Startseite » Rezepte » Bananenbrot ohne Zucker

Bananenbrot ohne Zucker

Saftiges Bananenbrot ohne Fett und Zucker

Veganes Bananenbrot ohne Zucker
Das vegane Bananenbrot ist nur mit Datteln und Bananen gesüßt.

Dieses leckere Bananenbrot ist zuckerfrei.
Es ist nur mit Datteln und reifen Bananen gesüßt.

Das gesunde Rezept ist auch ohne extra Fett.
Es enthält nur etwas Fett aus den Walnüssen und der Pflanzenmilch.

Das Bananenbrot ohne Zucker ist sehr lecker und schön saftig.

Das Bananenbrot ist:

  • vegan
  • ohne Zucker
  • ohne Butter und ohne Milch (laktosefrei)
  • super saftig
  • gesund und lecker

BEITRAG ENTHÄLT WERBUNG.


Zutaten

Zutaten für veganes Bananenbrot ohne Zucker

Für 1 Bananenbrot brauchst Du:

Kastenform (25 cm)
Standmixer

  • 350 g sehr reife Bananen
    geschält gewogen
    (ca. 3 – 4 Bananen, je nach Größe)
  • 225 g Mehl
    (Weizenmehl 405, Weizenmehl 550 oder Dinkelmehl 630)
  • 75 ml Pflanzenmilch
    (Sojamilch, Hafermilch oder Mandelmilch)
  • 100 g Datteln
    (ohne Kerne)
  • 30 g Walnüsse
    (eine Hand voll)
  • ein Teelöffel Backpulver (6 g)
  • ein Teelöffel Natron (6 g)
  • ein Viertel Teelöffel Salz (2 g)
  • ein Teelöffel Apfelessig (2 g)
Das könnte auch etwas für Dich sein:
Veganes Bananenbrot >>>

Rezept

Ein Bananenbrot, Datteln und Walnüsse auf einem Tisch

Bananenbrot ohne Zucker

Gericht: Backen
Küche: Amerikanisch
Art: Vegan
Schlagwort: ohne ei, ohne extra fett, ohne fett, vegan
Fertig in: 45 Minuten
Portionen: 1 Brot
Kalorien: 244 kcal
Das gesunde Bananenbrot ohne Zucker ist nur mit Datteln und Bananen gesüßt.
Drucken Pin Bewerten

Equipment

  • Standmixer
  • Kastenform 25 cm

Zutaten

  • 225 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Natron
  • ¼ TL Salz
  • 30 g Walnüsse

Feuchte Zutaten:

  • 350 g reife Bananen
  • 100 g Datteln
  • 75 ml Pflanzenmilch
  • 1 TL Apfelessig

Anleitungen

  • 30 g Walnüsse grob hacken.
  • Eine Kastenform (25 cm) einfetten oder mit Backpapier auslegen.
  • Backofen vorheizen auf 175 °C (Ober-Unterhitze).

Trockene Zutaten mischen:

  • In einer Rührschüssel mischen:
    225 g Mehl
    1 TL Backpulver
    1 TL Natron
    ¼ TL Salz
    30 g gehackte Walnüsse

Feuchte Zutaten mischen:

  • In einem Standmixer mixen:
    350 g reife Banane
    100 g Datteln
    75 ml Pflanzenmilch
    1 TL Apfelessig

Teig anrühren und backen:

  • Die gemixten feuchten Zutaten zu den trockenen Zutaten geben.
  • Alles kurz mit einem Rührlöffel vermischen.
    Nicht zu lange rühren.
  • Teig in die Backform füllen und sofort in den Ofen stellen.
  • Im vorgeheizten Ofen bei 175 °C (Ober-Unterhitze) 30 – 35 Minuten backen.
  • Den Kuchen in der Backform abkühlen lassen.

Guten Appetit!


Kalorien pro 100 g:
Nutrition Facts
Bananenbrot ohne Zucker
Amount Per Serving (100 g)
Calories 244 Calories from Fat 34
% Daily Value*
Fett 3.8g6%
gesättigte Fettsäuren 0.4g2%
Kohlenhydrate 44.7g15%
Zucker 18.7g21%
Eiweiß 6g12%
* Percent Daily Values are based on a 2000 calorie diet.
Merk Dir dieses Rezept auf Pinterest
Hast Du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @veggie_einhorn oder benutze den Hashtag #veggieeinhorn!

Für Dein Pinterest 👇

Auf Deiner Rezepte Pinnwand merken

Ein veganes Bananenbrot ohne Zucker mit Datteln und Walnüssen
⬆️ Merk Dir das Bananenbrot auf Pinterest. ⬆️

Welche Pflanzenmilch kann ich nehmen?

Du kannst jede pflanzliche Milch nehmen:

  • Sojamilch
  • Hafermilch
  • Mandelmilch
  • Cashewmilch

Welches Mehl kann ich nehmen?

Das Bananenbrot gelingt mit:

  • Weizenmehl Type 405
  • Weizenmehl Type 550
  • Dinkelmehl Type 630

Kalorien und Nährwerte

Das Rezept ergibt 1 Bananenbrot mit ca. 680 g.

12 Scheiben (57 g pro Scheibe)

100 g Bananenbrot haben 244 Kalorien.
Eine Scheibe mit 57 g hat 138 Kalorien.

Nährwerte pro 100 g pro Scheibe (57 g)
Kalorien:244 kcal138 kcal
Fett:3,8 g2,2 g
gesättigte Fettsäuren:0,4 g0,25 g
Kohlenhydrate:44,7 g25,3 g
Zucker:18,7 g10,6 g
Eiweiß:6 g3,4 g

Wie findest Du das zuckerfreie Bananenbrot?

Hast Du Fragen oder Ideen zum Rezept? 🙂
Bitte schreib einen Kommentar.

Bitte teile das Rezept auf Facebook.
Danke schön! ♥

Liebe Grüße,
🙂 Deine Karen

WEITERE REZEPTE – GENAUSO GUT!

  1. Bananenkuchen
  2. Bananen Pancakes
  3. Bananenwaffeln

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.