Startseite » Rezepte » Backen » Bärlauchbrot

Bärlauchbrot

Leckeres Brot für Bärlauch Freunde

Ein Bärlauchbrot und frische Bärlauch Blätter
Das Bärlauchbrot ist super lecker.

Ein wahnsinnig leckeres Brot mit frischem Bärlauch.

Der köstliche Duft, wenn das Brot frisch aus dem Ofen kommt, ist unglaublich toll.

Nutze die Bärlauchsaison im Frühling für dieses schöne Brot – alle Bärlauchfreunde werden es lieben.

Ein Bärlauchbrot in einer Kastenbackform
25 cm Kastenbackform

Das Brot gelingt mit Trockenhefe oder frischer Hefe.

Es wird in einer 25 cm langen Kastenform gebacken.

Du kannst Weizenmehl oder Dinkelmehl nehmen.

Das Brot ist:

  • aromatisch und lecker
  • herrlich duftend
  • vegan
  • sehr beliebt

BEITRAG ENTHÄLT WERBUNG.

Table Of Contents

Zutaten

Zutaten für Bärlauchbrot

Für 1 Brot brauchst Du:

  • 80 g frischer Bärlauch
  • 500 g Mehl
    (Weizenmehl 550 oder Dinkelmehl 630)
  • 1 Päckchen Trockenhefe
    (oder ein halber Würfel frische Hefe)
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 2 Teelöffel Salz
  • 3 Esslöffel Olivenöl
Das könnte auch etwas für Dich sein:
Veganes Bärlauchpesto >>>

Rezept

Frische Bärlauchblätter und ein Brot mit Bärlauch

Bärlauchbrot

Gericht: Brot
Küche: Deutsch
Art: Vegan
Schlagwort: einfach, selber backen, vegan
Fertig in: 1 Stunde 50 Minuten
Portionen: 1 Brot
Kalorien: 278 kcal
Brot backen mit frischem Bärlauch. Ein leckeres Rezept für den Frühling.
Drucken Pin Bewerten

Equipment

  • Kastenform 25 cm

Zutaten

  • 80 g Bärlauch
  • 500 g Mehl
  • 1 Tüte Trockenhefe oder ½ Hefewürfel
  • 1 TL Zucker
  • 2 TL Salz
  • 3 EL Olivenöl
  • 300 ml Wasser lauwarm

Anleitungen

  • 80 g Bärlauchblätter (ohne Stiele) gründlich waschen und trocknen.
    (z.B. in einer Salatschleuder).
  • Die Bärlauchblätter klein schneiden.
    (Je nach Größe längs halbieren oder dritteln und dann quer in schmale Streifen schneiden.)
  • Trockene Zutaten in einer Schüssel mischen:
    den geschnittenen Bärlauch
    500 g Mehl
    1 Päckchen Trockenhefe (oder ½ Würfel frische Hefe)
    1TL Zucker (5 g)
    2 TL Salz (15 g)
  • Die trockenen Zutaten gut mit dem Bärlauch vermischen.
    So verteilt sich der Bärlauch später gleichmäßig im Brot.
  • Feuchte Zutaten hinzugeben:
    3 EL Olivenöl (45 ml)
    300 ml lauwarmes Wasser
  • Den Teig ca. 10 Minuten gut durchkneten.
    (Mit den Händen oder mit den Knethaken eines Mixers)
  • Teig in der Schüssel mit einem feuchten Geschirrtuch bedeckt eine Stunde gehen lassen.
  • Backofen vorheizen auf 200° Ober-/Unterhitze.
  • Eine hitzefeste Schüssel mit Wasser unten in den Ofen stellen.
    (Durch die Luftfeuchtigkeit bekommt das Brot eine schönere Kruste.)
  • Kastenform (25 cm) einfetten.
  • Nach dem Gehen den Teig in die Kastenform füllen.
  • Mit einem Messer längs eine Rille in den Teig ziehen
    (Messer leicht einölen, dann bleibt der Teig nicht dran kleben.)
  • Im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene 40 Minuten backen.

Guten Appetit!


Kalorien pro 100 g:
Nährwertangaben
Bärlauchbrot
Portionsgröße
 
100 g
Durchschnittliche Nährwerte pro Portion:
Brennwert
278
% RM*
Fett
 
6.2
g
10
%
gesättigte Fettsäuren
 
0.9
g
5
%
Kohlenhydrate
 
47.6
g
16
%
Zucker
 
1.3
g
1
%
Eiweiß
 
6.6
g
13
%
* RM = Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen (2000kcal)
Merk Dir dieses Rezept auf Pinterest
Hast Du dieses Rezept ausprobiert?Bitte bewerte das Rezept. Dankeschön! ❤

Für Dein Pinterest 👇

Auf Deiner Rezepte Pinnwand merken

⬆️ Merk Dir das Brot auf Pinterest. ⬆️

Welches Mehl kann ich nehmen?

Du kannst folgende Mehlsorten verwenden:

  • Weizenmehl 550
  • Dinkelmehl 630

(Weizenmehl 405 geht auch, aber 550 ist besser.)

Kalorien und Nährwerte

Das Rezept ergibt 1 Brot mit circa 760 g.
Das entspricht etwa 18 Scheiben mit 42 g.

100 g Bärlauchbrot haben 278 Kalorien.
Eine durchschnittliche Scheibe mit 42 g hat 117 Kalorien.

Nährwerte pro 100 g pro Scheibe (42 g)
Kalorien:278 kcal117 kcal
Fett:6,2 g2,6 g
gesättigte Fettsäuren:0,9 g0,4 g
Kohlenhydrate:47,6 g20 g
Zucker:1,3 g0,6 g
Eiweiß:6,6 g2,8 g
Ein angeschnittenes Bärlauchbrot und frische Bärlauchblätter

Wie findest Du das Bärlauchbrot?

Hast Du Fragen oder Ideen zum Rezept? 🙂
Bitte schreib einen Kommentar.

Bitte teile das Rezept auf Facebook.
Danke schön! ♥

Liebe Grüße,
🙂 Deine Karen


12 Kommentare zu „Bärlauchbrot“

  1. 5 stars
    Wir haben so unglaublich viel Bärlauch in unserem Garten und ich deswegen am Wochenende Großkampftag. Da kam mir das Rezept als willkommene Abwechslung zu Pesto, Butter und Suppe gerade recht. Ich muss sagen, das Brot ist ein Träumchen und ich werde morgen gleich noch 2 oder 3 backen und einfrieren. Denkst du, dass es auch mit eingefrorenem Bärlauch geht? Ich habe so unglaublich viel davon gestern eingefroren…
    LG.Ina

    1. Liebe Ina,
      herzlichen Dank! ❤️❤️❤️
      Ich freue mich riesig, dass das Bärlauchbrot Dir gut schmeckt und Du morgen noch welche backen möchtest. 😀 😀 😀

      Ich habe es noch nie mit gefrorenem Bärlauch gebacken.
      Ich glaube, dass es auch mit gefrorenem Bärlauch funktionieren müsste. 😀

      Viel Erfolg und ganz liebe Grüße,
      Deine Karen 😀 ❤️

    1. Liebe Ute,
      ich habe das Brot noch nicht mit getrocknetem Bärlauch gebacken, aber das müsste genau so gut funktionieren. (Eventuell dann die Menge an getrocknetem Bärlauch etwas reduzieren im Vergleich zum frischen Bärlauch.)
      Danke schön ❤️ und liebe Grüße,
      Deine Karen 🙂

      1. Liebe Susanna,
        vielen Dank! ❤️❤️❤️
        Ich freue mich total, dass das Bärlauchbrot Dir gut geschmeckt hat. 😀 😀 😀
        Alles Liebe,
        Deine Karen 😀

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung