Startseite » Rezepte » Kochen » Currys » Curry mit Kokosmilch

Curry mit Kokosmilch

Einfach und sehr lecker

Curry mit Kokosmilch in einer Pfanne
Curry mit Kokosmilch

Schnelles Rezept für ein leckeres Curry mit Kokosmilch, Gemüse und Currypaste.

Das Curry ist einfach, cremig und super aromatisch.

Kommt immer sehr gut an.

Dazu schmeckt Reis.

Curry mit Kokosmilch auf einem Teller mit Reis als Beilage
Mit Reis als Beilage

👍 Das Curry mit Kokosmilch ist:

  • vegetarisch und vegan
  • einfach und schnell
  • aromatisch und cremig

BEITRAG ENTHÄLT WERBUNG.


📋 Inhalts-
verzeichnis

🌱 Zutaten

Zutaten für Curry mit Kokosmilch

Für 4 Portionen brauchst Du:

  • 900 g bis 1000 g Gemüse
    (z.B. 300 g Brokkoli, 1 gelbe Paprika, 1 rote Paprika und 1 Zucchini)
  • 1 Zwiebel
    (100 g bis 150 g Zwiebelwürfel)
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 Dose Kokosmilch
    (400 ml)
  • 1 bis 2 Teelöffel rote Currypaste
    (oder gelbe oder grüne Currypaste)
  • 3 Esslöffel gehackte Petersilie
    (frisch oder tiefgekühlt)
  • 1,5 Esslöffel Gemüsebrühe Pulver
  • Salz und Pfeffer
  • 2 Esslöffel Öl

🛒 Verwendete Produkte

Diese Produkte habe ich verwendet:

Gelbe und rote Paprika, Zwiebel, Knoblauch, Zucchini und Brokkoli
1. Gelbe und rote Paprika | 2. Zwiebel | 3. Knoblauch | 4. Zucchini | 5. Tiefgekühlter Brokkoli
Eine Dose Kokosmilch, eine Flasche Öl und ein Glas rote Thai Curry Paste
1. Kokosmilch | 2. Hoch erhitzbares Öl | 3. Rote Thai Currypaste

👉 Du kannst rote, gelbe oder grüne Currypaste nehmen.

Gefro Gemüsebrühe, Salz, Pfeffer und tiefgefrorene Petersilie
1. Gemüsebrühe Pulver | 2. Salz & Pfeffer | 3. Tiefgekühlte gehackte Petersilie

Hier bestellen:
👉 Vegane Gemüsebrühe von GEFRO


✅ So wird’s gemacht:

👇 REZEPT 👇

Für 4 Portionen

Vorbereiten

  • Gemüse in kleine Stücke schneiden.
  • z.B. 300 g Brokkoli, 1 gelbe Paprika, 1 rote Paprika und 1 Zucchini
  • Du brauchst ca. 900 g bis 1000 g fertig geschnittene Gemüsestücke.
  • (Tiefgekühltes Gemüse geht auch.)

👉 Du kannst jedes Gemüse nehmen, das Du magst.

  • Zwiebel schälen und fein würfeln
  • Ca. 100 bis 150 g Zwiebelwürfel
  • 1 Zehe Knoblauch schälen und pressen.

Anbraten

  • In einer großen Pfanne 2 EL Öl erhitzen.
  • Die Zwiebelwürfel 3 Minuten andünsten.
  • Den gepressten Knoblauch und 1 bis 2 Teelöffel rote Currypaste zufügen.
  • Eine halbe Minute mit anbraten.
  • Dabei alles gut umrühren.

👉 Du kannst auch gelbe oder grüne Currypaste nehmen.
(Gelbe Currypaste ist milder und grüne ist schärfer.)

  • Das Gemüse zufügen.
  • 10 Minuten mit anbraten.

Kochen

  • Zufügen:
  • 1 Dose Kokosmilch (400 ml)
  • 1,5 EL Gemüsebrühe Pulver
  • Ohne Deckel zum Kochen bringen.
  • Dann ohne Deckel 15 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen.

👉 Ohne Deckel kochen, damit die Soße einkocht und dicker wird.


Würzen

  • Würzen mit 3 EL gehackter Petersilie (tiefgekühlt oder frisch).
  • Abschmecken mit Salz und Pfeffer.

Dazu schmeckt Reis (z.B. Basmatireis).

Für 4 Portionen brauchst Du ca. 240 g Reis (ungekocht gewogen).
(60 g pro Portion)

💚 Guten Appetit! 💚

💚 Lass es Dir schmecken. 💚

Für Dein Pinterest 👇

Auf Deiner Rezepte Pinnwand merken 👇

Vegetarisches Curry mit Kokosmilch

👍 Weitere Rezepte – genauso gut!

  1. Curry Reis Pfanne
  2. Rote Linsensuppe mit Kokosmilch

Hier sind noch ein paar Tipps zum Rezept ⬇️

🥕 Gemüse

Du kannst jedes Gemüse verwenden, das Du magst.

Für 4 Portionen brauchst Du 900 g bis 1000 g Gemüse
(fertig vorbereitet gewogen).


🥄 Currypaste

Du kannst grüne, rote oder gelbe Currypaste nehmen.

Grüne, rote und gelbe Currypaste
  • Grüne Currypaste ist am schärfsten.
  • Rote Currypaste ist scharf.
  • Gelbe Currypaste ist milder.
Löffel mit grüner, roter und gelber Currypaste

Bei Amazon bestellen:
👉 Probierset mit 3 Currypasten (Rot, gelb, grün)

Je nachdem, wie scharf Du es magst, kannst Du die Farbe und Menge der Currypaste wählen.

❤️ Dazu passen Linsenbällchen

Das Curry schmeckt super mit Reis und Linsenbällchen.

Ein Teller mit Reis, Linsenbällchen und Curry mit Kokosmilch

👍 Weitere Rezepte – genauso gut!

  1. China Nudeln
  2. Gefüllte Paprika


📌 Benötigte Küchenhelfer

  • Messer und Schneidebrett zum Gemüse schneiden
  • Knoblauchpresse
  • Große Pfanne
  • Pfannenwender

✔️ Immer am Start:

Grüne, rote und gelbe Currypaste im Set

😃 Wie findest Du das Curry mit Kokosmilch?

Bitte schreib einen Kommentar.
Danke schön! ♥

Hier findest Du alle veganen Rezepte.

Liebe Grüße,
Deine Karen 🦄😃

Karen Wilkening

Hier findest Du
👉 alle veganen Curry Rezepte


🖨️ Rezept zum Ausdrucken

Mit Portions-Umrechner.
(Anzahl bei „Portionen“ ändern.)

Curry mit Kokosmilch

Curry mit Kokosmilch

Gericht: Hauptgericht
Küche: Asiatisch, thailändisch
Art: Glutenfrei, Laktosefrei, Vegan, Vegetarisch
Schlagwort: currypaste, vegan, vegetarisch
Fertig in: 35 Minuten
Portionen: 4 Portionen
Kalorien: 320.4 kcal
Das Curry mit Kokosmilch ist einfach, schnell und sehr lecker. Kommt immer gut an. Dazu schmeckt Basmatireis (oder anderer Reis).
Drucken Pin Bewerten

Zutaten

  • 900 bis 1000 g Gemüse z.B. 300 g Brokkoli, 1 gelbe Paprika, 1 rote Paprika und 1 Zucchini
  • 1 Zwiebel ca. 100 bis 150 g
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 2 EL Öl
  • 1 bis 2 TL rote Currypaste Gelbe oder grüne Currypaste geht auch.
  • 1 Dose Kokosmilch 400 ml
  • 1,5 EL Gemüsebrühe Pulver
  • Salz und Pfeffer
  • 3 EL gehackte Petersilie tiefgekühlt oder frisch

Anleitungen

  • Gemüse in kleine Stücke schneiden.
    z.B. 300 g Brokkoli, 1 gelbe Paprika, 1 rote Paprika und 1 Zucchini
    Du brauchst ca. 900 g bis 1000 g Gemüsestücke.
    (Tiefgekühltes Gemüse geht auch.)
  • 1 Zwiebel schälen und fein würfeln
    Ca. 100 bis 150 g Zwiebelwürfel
  • 1 Zehe Knoblauch schälen und pressen.
  • In einer großen Pfanne 2 EL Öl erhitzen.
  • Die Zwiebelwürfel 3 Minuten andünsten.
  • Den gepressten Knoblauch und 1 bis 2 TL rote Currypaste zufügen.
    (Gelbe oder grüne Currypaste geht auch.)
    Eine halbe Minute mit anbraten.
    Dabei alles gut umrühren.
  • Das Gemüse zufügen.
    10 Minuten mit anbraten.
  • Zufügen:
    1 Dose Kokosmilch (400 ml)
    1,5 EL Gemüsebrühe Pulver
  • Ohne Deckel zum Kochen bringen.
  • Dann ohne Deckel 15 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen.
  • Würzen mit 3 EL gehackter Petersilie (tiefgekühlt oder frisch).
  • Abschmecken mit Salz und Pfeffer.

Guten Appetit!

Dazu passt Reis.
Auch Linsenbällchen schmecken sehr gut zu dem Curry.
Hier findest Du alle veganen Curry Rezepte.
Nährwertangaben
Curry mit Kokosmilch
Portionsgröße
 
1 Portion (307 g)
Durchschnittliche Nährwerte pro Portion:
Brennwert
320.4
% RM*
Fett
 
26.1
g
40
%
gesättigte Fettsäuren
 
15.6
g
78
%
Kohlenhydrate
 
19.7
g
7
%
Zucker
 
10.9
g
12
%
Eiweiß
 
7.5
g
15
%
* RM = Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen (2000kcal)
Merk Dir dieses Rezept auf Pinterest
Gefällt Dir dieses Rezept?Bitte bewerte das Rezept. Dankeschön! ❤


📊 Kalorien und Nährwerte

Das Rezept ist für 4 Portionen.

1 Portion = 307 g

(Die Nährwerte sind ohne den Reis als Beilage berechnet.)

1 Portion hat 320,4 Kalorien.
100 g haben 104,4 Kalorien.

Nährwertangaben
Curry mit Kokosmilch
Portionsgröße
 
1 Portion (307 g)
Durchschnittliche Nährwerte pro Portion:
Brennwert
320.4
% RM*
Fett
 
26.1
g
40
%
gesättigte Fettsäuren
 
15.6
g
78
%
Kohlenhydrate
 
19.7
g
7
%
Zucker
 
10.9
g
12
%
Eiweiß
 
7.5
g
15
%
* RM = Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen (2000kcal)

Nährwerte pro 100 g und pro Portion: ⬇️

Nährwertepro 100 gpro Portion (307 g)
Kalorien:104,4 kcal320,4 kcal
Fett:8,5 g26,1 g
gesättigte Fettsäuren:5,1 g15,6 g
Kohlenhydrate:6,4 g19,7 g
Zucker:3,5 g10,9 g
Eiweiß:2,4 g7,5 g

Alle Angaben ohne Gewähr.

Hier sind die Nährwerte der einzelnen Zutaten: ⬇️

Kalorien Tabelle von Thai Curry mit Kokosmilch

Empfehlung:
👉 Tomatenreis

❤️ Bitte abonniere meinen Newsletter.
❤️ Bitte empfehle Veggie Einhorn weiter.
❤️ Danke schön! ❤️


Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung