Startseite » Rezepte » Kochen » Rotes Linsen Dal

Rotes Linsen Dal

Leckeres indisches Dal mit roten Linsen und Tomaten

Einfaches Rote Linsen Dal
Das Dal ist super lecker mit Reis oder Naan Brot.

Dal ist ein indisches Linsengericht.

Es ist köstlich gewürzt mit Ingwer, Garam Masala und Kreuzkümmel.

Dieses Rezept ist einfach und schnell.

Das Dal ist:

  • vegan
  • mit roten Linsen
  • wahnsinnig lecker
  • schnell und einfach
Dal mit roten Linsen
Das Rezept ist total einfach und lecker.

INHALTSVERZEICHNIS

BEITRAG ENTHÄLT WERBUNG.

ZUTATEN
für 4 Portionen

  • 250 g Rote Linsen
  • 1 Dose Tomatenstücke
    (400 g)
  • 1 Dose Kokosmilch
    (400 ml)
Rote Linsen, Kokosmilch und Tomatenstücke aus der Dose
  • 1 Zwiebel
    (150 g)
  • 2 – 3 Zehen Knoblauch
  • 1 – 2 cm frischer Ingwer
    (oder mehr, nach Geschmack)
    (Ingwerpulver oder Ingwerpaste geht auch)
Zwiebel, Ingwer und Knoblauch
  • 2 Esslöffel Öl
    (Bratöl, Rapsöl, oder Kokosöl)
  • 2 – 3 Esslöffel Zitronensaft
    (frisch gepresst oder fertig gekauft)
  • 2 Esslöffel Gemüsebrühe Pulver
Öl, Zitronensaft und Gemüsebrühe Pulver
  • 1 -2 Teelöffel Garam Masala
    (indische Gewürzmischung)
  • ein halber Teelöffel Kurkuma
  • ein halber Teelöffel Kumin (= Kreuzkümmel)
  • eine kleine Prise Cayennepfeffer (= Chilipulver)
    (kannst Du auch weglassen)
Garam Masala, Kurkuma, Kumin (Kreuzkümmel), Cayennepfeffer (Chilipulver)
Gewürze: Garam Masala, Kurkuma, Kumin (Kreuzkümmel), Cayennepfeffer (Chilipulver)

Verwendete Produkte:

Zutaten für das rote Linsen Dal
1. Ingwer | 2. Knoblauch | 3. Zitrone | 4. Bratöl | 5. Kokosmilch | 6. Zwiebel | 7. Tomatenstücke | 8. Rote Linsen
Gemüsebrühe Pulver und Cayennepfeffer
1. Gemüsebrühe Pulver | 2. Cayennepfeffer (Chilipulver)
Garam Masala, Kreuzkümmel, Kurkuma
1. Garam Masala | 2. Kreuzkümmel (= Kumin) | 3. Kurkuma
 
Das könnte auch etwas für Dich sein:
Djuvec Reis >>
Dal mit Roten Linsen auf einem Teller

Rotes Linsen Dal

Gericht: Hauptgericht
Küche: vegan
Art: Vegan
Schlagwort: rote linsen dal
Fertig in: 30 Minuten
Portionen: 4 Portionen
Kalorien: 512 kcal
Einfaches Rezept für indisches Dal mit roten Linsen ✓ Dazu schmeckt Reis oder Naan Brot ✓ Unglaublich lecker ✓
Drucken Pin Bewerten

Zutaten

  • 250 g rote Linsen
  • 150 g Zwiebel
  • 2-3 Zehen Knoblauch
  • 1-2 cm Ingwer
  • 400 g Tomatenstücke
  • 400 ml Kokosmilch
  • 400 ml Wasser
  • 2 EL Öl

GEWÜRZE:

  • 1-2 TL Garam Masala
  • ½ TL Kurkuma
  • TL Cayennepfeffer (Chilipulver, kannst Du auch weglassen)
  • ½ TL Kumin (Kreuzkümmel)
  • 2 EL Gemüsebrühe Pulver
  • 2-3 EL Zitronensaft

Anleitungen

VORBEREITEN:

  • Ca. 150 g Zwiebel würfeln.
    23 Knoblauchzehen pressen.
    12 cm frischen Ingwer schälen und fein reiben.
    (Nach Geschmack auch mehr Ingwer)
    Zitrone auspressen

ANDÜNSTEN:

  • 2 EL Öl in einem Topf erhitzen.
  • Zwiebelwürfel 2 Minuten andünsten.
  • Den gepressten Knoblauch 30 Sekunden mit anbraten.

KOCHEN:

  • Zufügen:
    400 ml Wasser
    400 g Tomatenstücke (1 Dose)
    400 ml Kokosmilch (1 Dose)
    250 g rote Linsen
  • Zum Kochen bringen.
  • Dann Hitze reduzieren und mit Deckel 20 Minuten köcheln lassen.
    Ab und zu umrühren.

WÜRZEN:

  • Ingwer und Gewürze zufügen.
    Gewürze:
    12 TL Garam Masala, ½ TL Kurkuma, TL Cayennepfeffer, ½ TL Kumin (= Kreuzkümmel), 2 EL Gemüsebrühe Pulver
  • Weitere 5 Minuten ohne Deckel köcheln lassen.
  • Abschmecken mit 23 EL Zitronensaft und evtl. Salz.

Guten Appetit!

  • Erst am Ende der Kochzeit Gemüsebrühe Pulver oder Salz zufügen. Sonst werden die Linsen nicht so schnell gar.
  • Du kannst auch passierte Tomaten (Tomatenpassata) statt Tomatenstücken nehmen.
  • Statt frischem Ingwer geht auch Ingwerpulver oder Ingwerpaste.
Nutrition Facts
Rotes Linsen Dal
Amount Per Serving
Calories 512 Calories from Fat 234
% Daily Value*
Fett 26g40%
gesättigte Fettsäuren 16g80%
Kohlenhydrate 46g15%
Zucker 5g6%
Eiweiß 21g42%
* Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen (8.400 kJ/2000 kcal).
Merk Dir dieses Rezept auf Pinterest
Hast Du dieses Rezept ausprobiert?Markiere @veggie_einhorn in Deinem Bild auf Instagram!
Dazu passt super:
Naan Brot aus der Pfanne >>
 
Rote Linsen Dal Rezept
Das Dal schmeckt z.B. mit Reis oder Naan Brot.

👇 Für Dein Pinterest 👇

Merk Dir das Rezept für später

Einfaches Rote Linsen Dal Pinterest
⬆️ Merk Dir das Linsen Dal auf Pinterest. ⬆️

WAS PASST ZU DAL?

  • Das Dal schmeckt lecker zu:
  • Reis
    (Basmatireis, Langkornreis, Naturreis)
  • Naan Brot >>
    (indisches Fladenbrot)
  • oder anderes Brot
  • Quinoa
  • Bulgur
  • Couscous

GARAM MASALA

  • Garam Masala ist eine indische Gewürzmischung.
  • Jede Marke ist eine etwas andere Mischung von verschiedenen Gewürzen.
Garam Masala enthält immer:

  • Kreuzkümmel (Kumin)
  • Kardamom
  • Zimt
  • Nelken

Und je nach Marke noch andere Gewürze.

Zutaten von Garam Masala
ZUTATEN VON GARAM MASALA: Zimt, Kardamom, Pfeffer, Anis, Ingwer, Kreuzkümmel (= Kumin), Nelken
Verwendung von Garam Masala >>:

  • Ganz kurz im Öl mit andünsten
    (zusammen mit den Zwiebeln und Knoblauch)
  • Oder erst gegen Ende der Garzeit zufügen.

KALORIEN:

Das Rezept ergibt 4 Portionen.

1 Portion Dal hat 512 Kalorien.

26 g Fett | 46 g Kohlenhydrate | 21 g Eiweiß


Wie findest Du das rote Linsen Dal?

Hast Du Fragen oder Ideen zum Rezept? 🙂
Bitte schreib einen Kommentar.

Bitte empfehle das Rezept weiter auf Facebook oder mit WhatsApp.
Danke schön! ♥

Liebe Grüße,
🙂 Deine Karen


10 Kommentare zu „Rotes Linsen Dal“

  1. 5 stars
    Der Wahnsinn! Habe es zusammen mit Pita gegessen und bin absolut verliebt. Schmeckt wie im indischen Restaurant! Danke für die detaillierte Anleitung und Zusatzinformationen.

  2. 5 stars
    Zusammen mit dem Naan Brot total lecker, wir waren absolut begeistert. Die Anleitung wieder mit viel Mühe vorbereitet. Einfach TOLL!

    1. Liebe Barbara, danke schön! ❤️ Ich freue mich sehr, dass das Linsen Dal gut angekommen ist. Ich liebe es auch zusammen mit Naan Brot. 🙂 Herzlichen Dank und ganz liebe Grüße, Ihre Karen 🙂

  3. 5 stars
    Liebe Karen!
    Jetzt muss ich dir mal ein ganz großes Lob für deine Rezepte und deine Mengen-/Gewuerzangaben aussprechen!
    Ich habe jetzt schon so viele Rezepte von dir ausprobiert und jedes war super lecker, ich musste nicht nachwürzen und es war einfach perfekt!
    Mir waren alle veganen Rezepte immer zu kompliziert, aber mit deiner Seite habe ich super einfache und leckere Rezepte gefunden! Vielen Dank und ich freue mich auf weitere tolle Ideen von dir!
    Lg Tanja

    1. Liebe Tanja,

      ganz herzlichen Dank für Deinen Kommentar! ❤️
      Ich freue mich sehr darüber. 🙂

      Es freut mich total, dass die Rezepte Dir gefallen und Deinen Geschmack treffen.
      Das motiviert mich zum weitermachen.

      Danke und liebe Grüße,
      Deine Karen 🙂

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung