Startseite » Rezepte » Veganes Bananenbrot mit Haferflocken

Veganes Bananenbrot mit Haferflocken

Ohne Mehl und ohne Ei

Ein veganes Bananenbrot mit Haferflocken und drei geschnittene Scheiben
Super lecker und schnell gemacht

Einfaches Rezept für ein leckeres veganes Bananenbrot mit Haferflocken.

Das Rezept ist ohne Mehl und ohne Ei.

Es ist mit Mandelmus und ohne Soja.

Wenn Du glutenfreie Haferflocken nimmst, ist das Bananenbrot glutenfrei.

Es schmeckt sehr gut zum Frühstück oder nachmittags zum Kaffee.

Hier findest Du ein Rezept für Bananenbrot ohne Zucker.


👍 Das Bananenbrot ist:

  • vegan
  • ohne Ei und ohne Milch
  • ohne Mehl
  • ohne Öl
  • sehr lecker und beliebt

BEITRAG ENTHÄLT WERBUNG.


📋 Inhaltsverzeichnis


🌱 Zutaten

Zutaten für veganes Bananenbrot mit Haferflocken
Zutaten für veganes Bananenbrot mit Haferflocken ohne Mehl

Für 1 Bananenbrot brauchst Du:

Kastenform (25 cm)

  • 250 g zarte Haferflocken
  • 300 g sehr reife Bananen
    geschält gewogen
    (= ca. 3 bis 4 Bananen)
  • 50 g weißes Mandelmus
  • 50 g Zucker
  • 3 Esslöffel gemahlener Leinsamen
    (= ca. 18 g)
  • 1 Teelöffel Apfelessig
    (oder Zitronensaft)
  • 1 Teelöffel Natron
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • 2 Päckchen Vanillezucker
    (oder ein Viertel Teelöffel gemahlene Vanille)
  • ein Viertel Teelöffel Salz

🛒 Verwendete Produkte

Reife Bananen, Zucker, zarte Haferflocken und eine Flasche Apfelessig
1. Reife Bananen | 2. Zucker | 3. Zarte Haferflocken | 4. Apfelessig (Zitronensaft geht auch)
Eine Packung Leinsamen und ein Glas weißes Mandelmus
1. Leinsamen | 2. Weißes Mandelmus
(Du kannst auch gemahlenen Leinsamen kaufen.)
Reinweinstein-Backpulver, Natron von Dr. Oetker, Bourboun Vanillezucker und Salz
1. Backpulver | 2. Natron | 3. Vanillezucker | 4. Salz

👍 Probier auch:
Saftiges veganes Bananenbrot
mit Dinkelmehl und Sojamilch


🍌 So wird’s gemacht

1. Leinsamen mit Wasser mischen (Ei Ersatz)

In einer kleinen Schale 3 Esslöffel gemahlenen Leinsamen (ca. 18 g) mit 125 g kaltem Wasser verrühren.

10 Minuten (oder länger) quellen lassen.

👉 Du kannst ganze Leinsamen selbst mahlen
(in einem kleinen Standmixer)
👉 Oder fertig geschroteten Leinsamen kaufen.
Der selbst gemahlene Leinsamen ist etwas feiner und besser, aber der fertig geschrotete Leinsamen geht auch.

2. Vorbereiten

  • Jetzt den Backofen vorheizen auf 180 °C (Ober-Unterhitze).
  • Eine Kastenbackform (25 cm) mit Backpapier auslegen oder einfetten.
  • 200 g Haferflocken in einen kleinen Standmixer geben und fein mahlen.
  • (Du kannst auch fertig gekauftes Hafermehl nehmen.)

3. Erste Schüssel: Trockene Zutaten mischen

In einer Rührschüssel die trockenen Zutaten mischen:

  • 200 g gemahlene Haferflocken (oder Hafermehl)
  • 50 g zarte Haferflocken (ungemahlen)
  • 50 g Zucker
  • 2 Päckchen Vanillezucker (2 x 8 g) oder ein Viertel Teelöffel gemahlene Vanille
  • 2 Teelöffel Backpulver (8 g)
  • 1 Teelöffel Natron (5 g)
  • ein Viertel Teelöffel Salz (2 g)

Die trockenen Zutaten gut miteinander vermischen.

4. Zweite Schüssel: Bananen zerdrücken und feuchte Zutaten unterrühren

In einer zweiten Schüssel 300 g sehr reife Bananen zerdrücken.

(300 g geschält gewogen)

👉 Die Bananen können ruhig schon überreif sein.
Sie müssen braune Punkte auf der Schale haben.
Je reifer die Bananen, desto süßer wird das Bananenbrot.
(Ein super Rezept, um sehr reife Bananen zu verwerten.)

Du kannst die Bananen mit einer Gabel oder einem Kartoffelstampfer zerdrücken.

(Nicht im Mixer pürieren. Dann wird die Konsistenz des Bananenbrots nicht so gut.)

Zu den zerdrückten Bananen kommen jetzt die weiteren feuchten Zutaten mit in die Schüssel:

  • die gequollenen Leinsamen (Eiersatz)
  • 50 g weißes Mandelmus
  • 1 Teelöffel Apfelessig oder Zitronensaft

Die feuchten Zutaten gut miteinander verrühren.

5. Teig mischen und in Kastenform füllen

Die trockenen Zutaten zu den feuchten Zutaten geben.

Teig gut umrühren.

Teig in eine eingefettete oder mit Backpapier ausgelegte Kastenbackform (25 cm) füllen.

6. Backen

Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Ober-Unterhitze) 55 bis 60 Minuten backen.

(Wenn das Bananenbrot oben zu dunkel werden sollte, mit etwas Backpapier oder Alufolie abdecken.)

Am Ende der Backzeit eine Stäbchenprobe machen.

Das fertige Brot in der Form etwas abkühlen lassen.

Dann auf einem Kuchengitter ganz auskühlen lassen.

Guten Appetit!
🍌Genieß eine schöne Scheibe Bananenbrot.
🍌

Zwei Scheiben Bananenbrot mit veganer Nutella Alternative
Das Bananenbrot schmeckt auch gut mit veganer Nuss-Nougat-Creme (z.B. Bionella).

>>> Ist Nutella vegan? <<<


🌞 Mit Hafermehl geht es auch

Du kannst auch fertig gekauftes Hafermehl nehmen, statt die Haferflocken selbst im Mixer zu mahlen.

Zwei Packungen Hafermehl von Bauckhof und Seitz
Hafermehl

Für Dein Pinterest 👇

Auf Deiner Rezepte Pinnwand merken 👇

Ein angeschnittenes veganes Bananenbrot mit Haferflocken
⬆️ Merk Dir das Bananenbrot auf Pinterest ⬆️

👍 Weitere Rezepte – genauso gut!

  1. Veganer Bananenkuchen
  2. Bananen Pancakes ohne Ei

📌 Benötigte Küchenhelfer

  • Kastenbackform 25 cm
  • Backpapier (oder die Form einfetten)
  • Kleiner Standmixer zum Mahlen des Leinsamens und der Haferflocken
  • Kleine Schale und Löffel zum Anrühren der Leinsamen mit Wasser
  • Zwei Rührschüsseln (eine für die trockenen Zutaten, eine für die feuchten Zutaten)
  • Gabel oder Kartoffelstampfer zum Zerdrücken der Bananen
  • Rührlöffel zum Rühren des Teiges
  • Stäbchen aus Holz oder Metall für die Stäbchenprobe (Zahnstocher oder Grillspieße gehen z.B. gut dafür)
  • Kuchengitter (Abkühlgitter)

Immer am Start:

  • Küchenwaage
  • Messlöffel
  • Küchentimer

🖨️ Rezept zum Ausdrucken

Mit Portions Umrechner, falls Du mehr oder weniger Portionen machen möchtest.
(Gewünschte Anzahl bei „Portionen“ eingeben.)

Ein angeschnittenes Bananenbrot mit Haferflocken und einigen reifen Bananen

Bananenbrot mit Haferflocken

Gericht: Backen
Küche: Amerikanisch
Art: Glutenfrei, Laktosefrei, Vegan, Vegetarisch
Schlagwort: ohne butter, ohne ei, ohne Mehl, ohne öl
Fertig in: 1 Stunde 10 Minuten
Portionen: 1 Brot
Kalorien: 154 kcal
Das vegane Bananenbrot mit Haferflocken ist einfach gemacht und sehr lecker. Das Rezept ist ohne Mehl, ohne Öl und ohne Soja.
Drucken Pin Bewerten

Zutaten

Trockene Zutaten

  • 250 g zarte Haferflocken
  • 50 g Zucker
  • 2 Päckchen Vanillezucker oder ¼ TL gemahlene Vanille
  • 2 TL Backpulver
  • 1 TL Natron
  • ¼ TL Salz

Feuchte Zutaten

  • 300 g sehr reife Bananen geschält gewogen (ca. 34 Bananen)
  • 3 EL gemahlener Leinsamen 18 g
  • 125 g Wasser
  • 1 TL Apfelessig oder Zitronensaft
  • 50 g Mandelmus weiß

Anleitungen

  • 3 EL (18 g) Leinsamen (ganze Körner) in einen kleinen Standmixer geben und mahlen.
    (Du kannst auch geschroteten Leinsamen fertig kaufen. Dieser ist grober als selbst gemahlener Leinsamen, geht aber auch.)
  • In einer kleinen Schüssel 3 EL gemahlenen Leinsamen (18 g) mit 125 g Wasser verrühren.
    Beiseite stellen und 10 Minuten quellen lassen.
  • Backofen vorheizen auf 180 °C (Ober-Unterhitze).
  • Eine Kastenbackform (25 cm) einfetten oder mit Backpapier auslegen.
  • 200 g Haferflocken in einen kleinen Standmixer geben und fein mahlen.
    (Du kannst auch fertig gekauftes Hafermehl nehmen.)
  • In einer Rührschüssel die trockenen Zutaten mischen:
    200 g gemahlene Haferflocken (oder Hafermehl)
    50 g zarte Haferflocken (ungemahlen)
    50 g Zucker
    2 Päckchen Vanillezucker (oder ¼ TL gemahlene Vanille)
    2 TL Backpulver (8 g)
    1 TL Natron (5 g)
    ¼ TL Salz
  • In einer zweiten Schüssel 300 g sehr reife Bananen zerdrücken.
    (Mit einer Gabel oder einem Kartoffelstampfer.)
  • Zu den zerdrückten Bananen die weiteren feuchten Zutaten zufügen:
    den gequollenen Leinsamen
    50 g weißes Mandelmus
    1 TL Apfelessig (oder Zitronensaft)
    Gut verrühren.
  • Die trockenen Zutaten zu den feuchten Zutaten geben.
    Den Teig gut umrühren.
  • Teig in die Kastenform (25 cm) füllen.
  • Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Ober-Unterhitze) 55 – 60 Minuten backen.
    Wenn das Brot zu dunkel wird, mit Backpapier oder Alufolie abdecken.
    Am Ende der Backzeit eine Stäbchenprobe machen.
  • Das fertige Bananenbrot in der Form etwas abkühlen lassen.
    Dann auf einem Kuchengitter ganz auskühlen lassen.

Guten Appetit!


Nährwerte pro Stück:
Nutrition Facts
Bananenbrot mit Haferflocken
Amount Per Serving (1 Stück 54 g)
Calories 154 Calories from Fat 41
% Daily Value*
Fett 4.6g7%
gesättigte Fettsäuren 0.59g3%
Kohlenhydrate 23.3g8%
Zucker 8.9g10%
Eiweiß 3.8g8%
* Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen (8.400 kJ/2000 kcal).
Merk Dir dieses Rezept auf Pinterest
Hast Du dieses Rezept ausprobiert?Markiere @veggie_einhorn in Deinem Bild auf Instagram!

🌷 Wie findest Du das Bananenbrot mit Haferflocken?

Hast Du Fragen oder Ideen zum Rezept? 🙂
Bitte schreib einen Kommentar.

Bitte teile das Rezept auf Facebook.
Danke schön! ♥

Liebe Grüße,
Deine Karen 🦄🙂

Karen Wilkening

📊 Kalorien und Nährwerte

Das Rezept ergibt 1 Bananenbrot (650 g) mit 12 Scheiben (je 54 g).

1 Scheibe (54 g) hat 154 Kalorien.
100 g haben 285 Kalorien.

Nährwerte pro 100 g pro Stück (54 g)
Kalorien:285 kcal154 kcal
Fett:8,5 g4,6 g
gesättigte Fettsäuren:1 g0,59 g
Kohlenhydrate:43,1 g23,3 g
Zucker:16,5 g8,9 g
Eiweiß:7 g3,79 g
Alle Angaben ohne Gewähr.

Hier findest Du die Nährwerte der einzelnen Zutaten:

Tabelle mit Nährwerten von Bananenbrot mit Haferflocken
Alle Angaben ohne Gewähr.

👍 Probier auch:
Schoko Bananen Kuchen


Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung