Startseite » Rezepte » Kochen » Kohlrabischnitzel

Kohlrabischnitzel

Leckere panierte Schnitzel aus Kohlrabi

Zwei vegane Kohlrabischnitzel auf einem Teller mit Salat
Vegane Kohlrabischnitzel ohne Ei

Ein sehr gutes Rezept für köstliche Kohlrabischnitzel.

Die Gemüseschnitzel sind ohne Ei paniert.

Sie schmecken sehr lecker und kommen immer gut an.

👍 Die Kohlrabischnitzel sind:

  • vegan
  • ohne Ei
  • super lecker

BEITRAG ENTHÄLT WERBUNG.


📋 Inhaltsverzeichnis

  1. 🌱 Zutaten
  2. 🛒 Verwendete Produkte
  3. 👌 SO WIRD’S GEMACHT >>>
  4. 🔪 Kohlrabischeiben schneiden
  5. 💡 Vorgaren
  6. 🧂 Kräftig würzen
  7. 👌 Paniermehl oder Panko
  8. 🍽️ Beilagen
  9. 📌 Benötigte Küchenhelfer
  10. 🖨️ Rezept zum Ausdrucken (mit Portions-Umrechner)
  11. 📊 Kalorien und Nährwerte
  12. 🙂 Kommentare

🌱 Zutaten

Zutaten für veganes Kohlrabischnitzel

Für 3 – 4 Portionen brauchst Du:

  • 1 großer Kohlrabi
    (oder 2 kleine Kohlrabi)
  • 90 g Mehl
  • 140 g Speisestärke
  • 200 g Paniermehl
    (oder Pankomehl)
  • Öl zum Braten
GEWÜRZE

  • 3 Esslöffel Gemüsebrühe Pulver
  • 3 Esslöffel Senf
  • 1,5 Esslöffel Paprika edelsüß Pulver
  • Salz
Gewürze für Kohlrabischnitzel

(Evtl. noch Kala Namak Salz für den Ei-Geschmack. Ich persönlich nehme es hierfür nicht.)

🛒 Verwendete Produkte

Speisestärke, Pankomehl, Mehl, Paprika edelsüß
1. Speisestärke | 2. Pankomehl (oder Paniermehl) — Du brauchst 200 g. —- | 3. Weizenmehl | 4. Paprika edelsüß Pulver
Gemüsebrühe Pulver,  veganer Senf, Salz, Öl zum Braten
1. Gemüsebrühe Pulver | 2. Veganer Senf | 3. Salz | 4. Bratöl
Ein Kohlrabi
Kohlrabi

👍 Probier auch:
Veganes Kartoffelgratin


👌 So wird’s gemacht

Für 3 -4 Portionen:

Kohlrabi vorbereiten

  • Du brauchst 1 großen oder 2 kleine Kohlrabi.
  • Kohlrabi schälen.
    Alle holzigen, faserigen Teile abschneiden.
  • Kohlrabi in 1 cm dicke Scheiben schneiden.
  • In einem Topf 2 Liter Wasser mit 2 TL Salz zum kochen bringen.
  • Die Kohlrabischeiben darin 5 Minuten kochen.
    (Nicht länger, sonst werden die Schnitzel zu weich.)
  • Dann in ein Sieb oder Durchschlag abgießen.
    (Oder mit einem großen Schaumlöffel rausnehmen.)
  • Die Kohlrabischeiben mit kaltem Wasser abkühlen.

Panierstraße vorbereiten

Die Panierstrasse besteht aus 3 Stationen.
(3 große, tiefe Teller oder Schalen)

  1. STATION 1
    50 g Mehl in einen tiefen Teller geben.
    (Es geht jedes Mehl.)
  2. STATION 2
    In einem großen, tiefen Teller oder einer Schale vermischen:
    140 g Speisestärke
    200 g Wasser
    3 EL Senf
    3 EL Gemüsebrühe Pulver

    Das ergibt einen dünnen Brei, der das Ei beim Panieren ersetzt.

    (Du kannst auch noch eine kleine Prise Kala Namak Salz zufügen für den Ei-Geschmack.)
  3. STATION 3
    In einem tiefen Teller vermischen:
    200 g Paniermehl (oder Panko)
    40 g Mehl
    1,5 EL Paprika edelsüß Pulver

Panieren

Die Kohlrabischeiben werden zwei Mal paniert.
Hier ist die Reihenfolge:

  • Station 1: 
    Die Kohlrabischeibe als erstes gleichmäßig dünn mit Mehl bedecken.
  • Station 2:
    In die Speisestärke-Senf-Mischung tauchen.
    Rundherum gut damit bedecken.
  • Station 3:
    Im Paniermehl wenden.
    Gut damit bedecken (auch am Rand).
    Das Schnitzel in das Paniermehl reindrücken. Das macht die Panade haltbar.
  • Zurück zu Station 2:
    Nochmal mit der Speisestärke-Senf-Mischung bedecken.
  • Nochmal Station 3:
    Wieder mit Semmelbröseln bedecken.
  • Jetzt ist die Kohlrabischeibe schön paniert und kann gebraten werden.

Braten

  • Reichlich Öl in eine Pfanne geben.
    (1 Zentimeter hoch)
  • Öl erhitzen
    (Die Kohlrabischnitzel erst in die Pfanne geben, wenn das Öl heiß ist.)
  • Die panierten Kohlrabischnitzel in das heiße Öl geben.
  • Bei mittlerer bis mittel-hoher Hitze von jeder Seite 3 bis dreieinhalb Minuten goldbraun braten.
  • Nach dem Braten auf einige Stück Küchenpapier legen.
    (Dadurch wird das überschüssige Öl aufgesaugt.)

💚 Guten Appetit! 💚

Hier sind noch einige Tipps zum Rezept:

🔪 Kohlrabischeiben schneiden

Kohlrabi schälen.
Holzige und faserige Teile großzügig abschneiden.
(V.a. an der Unterseite)

Dann in 1 cm dicke Scheiben schneiden.

Dabei gibt es zwei Möglichkeiten.

  1. Runde Scheibe
  2. Ovale Scheiben
Kohlrabischeiben
Kohlrabischeiben schneiden
(Foto: fotoearl / shutterstock )

Funktioniert beides gut.
Die ovalen Scheiben sind leichter zu schneiden.
(Die Schnitzel auf den Fotos sind runde Kohlrabischeiben.)


💡 Vorgaren

  • Die Kohlrabischeiben müssen für die Schnitzel unbedingt vorher gekocht werden.
  • Nicht die rohen Kohlrabischeiben panieren und braten – das funktioniert nicht.
  • Die Kohlrabischeiben müssen vor dem Panieren und Braten vorgegart sein.
  • Aber nicht ganz gar, sonst werden die Schnitzel zu weich.

👉 Die Kohlrabischeiben in kochendem Salzwasser 5 Minuten kochen.
Dann abgießen und abkühlen.

(Tipp: Du kannst die Kohlrabischeiben gut schon mal vorbereiten und dann später panieren und braten.)

🧂 Kräftig würzen

Kohlrabi braucht relativ viel Gewürze und Salz.

Deswegen die Panade ruhig etwas kräftiger würzen.


👌 Paniermehl oder Panko

Das Paniermehl mit etwas Mehl mischen und etwas Paprikapulver hinzufügen.

Das Paprikapulver bringt eine appetitliche orange Farbe in die Panade.

Am besten ist Paprika edelsüß Pulver.

👉 Für das Panieren eignen sich:

  1. normales Paniermehl
  2. Pankomehl
  3. Paniermehl gemischt mit sehr fein zerbröselten Cornflakes

So sieht Pankomehl im Vergleich zu normalem Paniermehl aus:

Eine Packung Pankomehl und eine Packung normales Paniermehl

So sehen die Kohlrabischnitzel mit normalem Paniermehl und mit Panko aus:

Kohlrabischnitzel paniert mit normalem Paniermehl und mit Panko Panade

Die Panade wird sowohl mit normalem Paniermehl als auch mit Pankomehl gut.


Mit Panko wird es lockerer und knuspriger.
Deswegen nehme ich lieber Pankomehl.

Du kannst auch Panko und normales Paniermehl mischen.

👉 Mehr Infos über Pankomehl >>>

🍽️ Beilagen zu Kohlrabischnitzel

Zu Kohlrabischnitzel passen sehr viele Beilagen.

Vor allem Gemüse, Salate und Kartoffelbeilagen.

Kohlrabischnitzel auf einem Teller mit Pommes und Erbsen und Möhren
Ein Teller mit Kartoffel-Gurken-Salat und Kohlrabischnitzeln

✔️ Bratöl entsorgen

  • Das übrig gebliebene Öl in der Pfanne kalt werden lassen.
  • Dann mit Küchenpapier aufsaugen und in den Restmüll geben.
  • Größere Mengen in ein verschließbares Gefäß geben und in den Restmüll geben.

Für Dein Pinterest 👇

Auf Deiner Rezepte Pinnwand merken 👇

Angeschnittene Kohlrabischnitzel und Salat auf einem Teller
⬆️ Merk Dir die Schnitzel auf Pinterest ⬆️

👍 Weitere Rezepte – genauso gut!

  1. Vegane Gemüselasagne
  2. Chinesische gebratene Nudeln

📌 Benötigte Küchenhelfer

  • Kleines, scharfes Messer zum Kohlrabi schälen
  • Großes, scharfes Messer zum Kohlrabi in Scheiben schneiden
  • Schneidebrett
  • Großer Topf mit Deckel zum Kohlrabi kochen
  • Nicht nötig, aber praktisch:
    Große Schaumkelle (Abseihlöffel), um die Kohlrabi scheiben ins kochende Wasser zu geben und wieder heraus zu holen.
  • Großes Sieb oder Durchschlag (Seiher) zum Abgießen der gekochten Kohlrabischeiben
    (oder die Schaumkelle nehmen)
  • 3 große, tiefe Teller oder 3 Schalen für die Panierstraße
  • beschichtete Bratpfanne
  • Pfannenwender zum Wenden der Schnitzel
  • Küchenpapier (Küchenrolle) zum Aufsaugen des überschüssigen Öls aus den gebratenen Schnitzeln

Immer am Start:

  • Küchenwaage
  • Messlöffel
  • Küchentimer

🖨️ Rezept zum Ausdrucken

Mit Umrechner, falls Du mehr Portionen machen möchtest.
(Gewünschte Anzahl bei „Portionen“ eingeben.)

Zwei vegane Kohlrabischnitzel auf einem Teller

Kohlrabischnitzel

Gericht: Beilage, Hauptgericht
Küche: Deutsch
Art: Vegan, Vegetarisch
Schlagwort: ohne ei, paniert, vegan
Fertig in: 25 Minuten
Portionen: 4 Portionen
Kalorien: 655 kcal
Einfaches Rezept für leckere panierte Kohlrabischnitzel ohne Ei.
Drucken Pin Bewerten

Zutaten

  • 1 Kohlrabi (1 großer oder 2 kleine Kohlrabi)
  • Öl zum Braten
  • Salz

Panierstation 1

  • 50 g Mehl

Panierstation 2

  • 140 g Speisestärke
  • 200 g Wasser
  • 3 EL Senf
  • 3 EL Gemüsebrühe Pulver

Panierstation 3

  • 200 g Paniermehl oder Pankomehl
  • 40 g Mehl
  • 1,5 EL Paprika edelsüß Pulver

Anleitungen

KOHLRABI VORBEREITEN

  • Du brauchst 1 großen oder 2 kleine Kohlrabi.
  • Kohlrabi schälen.
    Alle holzigen, faserigen Teile abschneiden.
  • Kohlrabi in 1 cm dicke Scheiben schneiden.
  • In einem Topf 2 Liter Wasser mit 2 TL Salz zum kochen bringen.
  • Die Kohlrabischeiben darin 5 Minuten kochen.
  • Dann in ein Sieb abgießen.
    (Oder mit einem Abseihlöffel herausnehmen.)
  • Die Kohlrabischeiben mit kaltem Wasser abkühlen.

PANIERSTRASSE VORBEREITEN

  • Die Panierstrasse besteht aus 3 Stationen.
    (3 Schalen oder große, tiefe Teller)
    Station 1
    50 g Mehl in einen tiefen Teller geben.
    (Es geht jedes Mehl.)
  • Station 2
    In einem großen, tiefen Teller oder einer Schale vermischen:
    140 g Speisestärke
    200 g Wasser
    3 EL Senf
    3 EL Gemüsebrühe Pulver
    (Das ergibt einen dünnen Brei, der das Ei beim Panieren ersetzt. Du kannst auch noch eine kleine Prise Kala Namak Salz zufügen für den Ei-Geschmack.)
  • Station 3
    In einem tiefen Teller vermischen:
    200 g Paniermehl
    40 g Mehl
    1,5 EL Paprika edelsüß Pulver

PANIEREN

  • Station 1: Die Kohlrabischeibe als erstes gleichmäßig dünn mit Mehl bedecken.
  • Station 2: In die Speisestärke-Senf-Mischung tauchen.
    Rundherum gut damit bedecken.
  • Station 3: In den Semmelbröseln wenden.
    Gut damit bedecken, auch am Rand.
    Die Schnitzel etwas ins Paniermehl reindrücken.
    Dadurch hält die Panade besser,
  • Zurück zu Station 2: Nochmal mit der Speisestärke-Senf-Mischung bedecken.
  • Nochmal Station 3: Wieder mit Semmelbröseln bedecken.
  • Jetzt ist die Kohlrabischeibe schön paniert und kann gebraten werden.

BRATEN

  • Reichlich Öl in eine Pfanne geben.
    (1 Zentimeter hoch)
  • Öl erhitzen
    (Die Kohlrabischnitzel erst in die Pfanne geben, wenn das Öl heiß ist.)
  • Die panierten Kohlrabischnitzel in das heiße Öl geben.
    Bei mittlerer bis mittel-hoher Hitze von jeder Seite 3 bis dreieinhalb Minuten goldbraun braten.
  • Nach dem Braten auf einige Stück Küchenpapier legen.
    Dadurch wird das überschüssige Öl aufgesaugt.

Guten Appetit!

Dazu passt z.B. Kartoffelbrei.
Hier findest Du noch ein paar gute Tipps zum Rezept.
 
Nutrition Facts
Kohlrabischnitzel
Amount Per Serving (1 Portion 184 g)
Calories 655 Calories from Fat 243
% Daily Value*
Fett 27g42%
gesättigte Fettsäuren 2.4g12%
Kohlenhydrate 96g32%
Zucker 6g7%
Eiweiß 12g24%
* Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen (8.400 kJ/2000 kcal).
Merk Dir dieses Rezept auf Pinterest
Hast Du dieses Rezept ausprobiert?Markiere @veggie_einhorn in Deinem Bild auf Instagram!

🙂 Wie findest Du die Kohlrabischnitzel?

Hast Du Fragen oder Ideen zum Rezept? 🙂
Bitte schreib einen Kommentar.

Bitte teile das Rezept auf Facebook.
Danke schön! ♥

Liebe Grüße,
Deine Karen 🦄🙂

Karen Wilkening

👉 Probier auch:
Tomatenreis

📊 Kalorien und Nährwerte

Das Rezept ergibt 4 Portionen.

1 Portion hat 655 Kalorien.
100 g haben 357 Kalorien.

Nährwerte pro 100 g pro Portion
(184 g)
Kalorien:357 kcal655 kcal
Fett:14,6 g26,8 g
gesättigte Fettsäuren:1,3 g2,4 g
Kohlenhydrate:51,9 g95,5 g
Zucker:3,3g6 g
Eiweiß:6,6 g12,1 g
Alle Angaben ohne Gewähr.

Hier sind die Nährwerte der einzelnen Zutaten:

Kalorien von Kohlrabischnitzel
  • Aus einem Kohlrabi erhält man ca. 4 – 5 Kohlrabischeiben (ca. 400 g).
  • Nach dem Panieren, Braten und Abtropfen auf Küchenpapier wiegen die Kohlrabischnitzel zusammen 735 g.
  • Es bleibt immer etwas Mehl und Paniermehl übrig. Die Kalorien sind daher tatsächlich etwas niedriger.
  • Es bleibt immer Bratöl in der Pfanne und im Küchenpapier übrig. Die Menge Bratöl in den fertigen Schnitzeln habe ich auf 100 ml geschätzt.
  • Alle Angaben ohne Gewähr.

Probier auch:
👉 Vegane Kartoffelpuffer


Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung