Startseite » Rezepte » Vegan Kochen » Hauptgerichte » Eintöpfe » Buchweizensuppe mit Gemüse

Buchweizensuppe mit Gemüse

Sahniger veganer Eintopf mit Buchweizen

Gemüsesuppe mit Buchweizen
Buchweizensuppe mit Gemüse

Ein cremiger Gemüseeintopf mit Buchweizen und veganer Sahne.

Die Buchweizensuppe mit Gemüse ist lecker, gesund und einfach zu kochen.

Nahaufnahme der Buchweizensuppe mit Gemüse auf einem Teller

👉 Alle veganen Rezepte

BEITRAG ENTHÄLT WERBUNG.

📋 Inhalt

Das Gericht ist inspiriert von diesem beliebten Thermomix-Rezept.


👍 Die Buchweizensuppe mit Gemüse ist:

  • vegetarisch und vegan
  • lecker und gesund
  • vielseitig abwandelbar
  • sahnig und cremig

🌱 Zutaten

Für 4 Portionen brauchst Du:

  • 100 g Buchweizen
    (ganze Körner)
  • 1 bis 2 Zwiebeln
  • 1 bis 2 Knoblauchzehen
  • 1 rote Paprika
  • 1 bis 2 Möhren
  • 1 dünne Stange Lauch
  • 200 g Kartoffeln
  • 4 Esslöffel Öl
  • 100 g bis 200 g vegane Kochsahne
    (100 ml bis 200 ml)
    (Z.B. Rama Kochcreme, Sojasahne oder Hafersahne)
  • 1 Teelöffel Speisestärke
    (Zum Andicken / Binden)
    (Kannst Du auch weglassen, wenn Du keine Speisestärke da hast.)

Gewürze:

  • 3 Esslöffel Gemüsebrühe Pulver
  • 3 bis 4 Esslöffel Schnittlauch
    (Tiefgekühlt oder frisch)
  • Eine kleine Prise Muskat
    (Gemahlene Muskatnuss)
  • 1 Esslöffel Paprika edelsüß Pulver
  • Schwarzer Pfeffer
    oder Cayennepfeffer
  • 1 Esslöffel Maggi Würze
    (Kannst Du auch weglassen.)
Buchweizensuppe mit Gemüse und Kartoffeln

👇 REZEPT 👇

So wird’s gemacht:

Für 4 Portionen

Vorbereiten

👉 Das Gemüse alles schon fein würfeln.
Dann ist die Suppe angenehmer zu essen als mit so groben Stücken.

  • 1 bis 2 Zwiebeln schälen und fein würfeln.
  • Du brauchst ca. 150 g Zwiebelwürfel.
  • Eine dünne Stange Lauch längs halbieren und gut waschen.
  • Die halben Lauchstangen 2 x längs einschneiden und dann in sehr feine Streifen schneiden.
  • Du brauchst ca. 160 g Lauchstreifen.

👉 Alle Angaben zum Gewicht der Gemüse sind Circa-Angaben.
Es kommt nicht so ganz genau drauf an.

  • 1 bis 2 Knoblauchzehen schälen und pressen.
  • Eine rote Paprika entkernen und in kleine Würfelchen schneiden.
  • Du brauchst ca. 200 g Paprikawürfelchen.
  • 1 bis 2 Möhren nach Wunsch schälen.
  • Du kannst sie auch ungeschält verwenden.
  • Die Möhren in kleine Würfelchen schneiden.
  • Du brauchst ca. 200 g Möhrenwürfelchen.
  • Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden.
  • Du brauchst ca. 200 g Kartoffelwürfelchen.

Andünsten

  • In einem Topf 4 Esslöffel Öl erhitzen.
  • Die Zwiebelwürfel zufügen.
  • 3 Minuten andünsten.
  • Den Lauch zufügen.
  • Weitere 3 Minuten andünsten.
  • Den gepressten Knoblauch zufügen.
  • 1 Minute mit andünsten.
  • Zufügen:
  • Paprika
  • Möhren
  • Kartoffeln
  • 100 g Buchweizen
    (Ganze Körner, trocken, ungekocht)
  • Weitere 5 Minuten andünsten.
  • Dabei alles gut umrühren.

Kochen

👉 1 Liter Wasser (1000 g) in einem Wasserkocher zum Kochen bringen.
(Nicht unbedingt nötig. Kaltes Wasser geht auch.)

  • In den Topf zu dem Gemüse zufügen:
  • 1000 g heißes Wasser
    (= 1000 ml. Kaltes Wasser geht auch.)
  • 3 Esslöffel Gemüsebrühe Pulver
  • Zum Kochen bringen.
  • (Mit Deckel)
  • Dann bei kleiner Hitze 15 Minuten köcheln lassen.
  • (Mit Deckel)
  • Ab und zu umrühren.

Binden

  • In einem kleinen Schälchen 1 Teelöffel Speisestärke Pulver mit 1 bis 2 Esslöffeln kaltem Wasser verrühren.
  • Die angerührte Speisestärke in die Suppe geben.
  • Eine Minute mit aufkochen lassen.

👉 Du kannst die Speisestärke auch weglassen.

  • 100 bis 200 g vegane Kochsahne zufügen
  • (100 ml bis 200 ml)
  • z.B. Rama Kochcreme, Soja Cuisine oder Hafersahne

👉

Würzen

  • Würzen mit:
  • 3 bis 4 Esslöffel Schnittlauchröllchen
    (tiefgekühlt oder frisch)
  • Eine kleine Prise Muskat
    (Gemahlene Muskatnuss. Nicht zu viel.)
  • 1 Esslöffel Paprika edelsüß Pulver
  • Schwarzer Pfeffer
    oder Cayennepfeffer
  • Nach Geschmack:
  • Einen Esslöffel flüssige Maggi Würze mit in den Topf geben

👉 Statt Maggi kannst Du auch mit Salz, Sojasoße oder noch etwas Gemüsebrühe Pulver abschmecken.
(Falls nötig.)

👉 Du kannst auch die Maggi Flasche auf den Tisch stellen.
Dann kann jeder auf seinem Teller nach Geschmack nachwürzen.

❤️ Guten Appetit! ❤️

❤️ Lass es Dir schmecken. ❤️

Ein Teller mit Buchweizensuppe

Die Buchweizensuppe mit Gemüse ist sehr lecker.


❤️ Beliebte Eintöpfe:

👍 Diese Rezepte könnten Dir auch gefallen:

👉 Alle
veganen Eintöpfe

👉 Alle
veganen Hauptgerichte



😃 Wie findest Du die Buchweizensuppe mit Gemüse?

Bitte schreib einen Kommentar.
Danke schön! ❤️

Hier findest Du alle veganen Rezepte.

Liebe Grüße,
Deine Karen 🦄😃

Karen Wilkening

👍 Weitere Rezepte – genauso gut!



📌 Benötigte Küchenhelfer

Für die Buchweizensuppe brauchst Du:

  • Messer und Schneidebrett zum Gemüse schneiden
  • Sparschäler (oder Messer) zum Kartoffeln und Möhren schälen
  • Knoblauchpresse
  • Kochtopf mit Deckel
  • Kochlöffel
  • Kleines Schälchen zum Anrühren der Speisestärke
  • Wasserkocher zum Erhitzen des Kochwassers, bevor Du es in den Topf gibst
    (Nicht unbedingt nötig.)

✔️ Immer am Start:

  • Küchenwaage
  • Messlöffel
  • Küchentimer

👍 Noch mehr gute Rezepte für Dich:


🖨️ Rezept zum Ausdrucken

Mit Portions-Umrechner.
(Anzahl bei „Portionen“ ändern.)

Gemüsesuppe mit Buchweizen

Buchweizensuppe mit Gemüse

Gericht: Eintopf, Hauptgericht
Küche: Deutsch, Österreichisch
Art: Laktosefrei, Vegan, Vegetarisch
Schlagwort: gemüsesuppe mit buchweizen
Fertig in: 45 Minuten
Portionen: 4 Portionen
Sahniger veganer Gemüseeintopf mit Buchweizen. Das Rezept ist einfach und lecker.
Drucken Merken Bewerten

Zutaten

  • 100 g Buchweizen Ganze Körner
  • 1 bis 2 Zwiebeln
  • 1 bis 2 Zehen Knoblauch
  • 1 rote Paprika
  • 1 bis 2 Möhren
  • 1 dünne Stange Lauch
  • 200 g Kartoffeln
  • 4 EL Öl
  • 1000 g heißes Wasser 1000 ml
  • 1 TL Speisestärke Zum Andicken (Kannst Du auch weglassen.)
  • 100 bis 200 g vegane Kochsahne z.B. Rama Kochcreme, Soja Cuisine oder Hafersahne

Gewürze

  • 3 EL Gemüsebrühe Pulver
  • 3 bis 4 EL Schnittlauch tiefgekühlt oder frisch
  • 1 kleine Prise Muskat (nicht zu viel)
  • 1 EL Paprika edelsüß Pulver
  • Pfeffer oder Cayennepfeffer
  • 1 EL Maggi Würze Kannst Du weglassen.

Anleitungen

Vorbereiten

  • 1 bis 2 Zwiebeln schälen und fein würfeln.
    Du brauchst ca. 150 g Zwiebelwürfel.
  • 1 Stange Lauch längs halbieren und gut waschen.
    Die halben Lauchstangen 2 x längs einschneiden und dann in sehr feine Streifen schneiden.
    Du brauchst ca. 160 g Lauchstreifen.
  • 1 bis 2 Knoblauchzehen schälen und pressen.
  • 1 rote Paprika entkernen und in kleine Würfelchen schneiden.
    Du brauchst ca. 200 g Paprikawürfelchen.
  • 1 bis 2 Möhren nach Wunsch schälen.
    Du kannst sie auch ungeschält verwenden.
    Die Möhren in kleine Würfelchen schneiden.
    Du brauchst ca. 200 g Möhrenwürfelchen.
  • Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden.
    Du brauchst ca. 200 g Kartoffelwürfelchen.

Andünsten

  • In einem Topf 4 EL Öl erhitzen.
  • Die Zwiebelwürfel zufügen.
    3 Minuten andünsten.
  • Den Lauch zufügen.
    Weitere 3 Minuten andünsten.
  • Den gepressten Knoblauch zufügen.
    1 Minute mit andünsten.
  • Zufügen:
    Paprika
    Möhren
    Kartoffeln
    100 g Buchweizen (ganze Körner, trocken, ungekocht)
    Weitere 5 Minuten andünsten.
    Dabei alles gut umrühren.

Kochen

  • Zufügen:
    1000 g heißes Wasser (1000 ml)
    (In einem Wasserkocher kochen. Kaltes Wasser geht auch.)
    3 EL Gemüsebrühe Pulver
  • Zum Kochen bringen.
    (Mit Deckel)
  • Dann bei kleiner Hitze 15 Minuten köcheln lassen.
    (Mit Deckel)
    Ab und zu umrühren.

Binden

  • In einem kleinen Schälchen 1 TL Speisestärke Pulver mit 1 bis 2 EL kaltem Wasser verrühren.
  • Die angerührte Speisestärke in die Suppe geben.
    1 Minute mit kochen lassen.
  • 100 bis 200 g vegane Kochsahne zufügen
    (100 ml bis 200 ml)
    (z.B. Rama Kochcreme, Soja Cuisine oder Hafersahne)

Würzen

  • Würzen mit:
    3 bis 4 EL Schnittlauchröllchen (tiefgekühlt oder frisch)
    1 kleine Prise Muskat
    1 EL Paprika edelsüß Pulver
    Pfeffer oder Cayennepfeffer
  • Nach Geschmack:
    1 EL Maggi Würze
    (Oder abschmecken mit Salz, Sojasoße oder Gemüsebrühe Pulver.)

Merk Dir dieses Rezept auf Pinterest
Gefällt Dir dieses Rezept?Bitte bewerte das Rezept. Dankeschön! ❤

👍 Rezept Empfehlungen:


Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung