas bräunen.
Dann die Paprikawürfel dazu geben und etwa 10 Minuten andünsten.

Nebenbei Ingwer reiben und Knoblauch pressen.
Mit den restlichen Gewürzen (Curry, Kumin und Chilliflocken) in die Pfanne geben und kurz mitbraten.

Gewürze Curry, Ingwer, Chiliflocken, Kumin (Kreuzkümmel), Knoblauch

Abgetropfte Kichererbsen und Rosinen, gekochten Quinoa, Wasser und Mandeln hinzufügen und alles zusammen noch etwa 5 Minuten erhitzen.
Nun nur noch mit Petersilie, Salz und Pfeffer würzen. Fertig. 🙂

Schau Dir auch das Rezeptvideo an.

Vegane Quinoa-Pfanne mit Paprika, Kichererbsen, Mandeln und Rosinen

ⓥ GUTEN APPETIT! ♥

 

Bestell Dir den Newsletter:

 

Alle veganen Rezepte >>


Wie findest Du das Rezept?

Bitte schreib einen Kommentar. 🙂


Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung